Corpus Delicti
LiteraNova

Corpus Delicti

Schulbuch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Corpus Delicti

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,90 €

Beschreibung

Unterrichtsmodelle für die Praxis
Die LiteraNova-Hefte umfassen in der Regel sechs bis acht thematische Sequenzen, die als Bausteine konzipiert sind und eine flexible Reihenplanung ermöglichen.Die Sequenzen sind nach dem Doppelseitenprinzip angelegt: auf der linken Seite Arbeitsblätter mit Text- und Bildmaterialien, Grafiken sowie Aufgabenvorschlägen für methodisch variablen Unterricht; auf der rechten Seite Kommentare mit didaktisch-methodischen Hinweisen sowie Lösungshilfen in Form von knappen Skizzen, Tafelbildern oder tabellarischen Übersichten.Im Anhang: Materialien zur Ergänzung und Vertiefung und Vorschläge für Projekte.

Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Ihr Roman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg und ist mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem "Deutschen Bücherpreis" (2002), dem "Rauriser Literaturpreis" (2002), dem "Hölderlin-Förderpreis" (2003), dem "Ernst-Toller-Preis" (2003), dem "Carl-Amery-Literaturpreis" (2009) und dem Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (2009). 2013 wurde sie mit dem"Thomas Mann Preis" für ihr "vielfälgiges Prosawerk" geehrt, 2014 mit dem "Hoffmann-von-Fallersleben-Preis" für zeitkritische Literatur. Juli Zeh lebt in Leipzig.

Details

ISBN

978-3-464-61663-5

Erscheinungsdatum

26.08.2011

Bundesländer

Baden-Württemberg + weitere

Unterrichtsfächer

Deutsch + weitere

Klassenstufen

10. Klasse + weitere

Schulformen

Berufliche Vollzeit-Schule + weitere

Einband

Taschenbuch

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-464-61663-5

Erscheinungsdatum

26.08.2011

Bundesländer

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Unterrichtsfächer

  • Deutsch
  • Kommunikation

Klassenstufen

  • 10. Klasse
  • 11. Klasse
  • 12. Klasse
  • 13. Klasse

Schulformen

  • Berufliche Vollzeit-Schule
  • Berufliche Weiterbildung
  • Berufsschule
  • Gesamtschule
  • Gymnasium
  • Realschule
  • Sekundarschule
  • Sekundarstufe II

Einband

Taschenbuch

Herausgeber

Helmut Flad

Verlag

Cornelsen Verlag

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

29,9/21,1/0,8 cm

Gewicht

150 g

Reihe

LiteraNova

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von LiteraNova

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Emotional aufwühlendes Buch

Bewertung aus Sachsenheim am 06.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Es hat mich einfach nicht mehr losgelassen und mich an den Inhalt gebunden. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, der Schreibstil führt leicht durch den Inhalt hindurch und packt einen in den überraschendsten Momenten. Die beiden Protagonisten sind tiefgründig charakterisiert und überraschen einen immer wieder aufs Neue. Generell ist es ein Buch, das man gut zwischendurch lesen kann, da es relativ kurze Kapitel hat und man auch sofort wieder in der Geschichte drin ist. Die Gesellschaftskritik, die in dem Buch geübt wird, ist wichtig und wird trotzdem ohne den mahnenden Zeigefinger herübergebracht. So wird das Buch angenehmer beim Lesen, auch wenn es um wichtige Themen geht.

Emotional aufwühlendes Buch

Bewertung aus Sachsenheim am 06.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Es hat mich einfach nicht mehr losgelassen und mich an den Inhalt gebunden. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, der Schreibstil führt leicht durch den Inhalt hindurch und packt einen in den überraschendsten Momenten. Die beiden Protagonisten sind tiefgründig charakterisiert und überraschen einen immer wieder aufs Neue. Generell ist es ein Buch, das man gut zwischendurch lesen kann, da es relativ kurze Kapitel hat und man auch sofort wieder in der Geschichte drin ist. Die Gesellschaftskritik, die in dem Buch geübt wird, ist wichtig und wird trotzdem ohne den mahnenden Zeigefinger herübergebracht. So wird das Buch angenehmer beim Lesen, auch wenn es um wichtige Themen geht.

Schullektüre

Kati am 22.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch in der Schule gelesen und war positiv überrascht. Anfangs war ich überhaupt nicht begeistert, weil ich die Beziehung zwischen Michael und Hanna überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Der erste Teil und die Verbindung zwischen den Beiden wurde relativ mager beschrieben und die Gefühlen waren absolut nicht nachvollziehbar. Dennoch habe ich mitgefiebert und fand das der zweite teil das alles wieder aufgeholt hatte. Aber auch da hätte ich mir mehr gewünscht. Der Fokus lag ausschließlich auf Hanna, und man hatte nicht besonders viele Informationen zu den anderen Charakteren wie z.B Gertrud. Dennoch ist es ein gutes Buch welches, wenn man regelmäßig liest, leicht zu lesen ist.

Schullektüre

Kati am 22.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch in der Schule gelesen und war positiv überrascht. Anfangs war ich überhaupt nicht begeistert, weil ich die Beziehung zwischen Michael und Hanna überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Der erste Teil und die Verbindung zwischen den Beiden wurde relativ mager beschrieben und die Gefühlen waren absolut nicht nachvollziehbar. Dennoch habe ich mitgefiebert und fand das der zweite teil das alles wieder aufgeholt hatte. Aber auch da hätte ich mir mehr gewünscht. Der Fokus lag ausschließlich auf Hanna, und man hatte nicht besonders viele Informationen zu den anderen Charakteren wie z.B Gertrud. Dennoch ist es ein gutes Buch welches, wenn man regelmäßig liest, leicht zu lesen ist.

Unsere Kund*innen meinen

Der Vorleser

von Bernhard Schlink

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

2/5

Das Ungetüm

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Für Gregor Samsa beginnt die Hölle auf Erden, als er eines Tages als riesenhafter Käfer erwacht. Seine Verwandlung bleibt ohne Erklärung und der tragische Verlauf der Geschichte versetzt den Leser in einen befremdlichen Zustand. Wer nach Hoffnung sucht, sucht hier vergeblich.
2/5

Das Ungetüm

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Für Gregor Samsa beginnt die Hölle auf Erden, als er eines Tages als riesenhafter Käfer erwacht. Seine Verwandlung bleibt ohne Erklärung und der tragische Verlauf der Geschichte versetzt den Leser in einen befremdlichen Zustand. Wer nach Hoffnung sucht, sucht hier vergeblich.

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von D. Baatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

D. Baatz

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

5/5

Damals in der Schule gelesen und heute noch immer eindrucksvoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Der Vorleser" ist eine ganz eigene Geschichte, die es so kein zweites Mal gibt. Hier verlieben sich zwei Menschen mit einem großen Altersunterschied und sehr ungleiche Leben ineinander und packen den Leser mit der unvergleichlichen Erzählweise, die zum einen sehr ergreifend als auch sonderbar aufgrund seiner Wendungen ist. Bernhard Schlink hat hierbei ganze Arbeit geleistet und schafft es mit diesem Plot dem einen oder anderen Gänsehaut zu bereiten! Bis zum Schluss dran bleiben, lohnt sich in diesem Fall absolut. Einfach außergewöhnlich.
5/5

Damals in der Schule gelesen und heute noch immer eindrucksvoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Der Vorleser" ist eine ganz eigene Geschichte, die es so kein zweites Mal gibt. Hier verlieben sich zwei Menschen mit einem großen Altersunterschied und sehr ungleiche Leben ineinander und packen den Leser mit der unvergleichlichen Erzählweise, die zum einen sehr ergreifend als auch sonderbar aufgrund seiner Wendungen ist. Bernhard Schlink hat hierbei ganze Arbeit geleistet und schafft es mit diesem Plot dem einen oder anderen Gänsehaut zu bereiten! Bis zum Schluss dran bleiben, lohnt sich in diesem Fall absolut. Einfach außergewöhnlich.

D. Baatz
  • D. Baatz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Verwandlung. EinFach Deutsch ...verstehen

von Alexandra Wölke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Corpus Delicti