Latein Grammatik - clever gelernt

Ab Klasse 5

Ernst Bury

(1)
Schulbuch (Kunststoff-Einband)
Schulbuch (Kunststoff-Einband)
5,90
5,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Grammatik-Grundlagen - übersichtlich und anschaulich:

Das Heft umfasst die gesamte lateinische Grammatik.
Alle sprachlichen Besonderheiten sind systematisch aufbereitet.
Alle Fachbegriffe sind erklärt und durch Beispiele veranschaulicht.
Auf Übersichtlichkeit ist besonderer Wert gelegt.
Jede Seite stellt einen in sich geschlossenen Lernabschnitt dar.
Inhaltsverzeichnis, Register und Verweise erleichtern das Nachschlagen und ermöglichen einen schnellen Überblick.
Die clevere Hilfe für Schule und zu Hause.

Produktdetails

ISBN 978-3-940257-06-2
Einband Kunststoff-Einband
Auflage 1
Erscheinungsdatum 04.01.2010
Verlag Schulwerkstatt Verlag
Seitenzahl 64
Maße 21,1/8,8/1,2 cm
Gewicht 93 g
Sprache Deutsch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

« Romanes eunt domus » oder « Romani ite domum » ?
von Helmut Oberst aus Baden-Baden am 08.08.2010

Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt - und diese clevere Lernhilfe von Ernst Bury. Beim Jupiter: Der überschaubare Band stellt die lateinische Grammatik in einfacher und übersichtlicher Form dar. Das Besondere: Jedes grammatische Thema wird auf einer eigenen Seite ausgebreitet. Dadurch kann der gesamte Stoff i... Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt - und diese clevere Lernhilfe von Ernst Bury. Beim Jupiter: Der überschaubare Band stellt die lateinische Grammatik in einfacher und übersichtlicher Form dar. Das Besondere: Jedes grammatische Thema wird auf einer eigenen Seite ausgebreitet. Dadurch kann der gesamte Stoff in 57 Wochenrationen innerhalb gut eines Jahres erarbeitet werden. Klassische Sprache erschließt sich am besten in klassischer Darstellung: So finden sich nicht nur Konjugation und Deklination in augenfälligen Tabellen farbig strukturiert. Schließlich dient ein zweiseitiges Register als Kompass: vom Adjektiv zum Verb und vom Vokativ zum Superlativ: ein Blick - und die Struktur der lateinischen Sprache offenbart sich einem fast wie von selbst. - Ein Werk für Jung-Lateiner und reife Studiosi oder einfach nur zum Nachschlagen. Fazit: Zwar mussten die Römer vor knapp zweitausend Jahren ihre germanischen Träume aufgeben und haben uns auf der Flucht neben Scherben und einer Ahnung von Zivilisation auch die Grammatik zurückgelassen. Aber dank dieser cleveren Lernhilfe ist lateinische Grammatik heute keine Strafe der Götter mehr. - Quod erat demonstrandum.

  • artikelbild-0