• Texte.Medien
Texte.Medien Band 190

Texte.Medien

Klassische und moderne Literatur / Lyrik lesen! Gedichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Textausgabe mit Materialien

9,50 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,50 €

  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hamburger Lesehefte

    Sofort lieferbar

    2,50 €

    Hamburger Lesehefte
  • Lektüreschlüssel zu Robert Musil: Die Verwirrung des Zöglings Törless

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    3,60 €

    Reclam, Philipp
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    4,70 €

    LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    4,95 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,60 €

    Hofenberg
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    5,80 €

    Reclam, Philipp

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Anaconda Verlag

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    4,95 €

    Anaconda Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,80 €

    Hofenberg
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Gröls Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Gröls Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Manesse

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    Manesse
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    21,95 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Hofenberg
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Tredition

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    24,90 €

    Tredition
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Boer Verlag

    Sofort lieferbar

    28,00 €

    Boer Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Outlook

    Sofort lieferbar

    44,90 €

    Outlook

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch

ab 8,99 €

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Leinen-Ordner

19,50 €

  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    19,50 €

    Schroedel

Inhalt und Details


ab Klasse 11

Die vorliegende Gedichtsammlung bietet einen Überblick über die Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Auswahl und Anordnung der Gedichte orientieren sich an zwei Kriterien: an der Thematik und ihrer historischen Abfolge bzw. Entwicklung. Im Rahmen der Geschichte der Lyrik gibt es einen festen Bestand an Themen und Motiven, mit denen sich Autorinnen und Autoren immer wieder auseinandergesetzt haben. Dazu gehören Liebe, Natur, Stadt, Krieg und Frieden, Lebensführung und Sinnentwürfe, Politik und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation sowie die Poetologie. Deren Vorkommen in unterschiedlichen Epochen legt die exemplarische Untersuchung bestimmter Gedichte und deren vergleichende Analyse nahe, mit dem Ziel, spezifische Entwicklungslinien - im Spannungsfeld von Bewahren und Verändern - aufzuzeigen. Dabei erwies es sich als unverzichtbar, für die Schule auf repräsentative Muster der Gattung zurückzugreifen, d. h. solche Gedichte auszuwählen, die heute als Initialpunkte, als poetische Zeugnisse eines Wandels bzw. einer entschiedenen Neuorientierung der Form oder als herausragende Beispiele für deren wirkungsgeschichtliche Bedeutung gelten.

Im Materialienteil dieser Anthologie finden sich wichtige Dokumente zur Bestimmung, Entstehung und Wirkung der Lyrik. Daneben werden im Rückgriff auf bestimmte Aufgabenformate konkrete Hinweise zur Erschließung der Texte gegeben. Bausteine zur literaturgeschichtlichen Einordnung der jeweiligen Texte bietet abschließend die Übersicht über wichtige Epochen der deutschen Lyrikgeschichte.

Volker Frederking, Dr. phil., ist Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Arbeitsschwerpunkte: Literatur- und Mediendidaktik, Medienkulturgeschichte, ästhetische Bildung, empirische Unterrichtsforschung

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von Texte.Medien

  • Texte.Medien Texte.Medien Christian Albrecht Band 1

    Texte.Medien

    von Christian Albrecht

    Schulbuch

    19,50 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Jens Zwernemann Band 11

    Texte.Medien

    von Jens Zwernemann

    Schulbuch

    6,75 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Gerhard Altmann Band 84

    Texte.Medien

    von Gerhard Altmann

    Schulbuch

    6,75 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Dieter Schrey Band 143

    Texte.Medien

    von Dieter Schrey

    Schulbuch

    5,75 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Peter Bekes Band 190

    Texte.Medien

    von Peter Bekes

    Schulbuch

    9,50 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Julia Knopf Band 210

    Texte.Medien

    von Julia Knopf

    Schulbuch

    11,50 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Jelko Peters Band 231

    Texte.Medien

    von Jelko Peters

    Schulbuch

    8,50 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Jelko Peters Band 232

    Texte.Medien

    von Jelko Peters

    Schulbuch

    5,75 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Christoph Kunz Band 242

    Texte.Medien

    von Christoph Kunz

    Schulbuch

    8,50 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Christoph Kunz Band 243

    Texte.Medien

    von Christoph Kunz

    Schulbuch

    5,75 €

    (0)
  • Texte.Medien Texte.Medien Rainer Werner Band 286

    Texte.Medien

    von Rainer Werner

    Schulbuch

    5,75 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

wenn schon der film

Eine Kundin/ein Kunde aus Duderstadt am 18.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

wenn schon der film so klasse wie gut muss dann das buch sein? das oder so ähnlich dachte ich als ich mir das buch gekauft habe und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. noch spannender als der film und man bekommt gute einblicke in die psyche der personen, was mir teilweise im film etwas gefehlt hat. sehr gutes buch!

5/5

wenn schon der film

Eine Kundin/ein Kunde aus Duderstadt am 18.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

wenn schon der film so klasse wie gut muss dann das buch sein? das oder so ähnlich dachte ich als ich mir das buch gekauft habe und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. noch spannender als der film und man bekommt gute einblicke in die psyche der personen, was mir teilweise im film etwas gefehlt hat. sehr gutes buch!

3/5

Intelligent, aber nicht mein Fall...

Zitronenblau am 14.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Musil gilt bei einigen als größter Romancier des 20. Jahrhunderts. Töleß' Verwirrungen werden sehr expressionistisch herausgearbeitet, was ich persönlich nicht leiden kann, da die Handlung sekundär und damit eine eventuelle Spannungskurve im Verlauf flach gehalten wird. Was bleibt nun noch? Die Entwicklung eines sentimentalen, in Ansätzen intellektuellen Jungen, der Homoerotik, Gruppendynamik (hierarchische Konstellationen z.B. zwischen Reiting/Beineberg und den unterdrückten Basini), aber auch Selbstreflexion u.a. kennenlernt. Schön für ihn! Ich persönlich konnte mich damit weniger identifizieren, auch die Unterdrückungsversuche widerten mich an, da Musil diese durch die Charaktere nicht wirklich handlungs- und ergo spannungsgerecht, sondern nüchtern und abstoßend aufbaut à la Perversion ist eo ipso Perversion und damit hat sich jede weitere Entwicklung oder Analyse hiermit erledigt. Das ist zwar in Bezug auf den Protagonisten Törleß gerechtfertigt, da es ja um ihn geht, aber auch seine Verwirrungen sind Dinge, die ich persönlich verstehe, aber eben als notwendig erachte... Die philosophische Sehnsucht nach Antworten deutet eher auf eine anfänglich unheimliche Dämonie hin, die der junge Zögling in sich trägt. Lange Rede, kurzer Sinn: expressionistischer Sprachstil ist Geschmackssache (hatte mal mit Benns "Gehirne" zu tun, furchtbar!!!), dennoch sehr psychologisch und intelligent, die Handlung ist kurz und teilweise abstoßend, da andere Charaktere nicht reflektiert werden und sie damit nicht erklärt wird. Musste mich teilweise sehr durchquälen, denn die Entwicklung des Musil'schen Versuchsobjektes und vor allem seine Erkenntnis bleiben für mich persönlich nur ein Gähnen wert. Vielleicht bin ich zu alt für das Buch, ich bin 23 Jahre, oder aber ich kann mich schlicht und ergreifend nicht damit identifizieren. Für Musil war es wichtig und auch gut so, für mich schon leider eher eine Quälerei...

3/5

Intelligent, aber nicht mein Fall...

Zitronenblau am 14.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Musil gilt bei einigen als größter Romancier des 20. Jahrhunderts. Töleß' Verwirrungen werden sehr expressionistisch herausgearbeitet, was ich persönlich nicht leiden kann, da die Handlung sekundär und damit eine eventuelle Spannungskurve im Verlauf flach gehalten wird. Was bleibt nun noch? Die Entwicklung eines sentimentalen, in Ansätzen intellektuellen Jungen, der Homoerotik, Gruppendynamik (hierarchische Konstellationen z.B. zwischen Reiting/Beineberg und den unterdrückten Basini), aber auch Selbstreflexion u.a. kennenlernt. Schön für ihn! Ich persönlich konnte mich damit weniger identifizieren, auch die Unterdrückungsversuche widerten mich an, da Musil diese durch die Charaktere nicht wirklich handlungs- und ergo spannungsgerecht, sondern nüchtern und abstoßend aufbaut à la Perversion ist eo ipso Perversion und damit hat sich jede weitere Entwicklung oder Analyse hiermit erledigt. Das ist zwar in Bezug auf den Protagonisten Törleß gerechtfertigt, da es ja um ihn geht, aber auch seine Verwirrungen sind Dinge, die ich persönlich verstehe, aber eben als notwendig erachte... Die philosophische Sehnsucht nach Antworten deutet eher auf eine anfänglich unheimliche Dämonie hin, die der junge Zögling in sich trägt. Lange Rede, kurzer Sinn: expressionistischer Sprachstil ist Geschmackssache (hatte mal mit Benns "Gehirne" zu tun, furchtbar!!!), dennoch sehr psychologisch und intelligent, die Handlung ist kurz und teilweise abstoßend, da andere Charaktere nicht reflektiert werden und sie damit nicht erklärt wird. Musste mich teilweise sehr durchquälen, denn die Entwicklung des Musil'schen Versuchsobjektes und vor allem seine Erkenntnis bleiben für mich persönlich nur ein Gähnen wert. Vielleicht bin ich zu alt für das Buch, ich bin 23 Jahre, oder aber ich kann mich schlicht und ergreifend nicht damit identifizieren. Für Musil war es wichtig und auch gut so, für mich schon leider eher eine Quälerei...

Unsere Kund*innen meinen

Das Leben der anderen

von Florian Henckel Donnersmarck

4.0/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0