Der Behüter: Thriller

Thriller

Laura Kern Band 5

Catherine Shepherd

(50)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Er behütet dich, doch seine Liebe ist tödlich!

Mitten in einer kühlen Sommernacht wird eine Tote vor den Mülltonnen eines Krankenhauses gefunden. Spezialermittlerin Laura Kern findet heraus, dass die Frau zuvor in dieser Klinik behandelt wurde. Ein Überwachungsvideo zeigt sie mit einem Unbekannten, dem sie scheinbar freiwillig folgt. Laura ahnt sofort, dass dieser Mann nicht zum letzten Mal zuschlägt. Und tatsächlich ist die nächste Patientin bereits spurlos verschwunden. Beide Frauen wurden von ihren Lebensgefährten misshandelt. Es sieht fast so aus, als wolle der unbekannte Mann sie aus ihrer misslichen Lage befreien. Doch warum tötet er sie dann? Laura Kern jagt einen Serienkiller, der eine Frau nach der anderen entführt und der erst aufhören wird, wenn sie ihn stoppt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 06.07.2020
Verlag Kafel Verlag
Seitenzahl 336
Maße (L/B/H) 13,1/20/3,1 cm
Gewicht 384 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944676-26-5

Weitere Bände von Laura Kern

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
47
2
1
0
0

Spannend geschrieben, gut zu lesen, nicht leicht aus der Hand zu nehmen.
von ingo101 am 11.01.2021

Der aktuelle Band der Laura Kern-Reihe läßt sich auch Kenntnisse der Vorgänger gut lesen. Einige Gegebenheiten werden erklärt, aber wie immer erschließen sich etliche Zusammenhänge erst, wenn alle Bücher der Reihe gelesen worden sind. FAZIT Ein gutes Buch der Laura Kern-Reihe. Spannend geschrieben, gut zu lesen, nicht leicht a... Der aktuelle Band der Laura Kern-Reihe läßt sich auch Kenntnisse der Vorgänger gut lesen. Einige Gegebenheiten werden erklärt, aber wie immer erschließen sich etliche Zusammenhänge erst, wenn alle Bücher der Reihe gelesen worden sind. FAZIT Ein gutes Buch der Laura Kern-Reihe. Spannend geschrieben, gut zu lesen, nicht leicht aus der Hand zu nehmen - mit einem befriedigendem Ende (auch wenn die Bestrafung der anderen Täter leider nicht erfolgt ist). Laura gibt ein bisschen mehr von sich Preis, Max ist ruhiger geworden, Taylor bleibt Stichwortgeber. Alles beim (guten) Alten. Das ist einer der Kritikpunkte, ebenso wie die seichte (aber spannende) Grundstory. Es wird Zeit, dass Laura mal vor schwierige Entscheidungen mit Tragweite gestellt wird, oder sie dazu gebracht wird, sich gegen ihre Überzeugung zu stellen - einfach mal was anderes.

5. Band der Reihe - Für mich ein Gänsehaut - Band
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 24.10.2020

Die Reihe: Band 1: Krähenmutter Band 2: Engelsschlaf Band 3: Der Flüstermann Band 4: Blütenjäger Band 5: Der Behüter Inhalt: An den Mülltonnen eines Krankenhauses wird eine Leiche gefunden, die der Ermittlerin Laura kern zunächst viele Rätsel aufgibt, da sie alte und neue Spuren von Gewalt aufweist. Und während noch ver... Die Reihe: Band 1: Krähenmutter Band 2: Engelsschlaf Band 3: Der Flüstermann Band 4: Blütenjäger Band 5: Der Behüter Inhalt: An den Mülltonnen eines Krankenhauses wird eine Leiche gefunden, die der Ermittlerin Laura kern zunächst viele Rätsel aufgibt, da sie alte und neue Spuren von Gewalt aufweist. Und während noch versucht wird, diesen Fall aufzuklären, taucht eine weitere Leiche auf. Schnell sind Parallelen gefunden und dennoch bleibt das Motiv weiter unklar. Denn was zunächst als Hilfe und Schutz aussieht, wandelt sich in noch schlimmeres... Meine Meinung: Ich bin seit der ersten Stunde absoluter Fan dieser Autorin. Und das bei allen drei Serien, die es inzwischen von ihr gibt. Und ich bin immer wieder erstaunt, wie gut sie sich voneinander trennen lassen. Laura Kern mag ich als Ermittlerin sehr gern. Trotz oder gerade wegen ihrer eigenen Vergangenheit geht sie meiner Meinung nach zwar emotional und doch sehr sachlich an die Fälle. Sie lässt sich nie unterkriegen, aber den Leser dennoch nicht vergessen, was einst geschah. Und das spielt immer nur eine gerade so große Nebenrolle, dass es ein interessanter und persönlicher Zug der Ermittlerin ist, der sie irgendwie greifbarer macht. Dieser Fall hier hat es in sich und ich muss sagen, diesmal habe ich mich teilweise richtig .. hmm .. nun ja gegruselt wäre der falsche Ausdruck .. aber ein bisschen Gänsehaut hat es mir hier und da absolut bereitet und ich habe die Geschichte nahezu verschlungen. Und nein, ich bin nicht zart besaitet :). Aber manche Geschichten gehen irgendwie tiefer unter die Haut und so war es hier. Es war ein sehr spannender Wettlauf gegen die Zeit. Und wie immer, mal gewinnt man, mal verliert man. Wie so oft gibt es hier verschiedene Spuren zu verschiedenen Tätern, man hat immer eine Ahnung, wechselt diese schon mal und ist letztendlich gleichzeitig erstaunt und in seinem Verdacht bestätigt. Fazit: Eine Reihe, die man - wie eigentlich alle Reihen der Autorin - nur ans Herz legen kann, wenn man spannende Thriller mag, aus denen das Blut nicht gleich eimerweise tropft, aber gemeinsam mit den Protagonisten das Rennen um Leben und Tod mitverfolgen möchte.

Patientinnen verschwinden
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Vor den Mülltonnen eines Krankenhauses wird die Leiche einer Frau entdeckt, die dort abgelegt wurde, der Tatort ist ein anderer. Und wohin ist eine andere Frau aus der Notaufnahme verschwunden, bevor ihre Personalien aufgenommen werden konnten? Hängen diese Fälle gar zusammen? Eine Suche wie bei einem Puzzle startet. Die Spuren ... Vor den Mülltonnen eines Krankenhauses wird die Leiche einer Frau entdeckt, die dort abgelegt wurde, der Tatort ist ein anderer. Und wohin ist eine andere Frau aus der Notaufnahme verschwunden, bevor ihre Personalien aufgenommen werden konnten? Hängen diese Fälle gar zusammen? Eine Suche wie bei einem Puzzle startet. Die Spuren führen in ein Yoga-Studio, ins Krankenhaus und in eine Apotheke. Oder sind das alles falsche Spuren? Der Hörer ist den Ermittlern Laura und Max immer ein Stückchen voraus, da man ein wenig weiß, was mit den Frauen geschieht. Jedoch kennt man weder den Täter noch genaue Einzelheiten. Aber es wird rasch klar, dass es sich um einen Wettlauf gegen die Zeit handelt. Für mich ist dies der erste Fall mit Laura Kern. Durchaus interessant und auch spannend, jedoch gefällt mir die Zons-Reihe der Autorin definitiv besser. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Vorgänger nicht kenne. Beate Rysopp trägt das Buch gekonnt vor und so konnte ich wieder einmal gebannt ihrer Stimme zuhören.


  • artikelbild-0