Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Markus Felsmann Markus Felsmann Buchhandlung: Mayersche Köln – Neumarkt
0 Rezensionen 18 Follower
Meine letzte Rezension Das Trio von Johanna Hedman
In Schweden war Johanna Hedmans Debüt »Das Trio« eine große literarische Sensation, die schnell zum Bestseller avancierte. Nun liegt der Roman auch in deutscher Übersetzung im Luchterhand Literaturverlag vor. Immer wieder werden zwischen Hedmans Text und dem erzählerischen Werk Sally Rooneys Vergleiche angestrengt – und tatsächlich: Das genaue Sezieren von Emotionen und Beziehungen sowie die Problematisierung von unterschiedlicher Klassenzugehörigkeit erinnern stark an die Romane der irischen Bestsellerautorin. Vielleicht sind diese thematischen Überschneidungen dem Umstand geschuldet, dass Hedman und Rooney Vertreterinnen einer Generation sind. Die Dreiecksgeschichte um den bürgerlichen Hugo und die der Oberschicht entstammende Thora mit ihrem Gefährten August – beide verbindet eine Freundschaft Plus – ist in der Welt der Twens angesiedelt, wobei sich die Charaktere zwischen Stockholm, Paris, London und New York bewegen. »Der Zyniker, die Realistin und der Romantiker«, heißt es an einer Stelle des Textes, »das kann niemals gut gehen.« Insofern nimmt es dann nicht weiter wunder, dass der Roman einen Plot vermissen lässt. Der zentrale Handlungsraum ist und bleibt die Gefühls- und Gedankenwelt von Hedmans Figuren. Anders als im Vergleich zu den Akteuren von z.B. Sally Rooneys »Normale Menschen« fällt es bei der Lektüre allerdings schwer, Sympathien zu Hedmans Personal aufzubauen. Auch wenn Thora und ihr Umfeld ein deutlich stärkeres politisches Interesse zeigen und so der gesamte Text insgesamt deutlich politischer aufgeladen ist als Rooneys modernes Biedermeier, kann man sich nicht des Eindrucks erwehren, dass man es hier ausschließlich mit narzisstischen Hipstern zu tun hat. Lesewert bleibt »Das Trio« aufgrund seines präzis-analytischen Stils aber dennoch.
ab 22,00 €
Das Trio
3/5
3/5

Das Trio

In Schweden war Johanna Hedmans Debüt »Das Trio« eine große literarische Sensation, die schnell zum Bestseller avancierte. Nun liegt der Roman auch in deutscher Übersetzung im Luchterhand Literaturverlag vor. Immer wieder werden zwischen Hedmans Text und dem erzählerischen Werk Sally Rooneys Vergleiche angestrengt – und tatsächlich: Das genaue Sezieren von Emotionen und Beziehungen sowie die Problematisierung von unterschiedlicher Klassenzugehörigkeit erinnern stark an die Romane der irischen Bestsellerautorin. Vielleicht sind diese thematischen Überschneidungen dem Umstand geschuldet, dass Hedman und Rooney Vertreterinnen einer Generation sind. Die Dreiecksgeschichte um den bürgerlichen Hugo und die der Oberschicht entstammende Thora mit ihrem Gefährten August – beide verbindet eine Freundschaft Plus – ist in der Welt der Twens angesiedelt, wobei sich die Charaktere zwischen Stockholm, Paris, London und New York bewegen. »Der Zyniker, die Realistin und der Romantiker«, heißt es an einer Stelle des Textes, »das kann niemals gut gehen.« Insofern nimmt es dann nicht weiter wunder, dass der Roman einen Plot vermissen lässt. Der zentrale Handlungsraum ist und bleibt die Gefühls- und Gedankenwelt von Hedmans Figuren. Anders als im Vergleich zu den Akteuren von z.B. Sally Rooneys »Normale Menschen« fällt es bei der Lektüre allerdings schwer, Sympathien zu Hedmans Personal aufzubauen. Auch wenn Thora und ihr Umfeld ein deutlich stärkeres politisches Interesse zeigen und so der gesamte Text insgesamt deutlich politischer aufgeladen ist als Rooneys modernes Biedermeier, kann man sich nicht des Eindrucks erwehren, dass man es hier ausschließlich mit narzisstischen Hipstern zu tun hat. Lesewert bleibt »Das Trio« aufgrund seines präzis-analytischen Stils aber dennoch.

Markus Felsmann
  • Markus Felsmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Das Trio von Johanna Hedman

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend