Texte.Medien

Klassische und moderne Literatur / Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti: Textausgabe mit Materialien

Texte. Medien Band 166

Brigitte Noll

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
8,50
8,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,60 €

Accordion öffnen
  • Lektüreschlüssel zu Robert Musil: Die Verwirrung des Zöglings Törless

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    3,60 €

    Reclam, Philipp
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    4,95 €

    Schroedel
  • Der Process

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    5,20 €

    Reclam, Philipp
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Der Process. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

    Philipp Reclam Jun. (Text und Kontext)

    Sofort lieferbar

    5,80 €

    Philipp Reclam Jun. (Text und Kontext)
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,95 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    6,50 €

    Schroedel

gebundene Ausgabe

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,79 €

Accordion öffnen
  • Texte.Medien

    CD (2007)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,79 €

    CD (2007)
  • Der Process

    1 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    14,89 €

    1 CD (2020)
  • Texte.Medien

    2 CD (2011)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,79 €

    2 CD (2011)
  • Der Proceß

    1 MP3-CD (2019)

    Sofort lieferbar

    17,80 €

    1 MP3-CD (2019)
  • Der Process

    17 CD (2010)

    Sofort lieferbar

    56,99 €

    69,99 €

    17 CD (2010)

Hörbuch-Download

ab 13,99 €

Accordion öffnen

Leinen-Ordner

19,50 €

Accordion öffnen
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    19,50 €

    Schroedel

Beschreibung


ab Klasse 10

Mit Emilia Galotti führt Lessing die Gattung des bürgerlichen Trauerspiels in Deutschland zu einem ersten Höhepunkt. 1772 uraufgeführt, entfaltet das Stück die Katastrophe des gewaltsamen Todes einer jungen Frau aus dem Zusammentreffen höfisch-absolutistischer und bürgerlicher Lebenswelten. So handelt es sich zugleich um eine Familientragödie und um ein politisches Stück, das für die Forderung der Aufklärung nach Begrenzung der Fürstenwillkür eintritt.

Die Textausgabe bietet umfangreiche Materialien und Arbeitsanregungen.

Gotthold Ephraim Lessing, geb. 1729 in Kamenz/Oberlausitz, kam als Pfarrerssohn und drittes von zwölf Kindern zur Welt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theologie, wandte sich aber bald den philologischen Fächern zu. Der Schriftsteller arbeitete als Dramaturg für das Hamburger Nationaltheater und verfasste zahlreiche berühmte Werke. Privat hatte Lessing 1777/78 sowohl den Tod seines Sohnes als auch den seiner Frau zu verkraften. Er starb am 15. Februar 1781 vereinsamt in Braunschweig. Die Uraufführung seines "Nathan" im Jahr 1783 erlebte er nicht mehr. Als bedeutendster Dichter, Denker und Kritiker der Aufklärung, dessen Genialität sogar Goethe bewunderte, gilt er heute als erster moderner Autor Deutschlands.

Produktdetails

ISBN 978-3-507-47068-2
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 04.11.2009
Herausgeber Peter Bekes, Volker Frederking
Verlag Schroedel
Seitenzahl 208
Maße 16,8/11,6/1,3 cm
Gewicht 180 g
Reihe Texte. Medien 166
Sprache Deutsch

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von Texte. Medien

  • Texte.Medien Texte.Medien Peter Bekes Band 87

    Texte.Medien

    von Peter Bekes

    Schulbuch

    5,75 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Volker Frederking Band 89

    Texte.Medien

    von Volker Frederking

    Schulbuch

    9,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Volke Frederking Band 90

    Texte.Medien

    von Volke Frederking

    Schulbuch

    5,75 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Jörn Brüggemann Band 109

    Texte.Medien

    von Jörn Brüggemann

    Schulbuch

    6,75 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Wilhelm Grosse Band 122

    Texte.Medien

    von Wilhelm Grosse

    Schulbuch

    9,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Wilhelm Grosse Band 145

    Texte.Medien

    von Wilhelm Grosse

    Schulbuch

    8,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Brigitte Noll Band 166

    Texte.Medien

    von Brigitte Noll

    Schulbuch

    8,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Mario Leis Band 225

    Texte.Medien

    von Mario Leis

    Schulbuch

    8,95 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Mario Leis Band 226

    Texte.Medien

    von Mario Leis

    Schulbuch

    5,75 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Marina Dahmen Band 248

    Texte.Medien

    von Marina Dahmen

    Schulbuch

    8,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Peter Bekes Band 251

    Texte.Medien

    von Peter Bekes

    Schulbuch

    8,50 €

  • Texte.Medien Texte.Medien Zoran Drvenkar

    Texte.Medien

    von Zoran Drvenkar

    Schulbuch

    4,95 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
1

Kafkas Werk ist wirklich lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich musste dieses Buch für mein Abitur lesen. Da sich viele Schüler schon damit befassen mussten, hatte ich schon viele Meinungen über das Buch gehört, zum größten Teil negativ. Als ich dass Buch jedoch in die Hand nahm, war ich positiv überrascht. Es war mit Abstand das Beste Werk dass im Abitur verwendet wurde und ich hatte ke... Ich musste dieses Buch für mein Abitur lesen. Da sich viele Schüler schon damit befassen mussten, hatte ich schon viele Meinungen über das Buch gehört, zum größten Teil negativ. Als ich dass Buch jedoch in die Hand nahm, war ich positiv überrascht. Es war mit Abstand das Beste Werk dass im Abitur verwendet wurde und ich hatte keine Schwierigkeiten beim Lesen oder beim Hineinversetzen in die Figuren. Ich konnte also glücklicherweise die Meinungen meiner Mitschüler nicht bestätigen.

Absurd
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit der Lektüre dieses Buches stürzt man in den tragikomischen Kosmos des Franz Kafka. Hilflose Ungewissheit quälen den Bankbeamten Josef K., nachdem er ohne Angabe von Gründen und "ohne daß er etwas Böses getan hätte" eines Morgens verhaftet wurde. Josef K. dringt auf Dachböden als Orte einer undurchschaubaren Gerichtsbarkeit ... Mit der Lektüre dieses Buches stürzt man in den tragikomischen Kosmos des Franz Kafka. Hilflose Ungewissheit quälen den Bankbeamten Josef K., nachdem er ohne Angabe von Gründen und "ohne daß er etwas Böses getan hätte" eines Morgens verhaftet wurde. Josef K. dringt auf Dachböden als Orte einer undurchschaubaren Gerichtsbarkeit vor und begegnet Personen, von denen er sich vergeblich Hilfe erhofft. Ohnmächtig und einsam irrt er auf der Suche nach Klarheit und Aufklärung herum, gerät immer wieder in bizarre Situationen, die in ihrer dunklen Absurdität stets auch tragikomische Züge aufweisen. Kafkaesk!

ärgerlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 24.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich schon bei "Das Schloss" und Kafkas Kurzgeschichten fast eingeschlafen bin, wiederholte sich diese Stimmung auch bei "Der Prozess". Laut einigen Kritikern soll das also Weltliteratur sein. Nun, dieses Werk ist höchstens noch historisch interessant, ansonsten ein verknorzter Text. Die Protagonisten scheinen allesamt ko... Nachdem ich schon bei "Das Schloss" und Kafkas Kurzgeschichten fast eingeschlafen bin, wiederholte sich diese Stimmung auch bei "Der Prozess". Laut einigen Kritikern soll das also Weltliteratur sein. Nun, dieses Werk ist höchstens noch historisch interessant, ansonsten ein verknorzter Text. Die Protagonisten scheinen allesamt komische, eher dämliche Typen zu sein, oft geradezu peinlich und ärgerlich. Ich stelle mir nun einen "Bürogummi" vor, der in den Pausen versucht, einen Roman zu schreiben. Das kommt dann dabei heraus. Ich kann nicht anders, die Geschichte ist einfach zu flach, umständlich und irgendwie sinnlos in der heutigen Zeit.


  • artikelbild-0