DARKNESS & LOVE: Weil du mir gehörst.
Band 1

DARKNESS & LOVE: Weil du mir gehörst.

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Liv Johansen + weitere

Spieldauer

6 Stunden und 17 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.01.2020

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

6 Stunden und 17 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.01.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

58

Verlag

Miss Motte Audio

Sprache

Deutsch

EAN

4064066256937

Weitere Bände von Ramon

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Reihe, die definitiv Suchtpotential hat

Susi Aly am 15.05.2022

Bewertungsnummer: 1712450

Bewertet: Hörbuch-Download

Vor kurzem bin ich durch eine Freundin über die Bücher von Angelina Conti gestoßen und wollte mir unbedingt selbst ein Bild von mir machen. Dafür hab ich mir als erstes die Reihe um Ramon gegriffen. Und wie perfekt es ist,dass sie als Hörbücher erschienen sind. Somit hab ich nicht lange gefackelt. Was soll ich sagen? Am Anfang war ich interessiert, dann begeistert und jetzt süchtig. Denn Angelina Conti hat mehr zu bieten als BDSM. Das Hörbuch ist bei Miss Motte Audio erschienen. Gesprochen wurde es von Liv Johansen als Josephine, Kai Schulz als Ramon und Hagen Winterfels als Diego. Am Anfang hatte ich wirklich Zweifel ,ob das so funktionieren kann.. Aber ja, es kann. Man muss allerdings bei den männlichen Sprechern aufpassen, wen man da vor sich hat. Alle drei haben es voller Ausdruck, Leidenschaft und Intensität rübergebracht. Mit leisen Tönen, aber auch sehr gewaltig und intensiv. Sie verschafften den Charakteren sehr viel Tiefe und Präsenz, was ich wahnsinnig gern mochte, weil ich sie so umso mehr spüren konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd und einnehmend. Da man Ramon, Josephine und Diego begleitet, kann man sich auch sehr gut auf sie fokussieren. Ich muss gestehen, dass mich Diego am meisten beeindruckt hat. Ich mochte seine Art, seine sanften und verletzlichen Töne,seine Stille sehr gern. Er verschafft der ganzen Story in meinen Augen sehr viel Gefühl und Verwundbarkeit. Bei Ramon hat es etwas gedauert, aber auch er hat mein Herz zum schmelzen gebracht. Seine Fassade braucht etwas, bis sie anfängt zu bröckeln, aber dann richtig. Josephine hat mich definitiv ziemlich überrascht. Sie wirkt am Anfang sehr zerbrechlich, wenn man bedenkt welchen Hintergrund sie hat, denkt man nicht ,dass sie es ohne Blessuren überstehen wird. Oft handelt sie zu intuitiv und vielleicht etwas sorglos. Trotz ihrer Gefühle, macht sie sich nicht immer Gedanken um das Danach, was mitunter Konflikte heraufbeschwört. Der Einstieg fiel mir unglaublich leicht. Angelina Conti fackelt nicht lange und führt uns direkt in die Welt von Ramon ein. Diese besteht aus BDSM, Kontrolle, Unterwerfung, aber auch aus viel Gefühl und zwischenmenschlichen Aspekten. Es gibt zwar reichlich explizite Szenen, dennoch war es nicht zu viel. Weil sich auch auf die Charaktere und ihre Hintergründe konzentriert wird. Das zeigt mehr, als man meinen würde. Es geht um sie als Menschen, welche Dämonen sie mit sich herumtragen und das sie sehr tief und rein fühlen. Diego hat mein Herz dabei besonders berührt. Weil er Zweifel und Ängste hatte. Weil er es zugelassen hat, verletzlich zu sein. Diese Reise hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Ich hab gelacht, mitgefühlt und es einfach voller Begeisterung in mich aufgenommen. Josephine ist dabei diejenige, die noch einiges zu lernen hat, aber das wird noch. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Nun bin ich unglaublich gespannt, auf den zweiten Band und werde direkt weiterhören. Fazit: Angelina Conti konnte mich mit dem ersten Band der Ramon Reihe unglaublich begeistert und definitiv süchtig machen. Eine faszinierende und sinnliche Geschichten über drei Menschen, die völlig überrollt werden von ihren Gefühlen und stark mit sich zu kämpfen haben. Besonders Diego fand ich unglaublich toll. Intensiv, leidenschaftlich und einfühlsam. Eine Reihe, die definitiv Suchtpotential hat.
Melden

Eine Reihe, die definitiv Suchtpotential hat

Susi Aly am 15.05.2022
Bewertungsnummer: 1712450
Bewertet: Hörbuch-Download

Vor kurzem bin ich durch eine Freundin über die Bücher von Angelina Conti gestoßen und wollte mir unbedingt selbst ein Bild von mir machen. Dafür hab ich mir als erstes die Reihe um Ramon gegriffen. Und wie perfekt es ist,dass sie als Hörbücher erschienen sind. Somit hab ich nicht lange gefackelt. Was soll ich sagen? Am Anfang war ich interessiert, dann begeistert und jetzt süchtig. Denn Angelina Conti hat mehr zu bieten als BDSM. Das Hörbuch ist bei Miss Motte Audio erschienen. Gesprochen wurde es von Liv Johansen als Josephine, Kai Schulz als Ramon und Hagen Winterfels als Diego. Am Anfang hatte ich wirklich Zweifel ,ob das so funktionieren kann.. Aber ja, es kann. Man muss allerdings bei den männlichen Sprechern aufpassen, wen man da vor sich hat. Alle drei haben es voller Ausdruck, Leidenschaft und Intensität rübergebracht. Mit leisen Tönen, aber auch sehr gewaltig und intensiv. Sie verschafften den Charakteren sehr viel Tiefe und Präsenz, was ich wahnsinnig gern mochte, weil ich sie so umso mehr spüren konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd und einnehmend. Da man Ramon, Josephine und Diego begleitet, kann man sich auch sehr gut auf sie fokussieren. Ich muss gestehen, dass mich Diego am meisten beeindruckt hat. Ich mochte seine Art, seine sanften und verletzlichen Töne,seine Stille sehr gern. Er verschafft der ganzen Story in meinen Augen sehr viel Gefühl und Verwundbarkeit. Bei Ramon hat es etwas gedauert, aber auch er hat mein Herz zum schmelzen gebracht. Seine Fassade braucht etwas, bis sie anfängt zu bröckeln, aber dann richtig. Josephine hat mich definitiv ziemlich überrascht. Sie wirkt am Anfang sehr zerbrechlich, wenn man bedenkt welchen Hintergrund sie hat, denkt man nicht ,dass sie es ohne Blessuren überstehen wird. Oft handelt sie zu intuitiv und vielleicht etwas sorglos. Trotz ihrer Gefühle, macht sie sich nicht immer Gedanken um das Danach, was mitunter Konflikte heraufbeschwört. Der Einstieg fiel mir unglaublich leicht. Angelina Conti fackelt nicht lange und führt uns direkt in die Welt von Ramon ein. Diese besteht aus BDSM, Kontrolle, Unterwerfung, aber auch aus viel Gefühl und zwischenmenschlichen Aspekten. Es gibt zwar reichlich explizite Szenen, dennoch war es nicht zu viel. Weil sich auch auf die Charaktere und ihre Hintergründe konzentriert wird. Das zeigt mehr, als man meinen würde. Es geht um sie als Menschen, welche Dämonen sie mit sich herumtragen und das sie sehr tief und rein fühlen. Diego hat mein Herz dabei besonders berührt. Weil er Zweifel und Ängste hatte. Weil er es zugelassen hat, verletzlich zu sein. Diese Reise hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Ich hab gelacht, mitgefühlt und es einfach voller Begeisterung in mich aufgenommen. Josephine ist dabei diejenige, die noch einiges zu lernen hat, aber das wird noch. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Nun bin ich unglaublich gespannt, auf den zweiten Band und werde direkt weiterhören. Fazit: Angelina Conti konnte mich mit dem ersten Band der Ramon Reihe unglaublich begeistert und definitiv süchtig machen. Eine faszinierende und sinnliche Geschichten über drei Menschen, die völlig überrollt werden von ihren Gefühlen und stark mit sich zu kämpfen haben. Besonders Diego fand ich unglaublich toll. Intensiv, leidenschaftlich und einfühlsam. Eine Reihe, die definitiv Suchtpotential hat.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

DARKNESS & LOVE: Weil du mir gehörst.

von Angelina Conti

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • DARKNESS & LOVE: Weil du mir gehörst.