"Provinznotizen aus Schulgewölben" - Die Schule "exklusiver" Pädagogik in Rheinland-Pfalz und Hessen
ÜBER DIE VERDRÄNGUNG DES SOZIALEN ELENDS IN DER „‚SOZIALSTEN‘ ALLER ‚SOZIALEN‘ GESELLSCHAFTEN“ Band 6

"Provinznotizen aus Schulgewölben" - Die Schule "exklusiver" Pädagogik in Rheinland-Pfalz und Hessen

Die Schule „exklusiver“ Pädagogik in Rheinland-Pfalz und Hessen

39,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

WER von Bildung spricht muß sich ihrer Bedeutung erinnern.
WER heutzutage von „‚Bildung‘ spricht“, muß wissen, was er/sie darunter versteht. Wann dieses „heutzutage“ begann, mag umstritten sein, doch ließe sich das Sterbedatum der Bildung in Deutschland auf das Jahr 1975 datieren.
WER heutzutage vom „Sterben der Bildung“ hört, wird nach umfangreicheren Recherchen hinsichtlich dessen Ursachen und Wirkungen u. a. auf eine lange Traditionskette in Rheinland-Pfalz aufmerksam.
WER heutzutage vom „Sterben der Bildung“ hört, wird nach umfangreicheren Recherchen hinsichtlich dessen Ursachen und Wirkungen u. a. ebenso auf eine lange Traditionskette in Hessen aufmerksam.
WER „heutzutage“ jemanden (w/m) von „‚Bildung‘ sprechen hört“, muß wissen, was jener davon und darunter versteht.
WER „heutzutage“ diese Professionsgruppen (w/m) mit ihrem diminutiven „Verständnis“ von „‚Bildung‘ sprechen hört“ vernimmt dabei auffällig oft den Begriff „Reformen“. Diese Reformen betreffen die „Ausgaben für Bildung“ und die sogenannte „Inklusion“.
WER weiß „heutzutage“ warum unsere „gebildete Gesellschaft“ sich ausgerechnet so gebildet hat?
Möglicherweise nur jene, denen die Verbildung ebenso wie die Beschulung auf besondere Weise erspart geblieben ist sich mit der Wirklichkeit zu befassen, aus ihr zu lernen und die richtigen Lehren daraus zu ziehen – es lebe die Bildung!

Details

  • ISBN

    978-3-7467-0389-3

  • Einband

    Taschenbuch

  • Auflage

    1

  • Erscheinungsdatum

    27.02.2018

  • Verlag Epubli

Beschreibung

Details

  • ISBN

    978-3-7467-0389-3

  • Einband

    Taschenbuch

  • Auflage

    1

  • Erscheinungsdatum

    27.02.2018

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    320

  • Maße (L/B/H)

    29,7/21/1,9 cm

  • Gewicht

    971 g

  • Sprache

    Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0