Warenkorb
 

Robinson der Jüngere

Zur angenehmen und nützlichen Unterhaltung für Kinder

„Dem Urvater der Verleger-Dynastie Campe lagen in erster Linie Kinder am Herzen. Ihnen zuliebe leistete er Unglaubliches. Er gründete nicht nur ein eigenes, fortschrittliches Internat bei Hamburg. Als er gewahr wurde, dass es keine wirklich auf Kinder zugeschnittene Literatur gab, gründete kurzerhand mit dem vorliegenden Werk das Genre der Jugendliteratur.“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 08.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96637-027-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 22/17/1,8 cm
Gewicht 479 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Robinson Crusoe für Kinder
von Anika am 03.06.2005
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch würde ich eher als gekürzte Kinderfassungen von Defoes "Robinson Crusoe" für die Kinderlektüre verwenden. Auch für Erwachsene ist das Buch sehr interessant und im Vergleich zu Defoes Werk stimmiger und realistischer. So hat Robinson zu Anfang wirklich nichts - und nicht wie bei Defoe zufällig schon Kleidung, Feuer et... Dieses Buch würde ich eher als gekürzte Kinderfassungen von Defoes "Robinson Crusoe" für die Kinderlektüre verwenden. Auch für Erwachsene ist das Buch sehr interessant und im Vergleich zu Defoes Werk stimmiger und realistischer. So hat Robinson zu Anfang wirklich nichts - und nicht wie bei Defoe zufällig schon Kleidung, Feuer etc. Das Buch erschien, nachdem Rousseau Defoes "Robinson Crusoe" sehr gelobt hat und als für die Kindererziehung geignet beschrieben hat. Darauf folgte in Flut an Büchern über das Motiv "Mann landet auf einsamer Insel", dessen Anfang Campe mit "Robinson der Jüngere" machte.