Held
Band 1

Held

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12025

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

14.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12025

Erscheinungsdatum

14.06.2022

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

250 (Printausgabe)

Dateigröße

544 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754663288

Weitere Bände von Mountain Men: Showdown in den Bergen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mir hat es wirklich sehr gut gefallen

Dark Rose aus Troisdorf am 18.06.2022

Bewertungsnummer: 1732050

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon als Teenager war Indigo in Ford verliebt. Doch als sie ihm mit 18 ihre Jungfräulichkeit angeboten hat, hat er sie abgewiesen und durch die Art wie das damals abgelaufen ist, tief verletzt. Jetzt ist er wieder da und Indigo versucht alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Zu tief sitzen der Schmerz und die Demütigung. Doch das Schicksal sieht das anders und lässt die beiden immer wieder aufeinandertreffen. Ford lebt für ein Ziel: Er will herausfinden, warum sein bester Freund ermordet wurde und wer und warum das vertuscht wurde. Das hat ihn bereits seine Karriere bei den Seals gekostet, aber er gibt trotzdem nicht auf. Bucks Familie verdient die Wahrheit, allen voran seine Schwester, Indigo, die immer noch diese unbeschreibliche Anziehungskraft auf ihn ausübt. Doch sie ist Bucks Schwester und damit absolut tabu. Bei diesem Buch fiel es mir wirklich schwer, den richtigen Anfang für diese Rezension zu finden, weil ich über so vieles gleichzeitig reden will. Ford und seine Männer sind echt niedlich zusammen und seine Oma total obercool! Allerdings wollte ich ihn auch manchmal erwürgen. Vor allem bei der Wendung kurz vor Schluss – das war total absehbar, aber obwohl ich ihm gesagt habe, dass das Ärger gibt, hat er nicht auf mich gehört. Männer! Scherz beiseite. Indigo hat bis heute nicht verwunden, was damals zwischen ihnen vorgefallen ist. Das hat sie geprägt, auch wenn nicht alles Fords „Schuld“ war, sondern ihr Bruder auch seinen Teil dazu beigetragen hat. Aber einem Toten kann sie keine Vorwürfe mehr machen. Trotzdem, die Sache hat ihr Selbstbewusstsein zerstört und das macht es jetzt umso schwerer mit Ford und seinen missverständlichen Signalen umzugehen. Einerseits behandelt er sie wie eine lästige kleine Schwester und verletzt sie damit noch mehr und andererseits sieht er sie manchmal so an, als begehre er sie ebenso wie sie ihn. Ford hat es nicht leicht. Buck hat ihm verboten, sich an seine Schwester ranzumachen, obwohl er Indigo nie aus seinem Kopf bekommen hat. Er will seinen besten Freund nicht verraten, aber er kann Indigo auch nicht nicht wollen. Was ist stärker – sein Pflichtbewusstsein gegenüber seinem besten verstorbenen Freund, oder seine Gefühle für Indigo? Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es unterhaltsam, spannend, heiß, aufregend und auch einfach schön. Ja, es sind einige Übersetzungsfehler und Tippfehler drin, die manchmal auch gestört haben, aber die Geschichte insgesamt konnte mich überzeugen. Manchmal wollte ich Ford zwar in einen eiskalten See schubsen, aber er konnte auch so süß sein, dass ich ihm nicht böse sein konnte. Von mir bekommt das Buch 5 Sterne.
Melden

Mir hat es wirklich sehr gut gefallen

Dark Rose aus Troisdorf am 18.06.2022
Bewertungsnummer: 1732050
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon als Teenager war Indigo in Ford verliebt. Doch als sie ihm mit 18 ihre Jungfräulichkeit angeboten hat, hat er sie abgewiesen und durch die Art wie das damals abgelaufen ist, tief verletzt. Jetzt ist er wieder da und Indigo versucht alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Zu tief sitzen der Schmerz und die Demütigung. Doch das Schicksal sieht das anders und lässt die beiden immer wieder aufeinandertreffen. Ford lebt für ein Ziel: Er will herausfinden, warum sein bester Freund ermordet wurde und wer und warum das vertuscht wurde. Das hat ihn bereits seine Karriere bei den Seals gekostet, aber er gibt trotzdem nicht auf. Bucks Familie verdient die Wahrheit, allen voran seine Schwester, Indigo, die immer noch diese unbeschreibliche Anziehungskraft auf ihn ausübt. Doch sie ist Bucks Schwester und damit absolut tabu. Bei diesem Buch fiel es mir wirklich schwer, den richtigen Anfang für diese Rezension zu finden, weil ich über so vieles gleichzeitig reden will. Ford und seine Männer sind echt niedlich zusammen und seine Oma total obercool! Allerdings wollte ich ihn auch manchmal erwürgen. Vor allem bei der Wendung kurz vor Schluss – das war total absehbar, aber obwohl ich ihm gesagt habe, dass das Ärger gibt, hat er nicht auf mich gehört. Männer! Scherz beiseite. Indigo hat bis heute nicht verwunden, was damals zwischen ihnen vorgefallen ist. Das hat sie geprägt, auch wenn nicht alles Fords „Schuld“ war, sondern ihr Bruder auch seinen Teil dazu beigetragen hat. Aber einem Toten kann sie keine Vorwürfe mehr machen. Trotzdem, die Sache hat ihr Selbstbewusstsein zerstört und das macht es jetzt umso schwerer mit Ford und seinen missverständlichen Signalen umzugehen. Einerseits behandelt er sie wie eine lästige kleine Schwester und verletzt sie damit noch mehr und andererseits sieht er sie manchmal so an, als begehre er sie ebenso wie sie ihn. Ford hat es nicht leicht. Buck hat ihm verboten, sich an seine Schwester ranzumachen, obwohl er Indigo nie aus seinem Kopf bekommen hat. Er will seinen besten Freund nicht verraten, aber er kann Indigo auch nicht nicht wollen. Was ist stärker – sein Pflichtbewusstsein gegenüber seinem besten verstorbenen Freund, oder seine Gefühle für Indigo? Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es unterhaltsam, spannend, heiß, aufregend und auch einfach schön. Ja, es sind einige Übersetzungsfehler und Tippfehler drin, die manchmal auch gestört haben, aber die Geschichte insgesamt konnte mich überzeugen. Manchmal wollte ich Ford zwar in einen eiskalten See schubsen, aber er konnte auch so süß sein, dass ich ihm nicht böse sein konnte. Von mir bekommt das Buch 5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Held

von Renee Rose, Vanessa Vale

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Held