Weihnachtsgrab
Band 4

Weihnachtsgrab

Ein Violet-Grave-Adventskalenderkrimi

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weihnachtsgrab

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

210 (Printausgabe)

Dateigröße

837 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754690352

Weitere Bände von Violet Grave

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessante Idee

Elke aus Heiligenhaus am 23.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Mystery-Thriller finde ich per se klasse, ich habe etwas übrig für Dinge, die unseren Horizont übersteigen und oft nicht erklärbar sind, außerdem mag ich natürlich Thriller. Es ist der 4. Band einer Reihe, aber das hat mich nicht gestört, da wohl alle Bücher in sich abgeschlossene Romane bilden und auch losgelöst von den anderen gelesen werden können. Was mich gestört hat ist die Person Cat, und zwar von Anfang an. Ich mag keine dummen Menschen (oh, wo habe ich das schon mal gelesen oder gehört?) und solche, die bei jeder Gelegenheit loskreischen. Deshalb konnte ich mir so machen Indianer Jones-Film auch nur einmal ansehen, wobei ich eigentlich die Abenteuer und die Spannung mag, wie auch die Schauspieler, die männlichen wohlgemerkt. Aber die Frauen ... Wahrscheinlich ist es auch der Struktur geschuldet, immer ungefähr gleichlange Kapitel zu schreiben und mit einer Art Cliffhanger abzuschließen, dass ich Vieles einfach merkwürdig empfunden habe. Was mich hingegen fasziniert hat, ist die Schottische Geschichte der Insel Iona. Wer mich kennt weiß, dass ich Schottland-Liebhaberin bin und sogar mal begonnen habe, Gälisch zu lernen (aber nie sehr weit gekommen bin). Alles in Allem gebe ich 07/10 Punkte, denn die Ideen haben was, einmal, einen Adventskalender-Krimi zu schreiben und dann über die Geschichte Ionas mit einem übernatürlichen Hauch. Doch kann ich die Handlungen der meisten Figuren nicht wirklich nachvollziehen, und dann war mir auch ein bisschen zu viel Drama und Wahnsinn plötzlich nach 22 Kapiteln vorhanden. Ob ich daher die anderen Bücher der Reihe lesen werde, kann ich noch nicht sagen...

Interessante Idee

Elke aus Heiligenhaus am 23.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Mystery-Thriller finde ich per se klasse, ich habe etwas übrig für Dinge, die unseren Horizont übersteigen und oft nicht erklärbar sind, außerdem mag ich natürlich Thriller. Es ist der 4. Band einer Reihe, aber das hat mich nicht gestört, da wohl alle Bücher in sich abgeschlossene Romane bilden und auch losgelöst von den anderen gelesen werden können. Was mich gestört hat ist die Person Cat, und zwar von Anfang an. Ich mag keine dummen Menschen (oh, wo habe ich das schon mal gelesen oder gehört?) und solche, die bei jeder Gelegenheit loskreischen. Deshalb konnte ich mir so machen Indianer Jones-Film auch nur einmal ansehen, wobei ich eigentlich die Abenteuer und die Spannung mag, wie auch die Schauspieler, die männlichen wohlgemerkt. Aber die Frauen ... Wahrscheinlich ist es auch der Struktur geschuldet, immer ungefähr gleichlange Kapitel zu schreiben und mit einer Art Cliffhanger abzuschließen, dass ich Vieles einfach merkwürdig empfunden habe. Was mich hingegen fasziniert hat, ist die Schottische Geschichte der Insel Iona. Wer mich kennt weiß, dass ich Schottland-Liebhaberin bin und sogar mal begonnen habe, Gälisch zu lernen (aber nie sehr weit gekommen bin). Alles in Allem gebe ich 07/10 Punkte, denn die Ideen haben was, einmal, einen Adventskalender-Krimi zu schreiben und dann über die Geschichte Ionas mit einem übernatürlichen Hauch. Doch kann ich die Handlungen der meisten Figuren nicht wirklich nachvollziehen, und dann war mir auch ein bisschen zu viel Drama und Wahnsinn plötzlich nach 22 Kapiteln vorhanden. Ob ich daher die anderen Bücher der Reihe lesen werde, kann ich noch nicht sagen...

Mal ein Adventskalender ohne Kalorien dafür aber mit Spannung!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 15.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist gut zu lesen, flüssig und spannend. Das Cover zeigt einen weihnachtlichen geschmückten Weihnachtsbaum, mitten auf einem alten Friedhof. Es passt wunderbar zur Handlung mit den Farben und dem ganzen Stil. Der Klappentext macht neugierig auf einen anderen Lese Adventskalender. Fazit: Der Roman ist aufgeteilt in 24 Kapitel und kann auch ohne Vorkenntnisse der Reihe gelesen werden. Die Handlung ist nach Band 3 der Violet-Grave Reihe angesetzt. Violet Grave wird entführt. Statt Weihnachten wie geplant mit ihrer Freundin Cat zu verbringen, findet sich die Grabexpertin auf der Hebrideninsel Iona wieder. Das kleine Eiland befindet sich im Lockdown und es gibt kein Entkommen. Violet muss auf die Forderungen ihrer Kidnapper eingehen und das Rätsel der Gräber der schottischen Könige auf dem Reilig Odhráin, dem berühmt-berüchtigten Friedhof neben dem Kloster Iona Abbey, lösen. Dabei hat Violet einen sehr guten Grund, sich von allen gefährlichen Abenteuern fernzuhalten und über ihre unberechenbare übernatürliche Gabe Stillschweigen zu bewahren. Denn es gibt jemanden, den sie um jeden Preis beschützen muss. Das erweist sich als nahezu unmöglich auf einer Insel, die so viele historisch bedeutende Verstorbene birgt, dass Violet keine zwei Schritte gehen kann, ohne über ein Grab zu spazieren. Violet wird unweigerlich in das dunkle Geheimnis des Friedhofs hineingezogen. Es gibt niemandem, dem sie vertrauen kann, denn alle scheinen an ihrer Entführung beteiligt: Cat und ihr neuer Partner; ein mysteriöser Orden mit dem Ziel, die schottische Geschichte umzuschreiben – und der bereit ist, über Leichen zu gehen; und die vermeintlich gastfreundliche Familie, die ihr Unterschlupf gewährt. Bald ist Violet nirgendwo auf der Insel mehr sicher … und alle Wege führen zum Friedhof. Nach GRABSCHWESTERN, GRABGESANG und GRABSÜCHTIG ist WEIHNACHTSGRAB der vierte Mystery-Thriller mit Friedhofsenthusiastin Violet Grave in der Hauptrolle. Das Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden und ist das perfekte Leseabenteuer für die Adventszeit. Ich finde eine wunderbare Ergänzung in schöner Aufmachung, spannungsreich und fantastisch. Gelungen und ich vergebe gerne 5 Sterne und sorry habe es schneller gelesen als in 24 Tagen.

Mal ein Adventskalender ohne Kalorien dafür aber mit Spannung!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 15.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist gut zu lesen, flüssig und spannend. Das Cover zeigt einen weihnachtlichen geschmückten Weihnachtsbaum, mitten auf einem alten Friedhof. Es passt wunderbar zur Handlung mit den Farben und dem ganzen Stil. Der Klappentext macht neugierig auf einen anderen Lese Adventskalender. Fazit: Der Roman ist aufgeteilt in 24 Kapitel und kann auch ohne Vorkenntnisse der Reihe gelesen werden. Die Handlung ist nach Band 3 der Violet-Grave Reihe angesetzt. Violet Grave wird entführt. Statt Weihnachten wie geplant mit ihrer Freundin Cat zu verbringen, findet sich die Grabexpertin auf der Hebrideninsel Iona wieder. Das kleine Eiland befindet sich im Lockdown und es gibt kein Entkommen. Violet muss auf die Forderungen ihrer Kidnapper eingehen und das Rätsel der Gräber der schottischen Könige auf dem Reilig Odhráin, dem berühmt-berüchtigten Friedhof neben dem Kloster Iona Abbey, lösen. Dabei hat Violet einen sehr guten Grund, sich von allen gefährlichen Abenteuern fernzuhalten und über ihre unberechenbare übernatürliche Gabe Stillschweigen zu bewahren. Denn es gibt jemanden, den sie um jeden Preis beschützen muss. Das erweist sich als nahezu unmöglich auf einer Insel, die so viele historisch bedeutende Verstorbene birgt, dass Violet keine zwei Schritte gehen kann, ohne über ein Grab zu spazieren. Violet wird unweigerlich in das dunkle Geheimnis des Friedhofs hineingezogen. Es gibt niemandem, dem sie vertrauen kann, denn alle scheinen an ihrer Entführung beteiligt: Cat und ihr neuer Partner; ein mysteriöser Orden mit dem Ziel, die schottische Geschichte umzuschreiben – und der bereit ist, über Leichen zu gehen; und die vermeintlich gastfreundliche Familie, die ihr Unterschlupf gewährt. Bald ist Violet nirgendwo auf der Insel mehr sicher … und alle Wege führen zum Friedhof. Nach GRABSCHWESTERN, GRABGESANG und GRABSÜCHTIG ist WEIHNACHTSGRAB der vierte Mystery-Thriller mit Friedhofsenthusiastin Violet Grave in der Hauptrolle. Das Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden und ist das perfekte Leseabenteuer für die Adventszeit. Ich finde eine wunderbare Ergänzung in schöner Aufmachung, spannungsreich und fantastisch. Gelungen und ich vergebe gerne 5 Sterne und sorry habe es schneller gelesen als in 24 Tagen.

Unsere Kund*innen meinen

Weihnachtsgrab

von Felicity Green

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Weihnachtsgrab