Warenkorb
 

Echte Liebe

Ein Leben mit dem BVB

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

BVB-Boss »Aki« Watzke spricht Klartext

Kaum jemand kennt den Bundesliga-Spitzenclub Borussia Dortmund besser als »Aki« Watzke, der ihn seit 2005 lenkt. »Echte Liebe« erzählt, wie es gelang, in einer immer zynischeren Geld- und Glamourbranche eine Stadt und eine ganze Region aufs Engste mit dem bodenständig gebliebenen BVB-Fußball zu verbinden. Der BVB-Boss berichtet außerdem von seiner tiefen Freundschaft mit Jürgen Klopp, dem Gewinn des Doubles, der Niederlage im Champions-League-Endspiel gegen die Bayern, der Rivalität zu Uli Hoeneß sowie dem niederschmetternden Attentat auf den BVB-Bus, als er kurz vor seinem Rücktritt stand, vom entfesselten Kommerz, der das Herz des Fußballs zu verraten droht, und davon, wie man ihn für den »normalen« Fan retten kann.

Portrait
Hans-Joachim (»Aki«) Watzke, Jahrgang 1959, war nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre als Unternehmer tätig. Beim Traditionsclub Borussia Dortmund amtierte er ab 2001 als Schatzmeister, bevor er 2005 Geschäftsführer wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-10388-3
Verlag Bertelsmann
Maße (L/B/H) 22,1/14,5/3 cm
Gewicht 520 g
Verkaufsrang 20
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

All about Aki

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

In dieser Biographie findet der BVB-Fan alles über Aki Watzke, den sauerländischen Hersteller von Feuerwehrbekleidung, der 2005 Borussia Dortmund vor dem finanziellen Totalkollaps rettete und wieder zu neuer Größe führte. Mit vielen O-Tönen von Watzke selbst sowie einigen Weggefährten wie Michael Zorc, Sebastian Kehl, Matthias Sammer, Karl-Heinz Rummenigge und natürlich Jürgen Klopp, der ein komplettes Kapitel für das Buch beisteuerte. Watzke wird zwar hauptsächlich als Geschäftsführer des BVB porträtiert, aber auch der Mensch Aki Watzke wird (wenn auch nur bis zu einem gewissen Punkt) nicht außen vor gelassen. Das Verhältnis zu seinem Vater, dem CDU-Politiker Hans Watzke und seine einfache Herkunft vom Dorf und aus einer Bergmannsfamilie spielen ebenfalls eine große Rolle im Buch. Abgerundet wird der Text durch ein Manifest von Watzke selbst, wie er sich den modernen Fußball im Spannungsfeld zwischen Romantik und Kommerz vorstellt.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.