Schweig still, mein Kind

Kriminalroman

Petra Busch

(22)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald. Das pure Idyll, so scheint es. Dann liegt in der nahen Rabenschlucht eine tote Schwangere. Sie war gerade erst nach zehn Jahren in ihre Heimat zurückgekehrt. Hauptkommissar Ehrlinspiel nimmt die Ermittlungen auf - und stößt auf mehr als ein düsteres Dorfgeheimnis. Und eine zweite Leiche ...

Produktdetails

Verkaufsrang 37955
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 11.11.2010
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Dateigröße 795 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783426403198

Buchhändler-Empfehlungen

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Keine Schwarzwaldidylle, sondern ein grausiger Mord bewegt die Gemüter.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Großartiger Krimi aus dem Schwarzwald, hervorragend recherchiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
11
11
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

Die Idylle in einem 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald wird jäh zerrissen, als eine schwangere Frau tot aufgefunden wird. Ein Fall für Kommisar Ehrlinspiel. Als die zweite Leiche auftauscht, bleibt Ehrlinspiel mit seinen Ermittlungen nicht allein: Das ganze Dorf ermittelt mit! Besonders reizvoll: Als Leser lernt man sämtliche Dorfbe... Die Idylle in einem 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald wird jäh zerrissen, als eine schwangere Frau tot aufgefunden wird. Ein Fall für Kommisar Ehrlinspiel. Als die zweite Leiche auftauscht, bleibt Ehrlinspiel mit seinen Ermittlungen nicht allein: Das ganze Dorf ermittelt mit! Besonders reizvoll: Als Leser lernt man sämtliche Dorfbewohner kennen und reiht sich in die Ermittlerschar mit ein.

von Christiane Strecker aus Neuss am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr spannender Krimi mit einer fesselnden, düsteren Grundstimmung

Spannend
von Claudia am 18.10.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung: Ein Buch,in dem es um Mord, Aberglaube, einer eingeschworenen Dorfgemeinschaft und einem Verdächtigen mit Autismus geht. Eigentlich ein altbekanntes Schema: Polizist kommt zum ermitteln in kleines Dorf, keiner will was mit ihm zu tun haben, es gibt jede Menge Geheimnisse und den unvermeidlichen „Dorfdeppen“. In diese... Meinung: Ein Buch,in dem es um Mord, Aberglaube, einer eingeschworenen Dorfgemeinschaft und einem Verdächtigen mit Autismus geht. Eigentlich ein altbekanntes Schema: Polizist kommt zum ermitteln in kleines Dorf, keiner will was mit ihm zu tun haben, es gibt jede Menge Geheimnisse und den unvermeidlichen „Dorfdeppen“. In diesem Buch von Petra Busch funktioniert aber all das so gut, dass ein dichter und sehr spannender Thriller dabei rauskommt. Ein Buch, dass ich nur schwer zur Seite legen konnte, da ich immer wissen wollte, was als nächstes kommt. Beim Lesen verdächtigt man einen nach dem anderen, einer nach dem anderen scheidet dann aber, durch neue Wendungen, auch wieder aus. Der Täter war für mich dann auch ziemlich überraschend, da ich bei ihm während der ganzen Zeit kein Motiv feststellen konnte. Das Ende war für mich aber dann doch etwas überzogen dargestellt. Das in der heutigen Zeit, selbst im hintersten Schwarzwald-Dorf, noch so ein Aberglaube aufrecht erhalten werden kann, ist doch sehr unwahrscheinlich. Das war aber auch das einzige Manko, das ich bei dem Buch feststellen konnte. Fazit: Ein sehr gelungener Thriller, der trotz bekanntem Schema bis zum Ende sehr spannend bleibt. Leider ist der Schluss nicht ganz so gut gelungen, was aber dem Leseerlebnis keinen Abbruch tut.


  • artikelbild-0