• Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2
  • Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2
Band 2

Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2

Roman

Buch (Taschenbuch)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.01.2001

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

19,1/12,5/3,7 cm

Gewicht

418 g

Beschreibung

Rezension

"Spannung und Horror pur bis zur letzten Seite!" (Berliner Morgenpost)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.01.2001

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

19,1/12,5/3,7 cm

Gewicht

418 g

Auflage

22. Auflage

Reihe

Ein Fall für Special Agent Pendergast 2

Originaltitel

Reliquary

Übersetzt von

Thomas Merk

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-61823-3

Weitere Bände von Pendergast

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

B-Movie in Buchform

Bewertung am 09.02.2023

Bewertungsnummer: 1876151

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den klassischen Horror/Thriller B-Movies der 80er und 90er Jahre etwas abgewinnen kann, wird mit diesem literarischen Äquivalent seine Freude haben. Es fehlt wirklich an nichts. Korrupte und unfähige Vorgesetzte, der desillusionierte aber aufrechte Ermittler, ein skrupelloser aber doch tragischer Wissenschaftler, weibliche Support Charaktere, der coole und unfehlbare FBI Agent und (natürlich) eine unheimliche und reichlich brutale Bedrohung. Gesellschaftskritische Ansätze fehlen auch nicht, die wirken aber durchaus ernst gemeint und nicht aufgesetzt. Wie schon im ersten Band (Museum) stellt auch hier der zentrale Handlungsort einen eigenständigen "Charakter" dar. Die New Yorker U-Bahn und Kanalisation sind hervorragend und sehr bildlich beschrieben. Sich vom heimischen Sofa in diese albtraumhafte Welt zu versetzen fällt wirklich nicht schwer und erzeugt angenehme Gänsehaut. Der Roman ist vergleichsweise einfach geschrieben, so kommt aber auch der Lesefluss nie ins stocken. Der Spannungsbogen hält über das ganze Buch, langweilig wurde mir nie. Auch wenn die Hauptfiguren schablonenhaft gezeichnet sind (von den Autoren bewusst mit einem Augenzwinkern vermutlich), gewinnen sie über die Zeit doch etwas an Tiefe und sind durchweg sympathisch. Man fiebert mit ihnen mit, so wie es sein sollte. Wer nach klassischer Horror/Thriller Unterhaltung sucht wird hier fündig. Ich werde mir definitiv weitere Bücher besorgen.
Melden

B-Movie in Buchform

Bewertung am 09.02.2023
Bewertungsnummer: 1876151
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den klassischen Horror/Thriller B-Movies der 80er und 90er Jahre etwas abgewinnen kann, wird mit diesem literarischen Äquivalent seine Freude haben. Es fehlt wirklich an nichts. Korrupte und unfähige Vorgesetzte, der desillusionierte aber aufrechte Ermittler, ein skrupelloser aber doch tragischer Wissenschaftler, weibliche Support Charaktere, der coole und unfehlbare FBI Agent und (natürlich) eine unheimliche und reichlich brutale Bedrohung. Gesellschaftskritische Ansätze fehlen auch nicht, die wirken aber durchaus ernst gemeint und nicht aufgesetzt. Wie schon im ersten Band (Museum) stellt auch hier der zentrale Handlungsort einen eigenständigen "Charakter" dar. Die New Yorker U-Bahn und Kanalisation sind hervorragend und sehr bildlich beschrieben. Sich vom heimischen Sofa in diese albtraumhafte Welt zu versetzen fällt wirklich nicht schwer und erzeugt angenehme Gänsehaut. Der Roman ist vergleichsweise einfach geschrieben, so kommt aber auch der Lesefluss nie ins stocken. Der Spannungsbogen hält über das ganze Buch, langweilig wurde mir nie. Auch wenn die Hauptfiguren schablonenhaft gezeichnet sind (von den Autoren bewusst mit einem Augenzwinkern vermutlich), gewinnen sie über die Zeit doch etwas an Tiefe und sind durchweg sympathisch. Man fiebert mit ihnen mit, so wie es sein sollte. Wer nach klassischer Horror/Thriller Unterhaltung sucht wird hier fündig. Ich werde mir definitiv weitere Bücher besorgen.

Melden

Bewertung am 17.06.2021

Bewertungsnummer: 515381

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den brutalen Museumsmorden aus Band 1 scheint Ruhe in NYC eingekehrt zu sein - doch 1 1/2 Jahre später kehrt das Grauen umso gnadenloser zurück. "Attic" spinnt die Geschichte meisterhaft weiter und wieder kann man das Buch als Leser gar nicht mehr aus der Hand legen.
Melden

Bewertung am 17.06.2021
Bewertungsnummer: 515381
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den brutalen Museumsmorden aus Band 1 scheint Ruhe in NYC eingekehrt zu sein - doch 1 1/2 Jahre später kehrt das Grauen umso gnadenloser zurück. "Attic" spinnt die Geschichte meisterhaft weiter und wieder kann man das Buch als Leser gar nicht mehr aus der Hand legen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

5/5

Gelungene Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man "Relic" mit "Alien" von Ridley Scott vergleicht, dann geht "Attic" einen ähnlichen Weg wie James Cameron's "Aliens". Der Epilog des Vorgängers gab so bereits eine Geschmacksprobe von dem, was Attic so ausmacht. Es geht viel um die Auswirkungen der Ereignisse aus dem ersten Buch, also zum Beispiel inwiefern sich die Figuren dadurch verändert haben. Wo genau jetzt aber die alten und neuen Handlungsstränge in Verbindung zueinander stehen, verrate ich hier jetzt nicht. Insgesamt empfand ich den zweiten Teil etwas actionlastiger als den ersten. Zudem wird ein wenig mehr erklärt (was bei Relic ja nur ganz am Ende geschah). Deswegen halt der Vergleich mit den ersten beiden Alien Filmen. Für mich ein guter Teil der Pendergast Reihe aber keiner meiner absoluten Favoriten.
5/5

Gelungene Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man "Relic" mit "Alien" von Ridley Scott vergleicht, dann geht "Attic" einen ähnlichen Weg wie James Cameron's "Aliens". Der Epilog des Vorgängers gab so bereits eine Geschmacksprobe von dem, was Attic so ausmacht. Es geht viel um die Auswirkungen der Ereignisse aus dem ersten Buch, also zum Beispiel inwiefern sich die Figuren dadurch verändert haben. Wo genau jetzt aber die alten und neuen Handlungsstränge in Verbindung zueinander stehen, verrate ich hier jetzt nicht. Insgesamt empfand ich den zweiten Teil etwas actionlastiger als den ersten. Zudem wird ein wenig mehr erklärt (was bei Relic ja nur ganz am Ende geschah). Deswegen halt der Vergleich mit den ersten beiden Alien Filmen. Für mich ein guter Teil der Pendergast Reihe aber keiner meiner absoluten Favoriten.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Böhm

Melanie Böhm

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

4/5

Grandioser Wissenschaftsthriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den aufregenden Museumsmorden ist wieder Ruhe eingekehrt in New York, doch plötzlich beginnt eine Serie grauenhafter Morde zuerst an Obdachlosen, dann an angesehenen Bürgern der Stadt. Während die Obdachlosen-Morde nur geringe Beachtung finden, gerät die New Yorker Oberschicht in Rage und geht protestierend auf die Straße, als die Polizei die Morde an "ihresgleichen" ebensowenig aufklären kann. Doch die eigentliche Gefahr kommt aus der Tiefe, von "unter der Straße". Ein Tunnelsystem aus stillgelegten U-Bahn-Tunneln und Abwasserkanälen bietet dem Mörder eine Heimat. Pendergast und D´Agosta bleibt nichts anderes übrig als sich in den Untergrund zu begeben ... Wieder spannend-gruselig-fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!
4/5

Grandioser Wissenschaftsthriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den aufregenden Museumsmorden ist wieder Ruhe eingekehrt in New York, doch plötzlich beginnt eine Serie grauenhafter Morde zuerst an Obdachlosen, dann an angesehenen Bürgern der Stadt. Während die Obdachlosen-Morde nur geringe Beachtung finden, gerät die New Yorker Oberschicht in Rage und geht protestierend auf die Straße, als die Polizei die Morde an "ihresgleichen" ebensowenig aufklären kann. Doch die eigentliche Gefahr kommt aus der Tiefe, von "unter der Straße". Ein Tunnelsystem aus stillgelegten U-Bahn-Tunneln und Abwasserkanälen bietet dem Mörder eine Heimat. Pendergast und D´Agosta bleibt nichts anderes übrig als sich in den Untergrund zu begeben ... Wieder spannend-gruselig-fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

Melanie Böhm
  • Melanie Böhm
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2

von Douglas Preston, Lincoln Child

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2
  • Attic - Gefahr aus der Tiefe / Pendergast Band 2