Die Elfen von Krateno
Band 1
Artikelbild von Die Elfen von Krateno
Lucian Caligo

1. Die Elfen von Krateno

Krateno-Reihe Band 1

Die Elfen von Krateno

Hörbuch-Download (MP3)

Die Elfen von Krateno

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Chris Wois

Spieldauer

10 Stunden und 54 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.03.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Chris Wois

Spieldauer

10 Stunden und 54 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.03.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

16

Verlag

Audio4You

Sprache

Deutsch

EAN

9783988180834

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

spannender Fantasyroman

Bewertung aus Freudenberg am 10.03.2018

Bewertungsnummer: 1088875

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Das Zeitalter der Elfen ist vorbei, ihr Inselkontinent für immer verloren. Beseelt von dem verderbten Wasser erheben sich dort bizarre und nach Blut gierende Bestien, die das Land scheinbar unbewohnbar machen. Gegen alle Wahrscheinlichkeit haben dort dennoch einige Elfen überlebt, im Bestreben ihre Zivilisation neu zu errichten. In diesem ewig währenden Überlebenskampf geraten Nemira und Enowir in dunkle Machenschaften, die angetan sind ihr Volk erneut ins Unheil zu stürzen. Ein erbarmungsloser Kampf um die Seele der Elfen entbrennt. Gelingt es den Beiden die drohende Katastrophe abzuwenden oder wird die letzte Hoffnung ihres Volkes ein für alle Mal untergehen? Dies ist der erste Teil einer Fantasy-Reihe.Der Autor entführte mich auf den Inselkontinent Krateno.Dort lernte ich kleine Elfenvölker kennen. Der Autor hat mich mit diesem Buch sofort in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen,Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Enowir und Nemira fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Wesen waren alle sehr interessant.Ich bin mit Enowir und Nemira durch das verwüstete Land gezogen und habe viele abenteuerliche Momente erlebt.Dabei sind mir unheimliche Wesen ,Bestien und Monster begegnet.Teilweise habe ich mich richtig gefürchtet und es mit der Angst zu tun bekommen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehn dabei.Ich habe mit gelitten,mit gefiebert und mit gebangt.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Fasziniert haben mich die wundervollen und bildhaften Beschreibungen der Landschaften und der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Auch wurde ich Zeuge von Liebe ,Hass,Neid und Verrat welches auf diesem Kontinet herrscht.Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende sehr interessant und so wurde mir zu keinem Zeitpunkt langweilig.Auch die angenehme Länge der einzelnen Kapitel machten das Buch für mich sehr lesenswert.Das Ende fand ich wunderschön und ein gelungener Abschluß für diese zauberhafte Lektüre.Natürlich freue ich mich schon jetzt auf den 2.Teil. Das Cover finde ich auch traumhaft schön.Es passt genau zu diesem Buchtitel und der Geschichte.Für mich rundet es das brilliante Werk ab. Ich hatte viele spannende und atemberaubende Lesemomente mit diesem Buch.Für Leseliebhaber von Fantasyromanen ist es sehr empfehlenswert.Ich vergebe glatte 5 Sterne
Melden

spannender Fantasyroman

Bewertung aus Freudenberg am 10.03.2018
Bewertungsnummer: 1088875
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Das Zeitalter der Elfen ist vorbei, ihr Inselkontinent für immer verloren. Beseelt von dem verderbten Wasser erheben sich dort bizarre und nach Blut gierende Bestien, die das Land scheinbar unbewohnbar machen. Gegen alle Wahrscheinlichkeit haben dort dennoch einige Elfen überlebt, im Bestreben ihre Zivilisation neu zu errichten. In diesem ewig währenden Überlebenskampf geraten Nemira und Enowir in dunkle Machenschaften, die angetan sind ihr Volk erneut ins Unheil zu stürzen. Ein erbarmungsloser Kampf um die Seele der Elfen entbrennt. Gelingt es den Beiden die drohende Katastrophe abzuwenden oder wird die letzte Hoffnung ihres Volkes ein für alle Mal untergehen? Dies ist der erste Teil einer Fantasy-Reihe.Der Autor entführte mich auf den Inselkontinent Krateno.Dort lernte ich kleine Elfenvölker kennen. Der Autor hat mich mit diesem Buch sofort in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen,Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Enowir und Nemira fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Wesen waren alle sehr interessant.Ich bin mit Enowir und Nemira durch das verwüstete Land gezogen und habe viele abenteuerliche Momente erlebt.Dabei sind mir unheimliche Wesen ,Bestien und Monster begegnet.Teilweise habe ich mich richtig gefürchtet und es mit der Angst zu tun bekommen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehn dabei.Ich habe mit gelitten,mit gefiebert und mit gebangt.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Fasziniert haben mich die wundervollen und bildhaften Beschreibungen der Landschaften und der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Auch wurde ich Zeuge von Liebe ,Hass,Neid und Verrat welches auf diesem Kontinet herrscht.Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende sehr interessant und so wurde mir zu keinem Zeitpunkt langweilig.Auch die angenehme Länge der einzelnen Kapitel machten das Buch für mich sehr lesenswert.Das Ende fand ich wunderschön und ein gelungener Abschluß für diese zauberhafte Lektüre.Natürlich freue ich mich schon jetzt auf den 2.Teil. Das Cover finde ich auch traumhaft schön.Es passt genau zu diesem Buchtitel und der Geschichte.Für mich rundet es das brilliante Werk ab. Ich hatte viele spannende und atemberaubende Lesemomente mit diesem Buch.Für Leseliebhaber von Fantasyromanen ist es sehr empfehlenswert.Ich vergebe glatte 5 Sterne

Melden

Toller Auftakt der Reihe

Sallys Books aus Bischofswerda am 09.02.2018

Bewertungsnummer: 1081891

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Ich habe bereits letztes Jahr ein Buch des Autoren gelesen und sogar ein Interview mit ihm geführt. Da mir beides sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich nun auch eines seiner neuesten Werke lesen. Das Cover ist meiner Meinung nach sehr gut gewählt. Man sieht direkt eine Kampfszene, die es im Buch sehr häufig gibt. Gleichzeitig sieht man ein Monster des verderbten Kontinents und kann sich somit das ganze leichter vorstellen. Die Protagonisten Enowir und Nemira sind Elfen, die sehr oft draußen in der Wildnis sind. Sie kennen sich mit dem rauen Kontinent aus und kämpfen häufig gegen Monster. Mir waren beide sehr früh sympathisch und man merkte schnell, das die beiden ein unschlagbares Team bilden. Besonders der weibliche Elf Nemira wurde während der Geschichte mein Lieblingscharakter. Die Story ist sehr vielseitig aufgebaut. Man erkundet sowohl die Welt, lernt damit viele Monster und Wesen kennen und bekommt auch viel von der Politik des Landes bzw. des Elfenvolkes mit. Ich fand es interessant wie die verschiedenen Elfenstämme auf einem ganz anderen Level arbeiten. So gibt es zum Beispiel bei einem Elfenstamm höhere Technik, während die anderen eher Mittelalterlich leben. Auch die verschiedenen Charaktere waren schön gestaltet und man konnte alle sehr gut auseinander halten. Es gab zwar eine Vielzahl an Namen, dennoch hatte ich hier keine Probleme. Alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich freue mich das es weitergeht mit den Elfen. Autor Lucian Caligo, 1985 in München geboren, gehört zu den neuen aufstrebenden Selfpublishern. Nach seiner Schulzeit stolperte er in eine Bauzeichnerlehre, von der er sich zur Krankenpflege weiterhangelte. Fantastische und vor allem düstere Geschichten zu ersinnen, war in dieser Zeit nicht mehr als eine heimliche Leidenschaft. Erst im November 2014 beschloss er all seine Bedenken, wegen seiner Legasthenie und tausend anderen Gründen, über Bord zu werfen und seine Werke zu veröffentlichen. Einzelbewertungen Charaktere 5/5 Cover 4/5 Schreibstil 5/5 Spannung 4/5 Ende 4/5 Fazit Wieder ein tolles Buch von diesem Autor. Ich freue mich auf die weiteren Teile der Geschichte
Melden

Toller Auftakt der Reihe

Sallys Books aus Bischofswerda am 09.02.2018
Bewertungsnummer: 1081891
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Ich habe bereits letztes Jahr ein Buch des Autoren gelesen und sogar ein Interview mit ihm geführt. Da mir beides sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich nun auch eines seiner neuesten Werke lesen. Das Cover ist meiner Meinung nach sehr gut gewählt. Man sieht direkt eine Kampfszene, die es im Buch sehr häufig gibt. Gleichzeitig sieht man ein Monster des verderbten Kontinents und kann sich somit das ganze leichter vorstellen. Die Protagonisten Enowir und Nemira sind Elfen, die sehr oft draußen in der Wildnis sind. Sie kennen sich mit dem rauen Kontinent aus und kämpfen häufig gegen Monster. Mir waren beide sehr früh sympathisch und man merkte schnell, das die beiden ein unschlagbares Team bilden. Besonders der weibliche Elf Nemira wurde während der Geschichte mein Lieblingscharakter. Die Story ist sehr vielseitig aufgebaut. Man erkundet sowohl die Welt, lernt damit viele Monster und Wesen kennen und bekommt auch viel von der Politik des Landes bzw. des Elfenvolkes mit. Ich fand es interessant wie die verschiedenen Elfenstämme auf einem ganz anderen Level arbeiten. So gibt es zum Beispiel bei einem Elfenstamm höhere Technik, während die anderen eher Mittelalterlich leben. Auch die verschiedenen Charaktere waren schön gestaltet und man konnte alle sehr gut auseinander halten. Es gab zwar eine Vielzahl an Namen, dennoch hatte ich hier keine Probleme. Alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich freue mich das es weitergeht mit den Elfen. Autor Lucian Caligo, 1985 in München geboren, gehört zu den neuen aufstrebenden Selfpublishern. Nach seiner Schulzeit stolperte er in eine Bauzeichnerlehre, von der er sich zur Krankenpflege weiterhangelte. Fantastische und vor allem düstere Geschichten zu ersinnen, war in dieser Zeit nicht mehr als eine heimliche Leidenschaft. Erst im November 2014 beschloss er all seine Bedenken, wegen seiner Legasthenie und tausend anderen Gründen, über Bord zu werfen und seine Werke zu veröffentlichen. Einzelbewertungen Charaktere 5/5 Cover 4/5 Schreibstil 5/5 Spannung 4/5 Ende 4/5 Fazit Wieder ein tolles Buch von diesem Autor. Ich freue mich auf die weiteren Teile der Geschichte

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Elfen von Krateno

von Lucian Caligo

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Elfen von Krateno