Fahrenheit 451
DNB Englisch S II

Fahrenheit 451

Schulbuch (Taschenbuch)

10,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fahrenheit 451

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 7,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-425-04820-8

Auflage

1

Erscheinungsdatum

04.12.2008

Bundesländer

Baden-Württemberg + weitere

Unterrichtsfächer

Englisch

Klassenstufen

10. Klasse

Schulformen

Gesamtschule + weitere

Einband

Taschenbuch

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-425-04820-8

Auflage

1

Erscheinungsdatum

04.12.2008

Bundesländer

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Unterrichtsfächer

Englisch

Klassenstufen

10. Klasse

Schulformen

  • Gesamtschule
  • Gymnasium
  • Sekundarstufe II

Einband

Taschenbuch

Herausgeber

Thomas Rau

Verlag

Verlag Moritz Diesterweg in Westermann Bildungsmedien

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

20,9/13,4/1,1 cm

Gewicht

336 g

Reihe

DNB Englisch S II

Sprache

Deutsch, Englisch

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr gutes Buch

Noel am 25.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wird zum Glück weniger als 1984 von VerschwörungstheoretikerInnen missbraucht. - Bewertungstext hat nichts mit dem Artikel zu tun - Dass der Bewertungstext bei Orell Füssli mindestens 20 Wörter enthalten muss, halte ich für eine unnötige Hürde.

Sehr gutes Buch

Noel am 25.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wird zum Glück weniger als 1984 von VerschwörungstheoretikerInnen missbraucht. - Bewertungstext hat nichts mit dem Artikel zu tun - Dass der Bewertungstext bei Orell Füssli mindestens 20 Wörter enthalten muss, halte ich für eine unnötige Hürde.

Fahrenheit 451

Bewertung aus Vösendorf am 01.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Äusserst gelungen. Vor allem der Zeit so voraus gewesen zu sein....Ein Spitzenbuch das sehr anregt...

Fahrenheit 451

Bewertung aus Vösendorf am 01.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Äusserst gelungen. Vor allem der Zeit so voraus gewesen zu sein....Ein Spitzenbuch das sehr anregt...

Unsere Kund*innen meinen

Fahrenheit 451

von Ray Bradbury

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julie Fiedler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julie Fiedler

Thalia Rudolstadt

Zum Portrait

5/5

Eine etwas düstere Dystopie..

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt, in der jeder denkt, er sei glücklich.. Man hat alles, was man braucht. Aber ist er wirklich glücklich oder scheint es bloß so? Fahrenheit 451 ist ein sehr tiefgründiges Buch, welches mich wahrscheinlich noch eine lange Zeit beschäftigen wird. Ein Buch, dem an Tiefgründigkeit nichts fehlt, so spannend, dass man es gar nicht beiseite legen möchte und es besitzt ein Hauch von Melancholie. Eine große Leseempfehlung!
5/5

Eine etwas düstere Dystopie..

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt, in der jeder denkt, er sei glücklich.. Man hat alles, was man braucht. Aber ist er wirklich glücklich oder scheint es bloß so? Fahrenheit 451 ist ein sehr tiefgründiges Buch, welches mich wahrscheinlich noch eine lange Zeit beschäftigen wird. Ein Buch, dem an Tiefgründigkeit nichts fehlt, so spannend, dass man es gar nicht beiseite legen möchte und es besitzt ein Hauch von Melancholie. Eine große Leseempfehlung!

Julie Fiedler
  • Julie Fiedler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Ziemlich brilliant

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von den drei einflussreichsten Dystopien (zumindest vor "Der Report der Magd") war "Schöne neue Welt" lang das einzige, das ich gelesen hatte. "1984" ist immer noch auf der Agenda, aber immerhin kenne ich nun "Fahrenheit 451", Ray Bradburys brillianten Roman über einen Feuerwehrmann, der aufhört an eine Gesellschaft zu glauben, in der Bücher verbrannt werden, damit niemand eigene Gedanken hat. Es gibt hier einiges zu loben. Schon allein ist das Konzept, Feuerwehrmänner auf links zu drehen, so schlau, weil es so einfach wirkt. Auch geht es Bradbury normalerweise nicht um wilde Überraschung. Ja, einige Momente sind schockierend, aber sie ergeben sich immer ziemlich logisch. Die Handlung fließt sehr organisch. Das hält Bradbury aber nicht davon ab, in dieser verrückten Welt einige starke lyrische Momente zu finden. Und letztendlich, obwohl die Gesellschaft, die er präsentiert, so verkommen ist, schenkt uns Bradbury einen Hauch von Optimismus - das mag naiv sein, aber zu glauben, dass noch nicht alles auf ewig verloren ist, ist eine Einstellung, die mich einfach anspricht. Mir scheint, dass ich "Fahrenheit 451" lieber mag als "Schöne neue Welt" - vielleicht weil es so viel wahrscheinlicher wirkt.
5/5

Ziemlich brilliant

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von den drei einflussreichsten Dystopien (zumindest vor "Der Report der Magd") war "Schöne neue Welt" lang das einzige, das ich gelesen hatte. "1984" ist immer noch auf der Agenda, aber immerhin kenne ich nun "Fahrenheit 451", Ray Bradburys brillianten Roman über einen Feuerwehrmann, der aufhört an eine Gesellschaft zu glauben, in der Bücher verbrannt werden, damit niemand eigene Gedanken hat. Es gibt hier einiges zu loben. Schon allein ist das Konzept, Feuerwehrmänner auf links zu drehen, so schlau, weil es so einfach wirkt. Auch geht es Bradbury normalerweise nicht um wilde Überraschung. Ja, einige Momente sind schockierend, aber sie ergeben sich immer ziemlich logisch. Die Handlung fließt sehr organisch. Das hält Bradbury aber nicht davon ab, in dieser verrückten Welt einige starke lyrische Momente zu finden. Und letztendlich, obwohl die Gesellschaft, die er präsentiert, so verkommen ist, schenkt uns Bradbury einen Hauch von Optimismus - das mag naiv sein, aber zu glauben, dass noch nicht alles auf ewig verloren ist, ist eine Einstellung, die mich einfach anspricht. Mir scheint, dass ich "Fahrenheit 451" lieber mag als "Schöne neue Welt" - vielleicht weil es so viel wahrscheinlicher wirkt.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fahrenheit 451

von Ray Bradbury

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fahrenheit 451