Homo faber. Mit Materialien
Suhrkamp BasisBibliothek Band 3

Homo faber. Mit Materialien

Ein Bericht

Schulbuch (Taschenbuch)

9,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Homo faber. Mit Materialien

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung


Max Frischs Homo faber ist eines der wichtigsten und meistgelesenen Bücher des 20. Jahrhunderts: Der Ingenieur Walter Faber glaubt an sein rationales Weltbild, das aber durch eine ›Liebesgeschichte‹ nachhaltig zerbricht.

Diese Ausgabe der Reihe »Suhrkamp BasisBibliothek – Arbeitstexte für Schule und Studium« bietet Max Frischs Homo faber zusammen mit einem Kommentar, der alle für das Verständnis des Werks erforderlichen Informationen enthält: einen Überblick über die literaturhistorischen Voraussetzungen, eine Einführung in das Erzählverfahren und die Komponenten des Inhalts, die Entstehungs- und Textgeschichte, Selbstaussagen des Autors zu seinem Werk, eine Dokumentation der Rezeptionsgeschichte, Wort- und Sacherläuterungen, eine Analyse der unterschiedlichen Deutungsansätze sowie Literaturhinweise. Der Kommentar ist den neuen Rechtschreibregeln entsprechend verfasst.

»Faber ist die vollkommene Verkörperung der technischen Existenz, die sich vor dem Zufall und dem Schicksal sicher glaubt. Diesen Faber, der das fünfzigste Lebensjahr schon überschritten hat, läßt Frisch systematisch mit der außertechnischen Welt, dem Irrationalen, zusammenstoßen.««
Darmstädter Echo

Details

ISBN

978-3-518-18803-3

Verkaufsrang

1625

Auflage

22. Auflage

Erscheinungsdatum

27.07.1998

Unterrichtsfächer

Deutsch

Einband

Taschenbuch

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-518-18803-3

Verkaufsrang

1625

Auflage

22. Auflage

Erscheinungsdatum

27.07.1998

Unterrichtsfächer

Deutsch

Einband

Taschenbuch

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18/11,6/2,1 cm

Gewicht

195 g

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

TOP

Christian Neefe aus Berlin am 16.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Einfach super ich musste es gerade in der Schule lesen aber durch die erklärungen hinten und Komentare ist es super gut zu lesen nur zu Empfehlen!

TOP

Christian Neefe aus Berlin am 16.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Einfach super ich musste es gerade in der Schule lesen aber durch die erklärungen hinten und Komentare ist es super gut zu lesen nur zu Empfehlen!

nicht so gut

Bianca am 16.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Ich musste dieses Buch leider im Unterricht lesen und ich muss zugeben das es selbst für eine Lektüre im Deutschunterricht sehr langweilig ist. Es ist wohl das langweiligste Buch das ich in meiner Schulzeit je lesen musste.Es wird viel zu viel um den heißen Brei geredet und das Buch ist sachlich und nüchtern geschrieben.Erst ab der 2. Station wird es ein wenig spannend.

nicht so gut

Bianca am 16.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Ich musste dieses Buch leider im Unterricht lesen und ich muss zugeben das es selbst für eine Lektüre im Deutschunterricht sehr langweilig ist. Es ist wohl das langweiligste Buch das ich in meiner Schulzeit je lesen musste.Es wird viel zu viel um den heißen Brei geredet und das Buch ist sachlich und nüchtern geschrieben.Erst ab der 2. Station wird es ein wenig spannend.

Unsere Kund*innen meinen

Homo faber. Mit Materialien

von Max Frisch

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

1/5

Eine Reise an den Rand der Nervenstärke

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich eigentlich immer sehr für klare, sachliche Sprache bin und auch gerne technisch etwas dazulerne, konnte mich Max Frisch mit seinem Werk "Homo faber" leider gar nicht erreichen. Walter Faber ist für mich eine Person, die ich in keiner Weise ergründen konnte und seine vollkommen nüchterne Art, wirkte auf mich extrem demotivierend und abweisend. Über so jemanden, möchte man nicht in seiner Freiezit lesen. Für mich einer der wenigen Klassiker, die ich nicht weiterempfehlen kann.
1/5

Eine Reise an den Rand der Nervenstärke

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich eigentlich immer sehr für klare, sachliche Sprache bin und auch gerne technisch etwas dazulerne, konnte mich Max Frisch mit seinem Werk "Homo faber" leider gar nicht erreichen. Walter Faber ist für mich eine Person, die ich in keiner Weise ergründen konnte und seine vollkommen nüchterne Art, wirkte auf mich extrem demotivierend und abweisend. Über so jemanden, möchte man nicht in seiner Freiezit lesen. Für mich einer der wenigen Klassiker, die ich nicht weiterempfehlen kann.

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Homo faber

von Max Frisch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Homo faber. Mit Materialien