Uwe Steimle & Helmut Schleich: Mir san mir ... und wir ooch!
Digidal neu uffgeleschd

Uwe Steimle & Helmut Schleich: Mir san mir ... und wir ooch!

aus der Reihe: Digidal neu uffgeleschd

Weitere Formate

Beschreibung

Politisch unkorrekt und urkomisch ist dieser bayrisch-sächsischer Freundschaftsabend und zugleich ein Plädoyer für: Kabarettisten aller Länder vereinigt Euch. Natürlich nur auf der Bühne, aber immerhin gleichermaßen gefeiert in München UND in Leipzig.

Uwe Steimle, 1963 geboren und aufgewachsen in Dresden, ist Schauspieler, Kabarettist und Autor. Neben erfolgreichen Theaterengagements präsentierte er sich in zahlreichen Film- und Fernsehrollen, darunter als Hauptkommissar in 31 Folgen der Fernsehserie Polizeiruf 110. Mitte 2012 lief der Kinofilm "Sushi in Suhl", die abenteuerliche Geschichte des Thüringers Rolf Anschütz und seines legendären Japan Restaurants "Waffenschmied", an, in dem Steimle die Hauptrolle spielt. Er erhielt 2003 den Salzburger Stier, einen der renommiertesten Kabarettpreise im deutschsprachigen Raum, und 2005 den Adolf-Grimme-Preis. 2012 erschien sein Bestseller "Meine Oma, Marx und Jesus Christus" mit dem er mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste zu finden war. Uwe Steimle lebt in Dresden und hat zwei Kinder.

Uwe Steimle, 1963 geb. und aufgewachsen in Dresden, ist Schauspieler, Kabarettist und Autor. Nach einer Ausbildung zum Industrieschmied entschloss er sich 1985 zu einem Studium an der Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig, das er 1989 mit Hochschulabschluss beendete. Neben erfolgreichen Theaterengagements präsentierte er sich in zahlreichen Film- und Fernsehrollen. Uwe Steimle, der sich nach wie vor sehr mit seinen ostdeutschen Wurzeln identifiziert, hat den Begriff Ostalgie geschaffen. Er erhielt 2003 den Salzburger Stier, einen der renommiertesten Kabarettpreise im deutschsprachigen Raum, und 2005 den Adolf-Grimme-Preis. Uwe Steimle lebt in Dresden und hat zwei Kinder.

Details

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Weitere Bände von Digidal neu uffgeleschd

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Uwe Steimle & Helmut Schleich: Mir san mir ... und wir ooch!