LÜK-Übungshefte / LÜK

Deutsch / 6. Klasse - Deutsch: Grammatikwerkstatt

LÜK Deutsch

Heiner Müller

(9)
Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Mit den Übungen dieses Heftes sollen die vielfältigen Erscheinungsformen der Sprache untersucht werden.

Anschließend an die LÜK Grammatik-Werkstatt 5. Klasse wird grundlegendes grammatikalisches Wissen vertieft und die Sprachkompetenz verbessert.

Dadurch werden wichtige Voraussetzungen für den weiterführenden Deutschunterricht geschaffen.

Systematische und abwechslungsreiche Übungen - zum Teil verknüpft mit Tabellen - zur Wortbildung, zu den Wortarten, den Zeitstufen und den Satzgliedern bilden den Schwerpunkt dieses Heftes. Die Übungen bieten viele Anregungen für anschließende schriftliche Aufgaben.

Die behandelten Themen entsprechen den aktuellen Lehrplänen der 6. Klasse, kombiniert mit der eigenverantwortlichen Selbstkontrolle des LÜK-Systems.

- motivierend

- fachlich fundiert

- flexibel einsetzbar

Inhalt

2 Verschiedene Nomen     3 Nomen oder Verb?

4 Nomen suchen              5 Nomen mit verschiedenen Nachsilben

6 Die vier Fälle                7 Die vier Fälle im Satz

8 Personalpronomen im Singular und im Plural

10 Possessivpronomen     11 Anredepronomen in Briefen

12 Verschiedene Verben   13 Versteckte Verben

14 Verben suchen            15 Die Hilfsverben haben, sein und werden

16 Die Zeitformen Präsens, Präteritum und Perfekt

18 Die Zeitformen Perfekt, Plusquamperfekt und Futur

19 Wdh. der Zeitformen    20 Partizip II (Partizip Perfekt)

21 Infinitiv, Partizip I oder Partizip II?

22 Aus Nomen abgeleitete Adjektive

23 Adjektive suchen          24 Steigerung der Adjektive

25 Präpositionen

26 Präpositionen mit dem Dativ oder dem Akkusativ

27 Präpositionen und drei verschiedene Fälle

28 Die Artikel nach Präpositionen im Genitiv, Dativ oder Akkusativ

29 Aussagen, Fragen, Ausrufe, Aufforderungen

30 Die Satzglieder: Umstellproben

31 Die Adverbiale              32 Objekte und Adverbiale

Zur Bearbeitung dieses Übungsheftes benötigen Sie das LÜK-Kontrollgerät.

Heiner Müller (1929-1995) gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Für sein Werk als Dramatiker, Lyriker, Prosa-Autor und Regisseur wurde er mit diversen Literatur-Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Heinrich-Mann-Preis (1959), dem Georg-Büchner-Preis (1985), dem Nationalpreis der DDR (1986), dem Kleist-Preis (1990) und dem Europäischen Theaterpreis (1991).DESCRIPTION:"Ein glänzendes Buch!" Marcel Reich-RanickiHeiner Müller, einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker der Nachkriegsgeschichte, erzählt aus seinem Leben. Anekdotenreich, klar und ehrlich: ein faszinierendes Panorama der deutschen Zeit- und Kulturgeschichte. Geboren 1929 in Sachsen, wurde Heiner Müller noch kurz vor Kriegsende zum Reichsarbeitsdienst und zum Volkssturm herangezogen und geriet dann in amerikanische Gefangenschaft. Er begann wissenschaftlich und journalistisch zu arbeiten, bevor er Ende der 50er-Jahre zum Theater kam. In seiner Autobiographie spricht er über seine Auseinandersetzungen mit der allgegenwärtigen Partei und Staatszensur in der DDR und schildert jene Vorgänge, die 1961, nach der Uraufführung des Stückes "Die Umsiedlerin", zu seinem Ausschluss aus dem Schriftstellerverband der DDR führten. Vor allem aber berichtet er über seine langjährige Arbeit als Dramatiker und Regisseur, erst am Berliner Ensemble und dann, ab 1976, an der Volksbühne. Die Beschreibung der Theaterarbeit zwischen Ost und West, zwischen Freiheit, Engagement, dem Ausloten von Möglichkeiten und der Erfahrung von Unterdrückung und Repression zeichnen ein anschauliches und genaues Bild des Kultur- und Geisteslebens in den Zeiten der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. Heiner Müllers Lebenserinnerungen haben für Furore gesorgt: Für Ablehnung und Kritik, für Bewunderung und Begeisterung. Ergänzt um bislang unveröffentlichte Dokumente aus dem Nachlass, ist "Krieg ohne Schlacht" nicht nur eine beeindruckende Lebensgeschichte, sondern vor allem ein unersetzliches Dokument und ein Klassiker der deutschen Literatur.

Produktdetails

ISBN 978-3-89414-865-2
Einband Geheftet
Erscheinungsdatum 23.07.2007
Verlag Georg Westermann Verlag GmbH
Seitenzahl 32
Maße 23,3/12,8/0,5 cm
Gewicht 76 g
Reihe LÜK Deutsch
Sprache Deutsch

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von LÜK Deutsch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
1
0

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Pichl bei Wels am 25.10.2020
Bewertet: Einband: Geheftet

Behandelt auch viele Themengebiete wie zB die Uhrzeit, den Kalender, Größen usw. Textaufgaben sind nicht zu schwierig formuliert und kurz gehalten. Klare Kaufempfehlung!

Schulanfang
von einer Kundin/einem Kunden aus Böhl-Iggelheim am 19.10.2019
Bewertet: Einband: Geheftet

Gutes Schulbuch für die 1. Klasse. Macht richtig viel Spaß mit unseren Enkel zu üben. Er ist auch begeistert. LÜK immer wieder super.

Schulbuch zur Arbeit mit LÜK
von einer Kundin/einem Kunden aus Lutherstadt Eisleben am 09.12.2018
Bewertet: Einband: Geheftet

Mit dem Heft habe ich schon gearbeitet, es enthält Übungen zur Arbeit mit dem LÜK Kasten im Fach Deutsch für verschiedene Stundenthemen. Sehr gut.


  • artikelbild-0