Meine Filiale

Verwünschung

Ein abenteuerlicher Märchenroman

Jenny Völker

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Was würdest du tun, wenn dir mitten im Wald eine kleine Fee begegnet, die dringend deine Hilfe braucht?

Eine alte Liebe, die nicht sein darf. Ein todbringender Fluch, der auf seiner Familie lastet. Und ein unbekanntes Königreich, das auf keiner Landkarte existiert.
Als der Scheidungsanwalt Kai Lenz bei seinem morgendlichen Dauerlauf im Wald von einer Fee beinahe über den Haufen geflogen wird, traut er seinen Augen kaum. Sie braucht dringend seine Hilfe und schon bald steckt er in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Doch was hat seine Familie mit all dem zu tun?

Ein spannender Märchenroman für Erwachsene, denn auch wir Großen wollen noch an Wunder glauben und einer zauberhaften Fee begegnen!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 388
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7504-1072-5
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/3 cm
Gewicht 524 g
Auflage 2
Verkaufsrang 164534

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein wundervolles Märchen über Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt!
von Arya Green Vermont am 26.01.2020

Normalerweise bin ich nicht unbedingt ein Fan solcher Märchen, aber diese hat es mir irgendwie angetan und mich sofort neugierig gemacht. Durch eine Weihnachtsaktion bin ich auf die Autorin des Buches aufmerksam geworden und sie schickte mir ihr Werk zu. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so in einem Märchen verlieren könnte... Normalerweise bin ich nicht unbedingt ein Fan solcher Märchen, aber diese hat es mir irgendwie angetan und mich sofort neugierig gemacht. Durch eine Weihnachtsaktion bin ich auf die Autorin des Buches aufmerksam geworden und sie schickte mir ihr Werk zu. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so in einem Märchen verlieren könnte, denn die Geschichte hat mich tatsächlich verzaubert! Es handelt sich hierbei um ein Märchen, was ganz anders daherkommt, als man erwarten würde, denn als Hauptprotagonist gibt es weder ein junges Mädchen noch eine junge Frau, sondern einen erwachsenen Mann, der seinen Lebensunterhalt als Anwalt bestreitet. An einem weiteren Tag seines ziemlich eintönigen Lebens, läuft er durch einen Teil des Waldes und trifft auf etwas, was er erst einmal als Hirngespinst abtut. Eine Fee sitzt auf seiner Hand, die er gerade gerettet hat. Zum Dank zaubert sie ihm eine Goldmünze und verschwindet wieder. Kai allerdings kommt über diesen Vorfall nicht hinweg und besucht diese Stelle abermals. Als er Spuren von der kleinen Fee ausfindig macht, beginnt eine magische Reise für ihn, die ihn merkwürdigerweise an seinen Großvater erinnert. Abermals rettet er die kleine Fee und die Freundschaft zu ihr wird immer enger. Mit ihr zusammen reist er in eine Welt, die ihm bisher verborgen blieb und muss feststellen, dass sein Leben bisher mehr als trostlos war. Zusammen mit der Fee macht sich Kai auf die Suche nach einer entführten Prinzessin, die angeblich von einer bösen Fee festgehalten wird. Einer Fee, die sich vor vielen Jahren in einen Mann aus der Menschenwelt verliebte und deren Liebe nicht sein durfte. Doch wie hängt Kai mit diesem Ereignis zusammen? Hat sein Großvater etwas mit dieser bösen Fee zu tun? Und warum soll gerade er eine Prinzessin befreien, die er nicht einmal kennt? Kai aber tut alles für seine neue Freundin und hilft ihr diese Prinzessin zu suchen, auch wenn er ihr einiges über seine Familienvergangenheit verschweigt, aus Angst. Kai und Florentine brechen auf in ein großes Abenteuer, welches am Ende ein riesiges Geheimnis lüftet, mit dem keiner rechnet. Werden sie es schaffen die liebreizende Prinzessin zu retten? Was hat Kai und seine Familie mit dieser ganzen Sache zu tun? Und sind die Herzen der Wesen, die involviert sind, rein? Das erfahrt ihr in dem Märchen für Erwachsene: Verwünschung! Ich muss sagen, Jenny Völker hat mich auf den Geschmack solcher Märchen gebracht. Lange habe ich mich davor gedrückt solch ein Buch in die Hand zu nehmen, doch dieses hat mich von Anfang an sehr interessiert. Als ich die ersten Kapitel las, wusste ich auch warum diese Story etwas Besonderes und ganz anderes ist, als Andere. Die Autorin hat sich Gedanken gemacht und weder ein junges Mädchen noch eine Frau als Hauptprotagonist ausgewählt, sondern einen erwachsenen Mann, der in seinem recht tristen Leben eine Anwaltskanzlei führt. Allein das hat mich schon neugierig werden lassen, denn ich habe bisher extrem wenige Bücher gelesen, die einen männlichen Hauptcharakter hatten. Dies hat der Geschichte einen unvergleichlichen Charme gegeben und das Zusammenspiel von Fantasiewesen und Mensch war absolut gelungen. Der Schreibstil der Autorin ist schön locker, bringt aber trotzdem etwas Anspruch mit. Somit ist die Zielgruppe schon einmal viel größer und spricht den erwachsenen Leser, sowie den jungen an. Die Art, wie in dem Werk gesprochen wird, ähnelt den Märchen wie wir sie kennen sehr, ist aber nicht übertrieben, sodass der Effekt des Märchens beibehalten wird, mit einer viel moderneren Erzählweise. Nach wenigen Kapiteln konnte ich das Buch auch nicht mehr aus den Händen legen und habe es in kürzester Zeit durchgelesen. Eine wundervolle Geschichte über die Freundschaft, den Zusammenhalt und die Liebe, wird uns hier präsentiert, ohne dass es zu kitschig oder überzogen wirkt. Das Ende hat mich vollends verzaubert und ich konnte das Buch mit einem Lächeln schließen. Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung für dieses gelungene Märchen, was ganz und gar auf Sex oder Körperlichkeit verzichtet, was ich hier sehr glaubwürdig und sehr schön von der Autorin fand. Denn das hätte hier wirklich nicht reingepasst. Perfekt gelöst und wunderbar erzählt von der lieben Jenny Völker. Eine 100%ige Leseempfehlung gibt es von mir!

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 12.01.2020

Was für eine spannende und erfrischende Geschichte. Dunkle Zeiten ziehen über das Land hinweg, ein Fluch der endlich erfüllt werden möchte und eine Rache die schon zu lange auf Vergeltung wartet. Dies alles und noch viel mehr begegnet uns in der Geschichte. Ich war schon immer fasziniert von Feen und ihrer Magie. Hier im Buch b... Was für eine spannende und erfrischende Geschichte. Dunkle Zeiten ziehen über das Land hinweg, ein Fluch der endlich erfüllt werden möchte und eine Rache die schon zu lange auf Vergeltung wartet. Dies alles und noch viel mehr begegnet uns in der Geschichte. Ich war schon immer fasziniert von Feen und ihrer Magie. Hier im Buch bin ich voll und ganz auf meine leserlichen kosten gekommen. Unsere Hauptfigur ist Kai. Er stammt aus der Menschen-Welt und hat natürlich wie jeder Erwachsene in seinem Kreis, keine Fantasie für magische Dinge übrig. Sein Ruf und die Arbeit stehen an oberster Stelle. Durch einen reinen Zufall, fällt ihm allerdings beim joggen, eine kleine Fee in die Hände. Sogleich spuken ihm die Warnungen seines Opas im Kopf herum. Um nicht völlig durchzudrehen (er denkt nämlich er sei verrückt geworden), geht er den hinweisen und seiner Vergangenheit auf den Grund. Dabei beginnt für ihn ein unglaubliches und gefährliches Abenteuer. Unsere zweite Hauptfigur ist Florentine. Ich hatte die kleine gute Fee sofort ins Herz geschlossen. Mit ihrer temperamentvollen Art hat sie mich manches Mal zum lachen und zweifeln gebracht. Ihr dedektivisches Gespür hat mich regelrecht beeindruckt. Die Mischung aus Mensch und Fee in der Geschichte war super gelungen. Ich hätte noch ewig weiterlesen können. Der Aufbau und die Handlung der Geschichte, haben mich total gefangen genommen. Ich werde mir jetzt das Prequel herunterladen, damit ich noch einmal in die Geschichte abtauchen kann.

Märchenhaft schön ...
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Guilhem le Desert am 17.11.2019

Jenny Völker "Verwünschung" Abenteuer Märchen Worum es geht, Klappentext: Was würdest du tun, wenn dir mitten im Wald eine kleine Fee begegnet, die dringend deine Hilfe braucht? Eine alte Liebe, die nicht sein darf. Ein todbringender Fluch, der auf seiner Familie lastet. Und ein unbekanntes Königreic... Jenny Völker "Verwünschung" Abenteuer Märchen Worum es geht, Klappentext: Was würdest du tun, wenn dir mitten im Wald eine kleine Fee begegnet, die dringend deine Hilfe braucht? Eine alte Liebe, die nicht sein darf. Ein todbringender Fluch, der auf seiner Familie lastet. Und ein unbekanntes Königreich, das auf keiner Landkarte existiert. Als der Scheidungsanwalt Kai Lenz bei seinem morgendlichen Dauerlauf im Wald von einer Fee beinahe über den Haufen geflogen wird, traut er seinen Augen kaum. Sie braucht dringend seine Hilfe und schon bald steckt er in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Doch was hat seine Familie mit all dem zu tun? Ein spannender Märchenroman für Erwachsene, denn auch wir Großen wollen noch an Wunder glauben und einer zauberhaften Fee begegnen! Meine Meinung : Ganz zauberhaft ! Ein wunderschön eingängig und flüssig geschriebenes Märchen, das nicht nur Kinder begeistern wird ! Wundervoll abenteurlich und absolut romantisch. Einfach märchenhaft ! Jenny Völker hat mich mit ihrer Art zu erzählen begeistert und mitgerissen, ich mochte ihr Märchen sehr ! Für mich hatte es alles, was ein Märchen braucht, Abenteuer, Liebe, Romantik und Magie ... Sehr schön und auch sehr lesenswert ! Unbedingt zu empfehlen !!! Märchenhafte 5 Sterne von mir !!!

  • Artikelbild-0