Meine Filiale

Neustaat

Politik und Staat müssen sich ändern. 64 Abgeordnete & Experten fangen bei sich selbst an – mit 103 Vorschlägen

Thomas Heilmann, Nadine Schön

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 21,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nicht erst seit Corona schauen wir mit Sorge auf Föderalismus, Verwaltung und internationale Zusammenarbeit. Während die Welt sich in tosendem Tempo verändert, stößt der Staat an seine Grenzen. Projekte dauern zu lange oder scheitern ganz. Wir sitzen in der Komplexitätsfalle: Wir sind häufig zu hierarchisch, zu bürokratisch und zu langsam.

Dieses Buch zeigt, wie der Staat wieder besser funktionieren kann und wie wir unseren Wohlstand, unsere Werte, unsere Art zu leben erhalten können. 29 Bundestagsabgeordnete und 35 Experten mit messerscharfen Analysen und 103 konkreten Vorschlägen für einen Neustaat.

Dieses schwungvoll geschriebene Plädoyer für den Neustaat ist nichts Geringeres als der Masterplan für die Nach-Merkel-Ära: präzise und erschütternd in der Analyse, provokant in den Schlussfolgerungen.”
Gabor Steingart, Bestseller-Autor und Gründer des Morning-Briefings

»Auf dieses Buch habe ich gewartet. Der Staat disruptiert sich selbst – es wird höchste Zeit.«
Christoph Keese, Bestsellerautor, CEO Axel Springer hy GmbH, langjähriger Chefredakteur der Welt und der Financial Times Deutschland

»Überlegt und überraschend: Das Buch erregt Aufsehen. Wir können viel daraus lernen.«
Stephan Andreas Casdorff, Herausgeber des Tagesspiegel

»Das Buch könnte der Anfang einer dritten Gründerzeit werden.«
Christian Miele, Investor, Mitglied der Miele-Familie und Präsident des Bundesverbands Deutsche Startups e.V.

»Alle im Öffentlichen Dienst wissen: So kann es nicht weitergehen. Endlich wird der Blick geweitet.«
Dagmar König, Bundesvorstand der Gewerkschaft ver.di

"[...] mit großem Interesse gelesen [...]"
Friedrich Merz, CDU bei Markus Lanz/30.06.2020

Thomas Heilmann ist seit 30 Jahren erfolgreicher Internetunternehmer. Von 2012 bis 2016 war er Senator für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin, seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Er gehört zu Berlins bekanntesten Serien-Unternehmern, (u.a. Xing, MyToys, Scholz&Friends und Facebook). Im Bundestag arbeitet er in der Digital- und Sozialpolitik.

Nadine Schön ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2014 stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zuständig für die Bereiche Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Digitale Agenda. Während ihres Studiums absolvierte sie eine journalistische Ausbildung als Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95972-376-3
Verlag Finanzbuch Verlag
Maße (L/B/H) 24,7/17,5/2,8 cm
Gewicht 999 g
Verkaufsrang 1314

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Beeindruckend konkret und verständlich.
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 05.06.2020

Bin über die Presseberichterstattung auf das Buch aufmerksam geworden und habe mir das Buch auf Verdacht einfach mal bestellt. Kurzes Fazit vorweg: Wow! Dass der NEUSTAAT so einfach zu lesendes Buch ist, habe ich bei dem doch eher breiten Inhaltsverzeichnis nicht erwartet. – Eine absolute Kaufempfehlung! Natürlich war ich anf... Bin über die Presseberichterstattung auf das Buch aufmerksam geworden und habe mir das Buch auf Verdacht einfach mal bestellt. Kurzes Fazit vorweg: Wow! Dass der NEUSTAAT so einfach zu lesendes Buch ist, habe ich bei dem doch eher breiten Inhaltsverzeichnis nicht erwartet. – Eine absolute Kaufempfehlung! Natürlich war ich anfangs, der doch eher konservativen Richtung aus der das Buch kommt verschuldet, nicht ganz so überzeugt das der NEUSTAAT wirklich so NEU sein kann. Die 5 großen Themen, des ersten bzw. zweiten Kapitels - oder wie sie hier genannt werden die „Schicksalsfragen“ - sind auch nicht wirklich brandneu aber dafür sind sie brandaktuell. Ich vermute auch eher das, der NEUSTAAT in den über 100 Vorschlägen liegt, die mitunter schon nach Revolution klingen als nur nach sanfter Reform. Eine Besonderheit, die ich unbedingt noch hervorheben möchte, sind die Grafiken. Diese erstrecken sich mitunter über ganze Seiten, ohne dabei ablenkend oder spielerisch zu wirken. In einem angenehmen Design unterstützen sie den wirklich guten und stringenten Schreibstil des Buches und hilft auch mitunter komplexere Themen wie Blockchain und KI nachvollziehbar zu erklären. So viel zu meiner Meinung nach ca. 2/3 gelesenen NEUSTAAT.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Artikelbild-19
  • Artikelbild-20
  • Artikelbild-21
  • Artikelbild-22
  • Artikelbild-23