Adular (Band 2): Rauch und Feuer
Adular Band 2

Adular (Band 2): Rauch und Feuer

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Adular (Band 2): Rauch und Feuer

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Die Rebellion der Dunkelelfen schreitet weiter voran. Was als Funke begonnen hat, ist zu einer lodernden, schier unaufhaltsamen Kraft geworden, die Adular zu verschlingen droht.
Mit dem Atem der Rebellen stetig im Nacken wächst nicht nur die Wut der Bevölkerung auf Dunkelelfen, sondern auch auf jeden, der ihnen wohlgesonnen ist. Das bekommt die Waldelfin Elanor am eigenen Leib zu spüren. Als >Dunkelelfenhure< und Verräterin beschimpft kann sie nur erahnen, wie groß der Hass ist, der als schwelendes Feuer unter dem Kaiserreich glimmt. Als die Assassinengilde Umbra Anspruch auf ihre ungeborenen Kinder erhebt, gibt es niemanden, der sie davor schützen kann. Stattdessen wird sie aus der Stadt verbannt und der Gilde hilflos ausgeliefert.
Elanor weiß, dass ihr nur zwei Möglichkeiten bleiben. Entweder sie kommt in den Flammen der Rebellion um oder sie nutzt das letzte Licht ihrer schwindenden Hoffnung, um einen Weg aus der Dunkelheit zu finden.

Details

Verkaufsrang

65257

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

65257

Erscheinungsdatum

23.10.2020

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

522 (Printausgabe)

Dateigröße

1993 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783038961550

Weitere Bände von Adular

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Dark Fantasy der dunkelsten Sorte

Bewertung aus Lübeck am 09.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Eigene Meinung : Wer mich kennt weiss, dass es mir schwer fällt, eine Rezension von 2. Bänden zu schreiben, da ich mit zu viel Inhalt, einfach zu viel verraten würde und es ja auch Einige gibt, die den 1. Teil noch nicht gelesen haben. Vorab auf jeden Fall schon mal die wichtige Info, der 1. Teil sollte definiv vorher gelesen werden. Adular ist nichts für schwache Nerven und ich hatte an einigen Stellen ganz schön zu tun. Die Charaktere haben sich sehr gut entwickelt und es ist noch etwas brutaler, als im 1. Teil. Die Bösen machen vor nichts Halt, auch nicht vor Frauen oder Kindern. Dies ist zwar gewöhnungsbedürftig aber passt einfach zur Story. Die Handlung nimmt einen super schnellen Lauf und man hat keine Verschnaufpause, um all das Geschehene zu verarbeiten. Jetzt, nach dem Buch, verarbeite ich noch so einige Szenen, was aber auch die Gelungenheit der Story wiederspiegelt, weil ich mich immer noch damit beschäftige. Der Schreibstil ist sehr flüssig, wodurch man bei der Handlung die, wie bereits erwähnt, rasch voran geht, auch nicht ins Stolpern gerät. Fazit : Für alle Fantasy Fans eine definitive Leseempfehlung, jedoch müsst ihr eine dicke Haut haben. Meine ist da etwas dünner ;-) .

Dark Fantasy der dunkelsten Sorte

Bewertung aus Lübeck am 09.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Eigene Meinung : Wer mich kennt weiss, dass es mir schwer fällt, eine Rezension von 2. Bänden zu schreiben, da ich mit zu viel Inhalt, einfach zu viel verraten würde und es ja auch Einige gibt, die den 1. Teil noch nicht gelesen haben. Vorab auf jeden Fall schon mal die wichtige Info, der 1. Teil sollte definiv vorher gelesen werden. Adular ist nichts für schwache Nerven und ich hatte an einigen Stellen ganz schön zu tun. Die Charaktere haben sich sehr gut entwickelt und es ist noch etwas brutaler, als im 1. Teil. Die Bösen machen vor nichts Halt, auch nicht vor Frauen oder Kindern. Dies ist zwar gewöhnungsbedürftig aber passt einfach zur Story. Die Handlung nimmt einen super schnellen Lauf und man hat keine Verschnaufpause, um all das Geschehene zu verarbeiten. Jetzt, nach dem Buch, verarbeite ich noch so einige Szenen, was aber auch die Gelungenheit der Story wiederspiegelt, weil ich mich immer noch damit beschäftige. Der Schreibstil ist sehr flüssig, wodurch man bei der Handlung die, wie bereits erwähnt, rasch voran geht, auch nicht ins Stolpern gerät. Fazit : Für alle Fantasy Fans eine definitive Leseempfehlung, jedoch müsst ihr eine dicke Haut haben. Meine ist da etwas dünner ;-) .

tolle Fortsetzung!

Beate am 02.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Rebellion der Dunkelelfen schreitet weiter voran. Was als Funke begonnen hat, ist zu einer lodernden, schier unaufhaltsamen Kraft geworden, die Adular zu verschlingen droht. Mit dem Atem der Rebellen stetig im Nacken wächst nicht nur die Wut der Bevölkerung auf Dunkelelfen, sondern auch auf jeden, der ihnen wohlgesonnen ist. Das bekommt die Waldelfin Elanor am eigenen Leib zu spüren. Als „Dunkelelfenhure“ und Verräterin beschimpft kann sie nur erahnen, wie groß der Hass ist, der als schwelendes Feuer unter dem Kaiserreich glimmt. Als die Assassinengilde Umbra Anspruch auf ihre ungeborenen Kinder erhebt, gibt es niemanden, der sie davor schützen kann. Elanor weiß, dass ihr nur zwei Möglichkeiten bleiben. Entweder sie kommt in den Flammen der Rebellion um oder sie nutzt das letzte Licht ihrer schwindenden Hoffnung, um einen Weg aus der Dunkelheit zu finden. Da mir bereits der erste Band „Schutt und Asche“ des Autors Jamie L. Farley schon super gut gefiel und ich somit den zweiten Band sehnsüchtig erwartete, musste ich natürlich auch gleich zur Fortsetzung greifen. Manchmal ist es ja so, dass man hohe Erwartung hat und dies dazu führt, dass man am Ende etwas enttäuscht ist. Hier ist das in keinem Fall so. Ich hatte ein wunderbares Lesevergnügen und war viel zu schnell durch mit dem Buch, so dass ich nun dem finalen dritten Band entgegenfiebere. Auch wenn es schon etwas länger her ist, dass ich den Auftakt las, hatte ich keinerlei Startschwierigkeiten und war gleich wieder gefesselt von der Geschichte. Sie ist duster und die Atmosphäre ist gut eingefangen, so dass ich mir die örtlichen Gegebenheiten und z.B. die beschriebenen Gerüche gut vorstellen konnte. Den Mix aus Dark Fantasy und High Fantasy mag ich jedenfalls sehr und so hing ich gebannt an den Zeilen. Auch den Schreibstil mag ich. Er ist flüssig zu lesen und das Erzähltempo sehr angenehm. Gleichzeitig einnehmend, so dass ich mich gut in alles hineinversetzen konnte. Erzählt wird wieder aus verschiedenen Perspektiven im personalen Stil. Dies geschieht kapitelweise und meiner Meinung nach kommt man auch dann nicht durcheinander, wenn man mal eben mitten im Kapitel aufhören muss und eventuell nicht mehr weiß, mit welchem Protagonisten man aufgehört hat. Diese empfinde ich übrigens als authentisch ausgearbeitet, zumindest konnten mir ihre Gefühle und Gedanken glaubhaft vermittelt werden. Besonders die Entwicklung von Elanor mag ich. War sie mir im ersten Band noch etwas unstet, so wirkt sie nun gefestigter, auch wenn sie sich noch immer von ihren Gefühlen leiten lässt. Zum Cover kann ich nur eines sagen: Wow! Ich finde es ist der totale Eyecatcher. Das Buch hat einfach alles was ein gutes Buch braucht: eine tolle, komplexe Story mit überraschenden Wendungen, sympathischen Charakteren und einer kontinuierlichen Spannung. Lest es einfach! Von mir gibt es fünf Sterne.

tolle Fortsetzung!

Beate am 02.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Rebellion der Dunkelelfen schreitet weiter voran. Was als Funke begonnen hat, ist zu einer lodernden, schier unaufhaltsamen Kraft geworden, die Adular zu verschlingen droht. Mit dem Atem der Rebellen stetig im Nacken wächst nicht nur die Wut der Bevölkerung auf Dunkelelfen, sondern auch auf jeden, der ihnen wohlgesonnen ist. Das bekommt die Waldelfin Elanor am eigenen Leib zu spüren. Als „Dunkelelfenhure“ und Verräterin beschimpft kann sie nur erahnen, wie groß der Hass ist, der als schwelendes Feuer unter dem Kaiserreich glimmt. Als die Assassinengilde Umbra Anspruch auf ihre ungeborenen Kinder erhebt, gibt es niemanden, der sie davor schützen kann. Elanor weiß, dass ihr nur zwei Möglichkeiten bleiben. Entweder sie kommt in den Flammen der Rebellion um oder sie nutzt das letzte Licht ihrer schwindenden Hoffnung, um einen Weg aus der Dunkelheit zu finden. Da mir bereits der erste Band „Schutt und Asche“ des Autors Jamie L. Farley schon super gut gefiel und ich somit den zweiten Band sehnsüchtig erwartete, musste ich natürlich auch gleich zur Fortsetzung greifen. Manchmal ist es ja so, dass man hohe Erwartung hat und dies dazu führt, dass man am Ende etwas enttäuscht ist. Hier ist das in keinem Fall so. Ich hatte ein wunderbares Lesevergnügen und war viel zu schnell durch mit dem Buch, so dass ich nun dem finalen dritten Band entgegenfiebere. Auch wenn es schon etwas länger her ist, dass ich den Auftakt las, hatte ich keinerlei Startschwierigkeiten und war gleich wieder gefesselt von der Geschichte. Sie ist duster und die Atmosphäre ist gut eingefangen, so dass ich mir die örtlichen Gegebenheiten und z.B. die beschriebenen Gerüche gut vorstellen konnte. Den Mix aus Dark Fantasy und High Fantasy mag ich jedenfalls sehr und so hing ich gebannt an den Zeilen. Auch den Schreibstil mag ich. Er ist flüssig zu lesen und das Erzähltempo sehr angenehm. Gleichzeitig einnehmend, so dass ich mich gut in alles hineinversetzen konnte. Erzählt wird wieder aus verschiedenen Perspektiven im personalen Stil. Dies geschieht kapitelweise und meiner Meinung nach kommt man auch dann nicht durcheinander, wenn man mal eben mitten im Kapitel aufhören muss und eventuell nicht mehr weiß, mit welchem Protagonisten man aufgehört hat. Diese empfinde ich übrigens als authentisch ausgearbeitet, zumindest konnten mir ihre Gefühle und Gedanken glaubhaft vermittelt werden. Besonders die Entwicklung von Elanor mag ich. War sie mir im ersten Band noch etwas unstet, so wirkt sie nun gefestigter, auch wenn sie sich noch immer von ihren Gefühlen leiten lässt. Zum Cover kann ich nur eines sagen: Wow! Ich finde es ist der totale Eyecatcher. Das Buch hat einfach alles was ein gutes Buch braucht: eine tolle, komplexe Story mit überraschenden Wendungen, sympathischen Charakteren und einer kontinuierlichen Spannung. Lest es einfach! Von mir gibt es fünf Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Adular (Band 2): Rauch und Feuer

von Jamie L. Farley

4.4

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Adular (Band 2): Rauch und Feuer