Meine Filiale

Die kleine Fliege Zappelbein

Kai Renners

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Stillhalten!

Für die kleine Fliege Zappelbein ist das leichter gesagt als getan.
Zu dumm, dass die anderen Tiere auch mal ihre Ruhe wollen.
Sie meckern und schimpfen mit der kleinen Fliege. Und schon bald glaubt Zappelbein, alles verkehrt zu machen.

Ein Bilderbuch mit der Botschaft, dass etwas Rücksichtnahme und Verständnis füreinander besser sind, als ständig zu streiten. Denn wenn alle bereit sind, aufeinander zuzugehen, kehren auch Ruhe und Frieden ein.

Für kleine Zappelbeine und alle, die eine Fliege Zappelbein kennen und gernhaben.

Altersempfehlung:
zum Vorlesen ab 3 Jahren,
zum Selberlesen ab 6 Jahren

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945288-04-7
Verlag Renners Media
Maße (L/B/H) 27,1/22,3/1 cm
Gewicht 390 g
Auflage 1
Verkaufsrang 42123

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Rücksicht nehmen, ohne sich komplett zu verbiegen. Wenn beide Seiten aufeinander zugehen, kann man gemeinsam tolle Sachen erleben.
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2020

Meine Meinung: ,,Bleibst du bitte sitzen?”, ,,Setz dich doch mal bitte hin.”, ,,Zappel nicht so.” – Wer kennt es nicht? Kinder sollen sich bewegen, aber es gibt Momente (wie zum Beispiel beim Essen), da sollen sie sich hinsetzen und bitte auch sitzen bleiben. Wir haben zwei Kinder und beide sind sehr bewegungsfreudig, was wir... Meine Meinung: ,,Bleibst du bitte sitzen?”, ,,Setz dich doch mal bitte hin.”, ,,Zappel nicht so.” – Wer kennt es nicht? Kinder sollen sich bewegen, aber es gibt Momente (wie zum Beispiel beim Essen), da sollen sie sich hinsetzen und bitte auch sitzen bleiben. Wir haben zwei Kinder und beide sind sehr bewegungsfreudig, was wir auch unterstützen, aber hin und wieder ist es unangebracht. Genau, wie bei der Fliege Zappelbein, die fliegt und summt ständig um ihre Freunde herum, ist hibbelig und nervt die anderen mit diesem Verhalten. Das geht soweit, dass sich all ihre Freunde von ihr abwenden, was die Fliege sehr traurig macht. Natürlich wird am Ende eine Lösung gefunden, denn wir alle sind sehr unterschiedlich, doch wenn wir Rücksicht aufeinander nehmen und uns auf den anderen zu bewegen, klappt das Zusammenleben und Spielen besser. Die Illustrationen sind wieder ganz zauberhaft. Ich mag die weichen Formen der Tiere, die Farbauswahl und die verschiedenen Gesichtsausdrücke sehr. Fazit: Rücksicht nehmen, ohne sich komplett zu verbiegen. Wenn beide Seiten aufeinander zugehen, kann man gemeinsam tolle Sachen erleben.


  • Artikelbild-0