Der letzte Mann

Der letzte Mann

Countdown fürs MfS

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der Stasi-Auflöser: Heinz Engelhardt über das Ende des DDR-Geheimdienstes
Er war nicht nur der jüngste General der Stasi, sondern auch der letzte im Dienst des MfS. Heinz Engelhardt wurde von der DDR-Regierung beauftragt, das Ministerium für Staatssicherheit aufzulösen. Unter seiner Regie wurden Anfang 1990 zehntausende hauptamtliche Mitarbeiter abgewickelt und mindestens so viele inoffizielle, IM geheißen. Er kümmerte sich um die Sicherung der Stasi-Akten und um andere Hinterlassenschaften des Sicherheitsdienstes, der im Herbst in "Amt für Nationale Sicherheit"(AfNS) bzw. Nasi umbenannt worden war. Doch der Sturm auf die MfS-Zentrale am 15. Januar 1990 beendete alle Planungen: Die Stasi, in welcher Form und mit welchem Namen auch immer, musste weg. Heinz Engelhardt, Jahrgang 1944, berichtet erstmals und damit exklusiv über die letzten Monate der Stasi in der DDR. Er weiß mehr, als in den Akten steht. Er erzählt über Menschen, Schicksale, An- und Abwerbungsversuche in letzter Minute, über Verräter und aufrechte Charaktere. Niemand steckte so tief im DDR-Geheimdienst wie Heinz Engelhardt. Er ist ein Zeitzeuge, der bisher schwieg. Nach dreißig Jahren lüftet er letzte Geheimnisse des DDR-Geheimdienstes.

Details

Verkaufsrang

70206

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.04.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

70206

Erscheinungsdatum

23.04.2019

Verlag

Edition ost

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

6618 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783360510464

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Insider- und Zeitzeugenbericht

Bewertung aus Berlin am 03.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Man mag zu Heinz Engelhardt stehen wie man will. Und von mir aus auch mit der Einstellung „kenne deinen Feind“ an dieses Buch herangehen, es wird den Leser um historisches Insider-Wissen ungemein bereichern! Die Hintergründe und Einblicke in die Arbeit des DDR-Geheimdienstes/Ministerium für Staatssicherheit (MfS) sind hoch-spannend, inhaltlich fundiert und absolut lesenswert! Ein wichtiger Baustein zum Geschichtsverständnis mal aus unverwüstlicher DDR-Stasi-Mentalität. Spannend, provokant und detailliert lebendig geschrieben – und in jeder Hinsicht sehr empfehlenswert!

Der Insider- und Zeitzeugenbericht

Bewertung aus Berlin am 03.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Man mag zu Heinz Engelhardt stehen wie man will. Und von mir aus auch mit der Einstellung „kenne deinen Feind“ an dieses Buch herangehen, es wird den Leser um historisches Insider-Wissen ungemein bereichern! Die Hintergründe und Einblicke in die Arbeit des DDR-Geheimdienstes/Ministerium für Staatssicherheit (MfS) sind hoch-spannend, inhaltlich fundiert und absolut lesenswert! Ein wichtiger Baustein zum Geschichtsverständnis mal aus unverwüstlicher DDR-Stasi-Mentalität. Spannend, provokant und detailliert lebendig geschrieben – und in jeder Hinsicht sehr empfehlenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Der letzte Mann

von Heinz Engelhardt, Peter Böhm

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der letzte Mann