Automotive: Interim Manager berichten aus der Praxis

Von Interim Managern lernen

Interim Manager berichten aus der Praxis. Von Interim Managern lernen Band 1

Ulf Camehn, Harald Schönfeld, Jürgen Becker, Andreas Kälber, Hanno Goffin

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
49,90
49,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


In diesem Buch steckt auf rund 400 Seiten das geballte Know-how von 13 Interim Managern aus der Automobilbranche. Interim Manager lernen im Laufe ihres Berufslebens so viele Unternehmen kennen und bewältigen so viele verschiedene unternehmerische Herausforderungen wie keine andere Führungskraft. Die Themen und Autoren: Von Interim Managern lernen (Dr. Harald Schönfeld, Jürgen Becker), Neue Chancen für die Wertschöpfung (Andreas Kälber), Aus der Krise an die Spitze (Hanno Goffin), Erfolgreiches Prozessdesign (Dr. Gerhard Müller-Spanka), Digitalisierung im Automotive Aftermarket (Ralf-Peter Hanrieder), Automobilhandel im Wandel (Ulf Camehn), Einbahnstraße Kostenreduzierung (Frank P. Neuhaus), Operatives Task Force Management (Ludek Cermak), Als Projektleiter von kritischen Projekten lernen (Christian Ritzer), Sanare pro Automotive: Wege aus der Krise (Dr. Dr. Stefan Hohberger), Digitalisierung im Automotive Marketing (Christine Pfisterer).

In der Buchreihe Von Interim Managern lernen wird das geballte Know-how dieser Berufsgruppe erstmals gebündelt und einer breiteren Fachöffentlichkeit zugänglich gemacht. Daher wird der Band Automotive in der Branche mit viel Anerkennung und Begeisterung aufgenommen. Die Presse nennt das Buch das neue Standardwerk für die Automotive-Branche in Zeiten des Umbruchs zur E-Mobilität und Digitalisierung.

Das Diplomatic Council (DC), ein globaler Think Tank mit Beraterstatus bei den Vereinten Nationen (UNO), und United Interim (UI), das führende Netzwerk qualifizierter Interim Manager im deutschsprachigen Raum, haben sich für diese Buchreihe zusammengetan. Die beiden Herausgeber, Dr. Harald Schönfeld und Jürgen Becker, sind zugleich die Gründer und Geschäftsführer von United Interim; sie kennen daher dieses Marktsegment besser als irgendjemand anderes. Dieses Wissen gepaart mit einem persönlichen Vertrauensverhältnis zu praktisch allen qualifizierten Interim Managern von Relevanz im deutschsprachigen Raum gewährleistet, dass in der Buchreihe Von Interim Managern lernen tatsächlich nur die Besten der Besten zu Wort kommen.

Dr. Harald Schönfeld ist Co-Gründer und Co-Geschäftsführer der United Interim GmbH. Zudem führt er seit 2003 als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter die butterflymanager GmbH (Schweiz) als klassischen analogen Provider mit nationalen und internationalen Interim Management-Projekten. Vor seiner Zeit bei butterflymanager bekleidete der Diplom-Volkswirt (Universität Trier) und promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler (WU Wien) Aufgaben im Marketing und Vertrieb sowie in der Geschäftsführung von international tätigen Unternehmen, vor allem aus dem Gesundheitsbereich..
Jürgen Becker ist Co-Gründer und Co-Geschäftsführer der United Interim GmbH. Zudem ist er Eigentümer des Interim Management Providers Manatnet mit Schwerpunkt bei Digitalisierungsthemen von mittelständischen Unternehmen. Davor sammelte er Erfahrungen als internationaler Banker in Berlin, Frankfurt und London sowie als Internet-Spezialist seit 1995 bei Burda Medien sowie debis Systemhaus und Accenture..
Andreas Kälber, Diplom-Ingenieur (BA) Maschinenbau, verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf den Gebieten Projekt- und Programm-Management, Supply-Chain-Management, Prozessentwicklung und Prozesskosten, Change-Management, Qualitäts-Management, Reorganisation, Restrukturierung, Commodities. Er ist ein durch langjährige Projekttätigkeit gestandener Spezialist mit Hands-On-Mentalität und Erfahrung im internationalen Umfeld (OEM, Tier-1, Tier-2). Er ist ausgeprägt kommunikations- und lösungsorientiert mit Team- und Führungskompetenz. Er beherrscht das strukturierte Vorgehen auch in Situationen, die gefestigte persönliche Reife verlangen. Ihn zeichnet eine gewachsene Erfahrung mit umfangreichen, vertrieblichen und kaufmännischen Kenntnissen aus. Er ist versiert in Planung, Projektierung, Vertrieb, Abwicklung, Qualitätssicherung, Projektkonstruktion, Abnahme und Auslieferung sowie der nachhaltigen Betreuung zur Abwicklung von schlüsselfertigen Produktionsanlagen und Produktionssysteme..
Hanno Goffin (Maschinenbau-Studium an der RWTH Aachen und MBA der SDA Bocconi, eine der Top-5 Managementschulen in Europa) bietet als Interim Manager aktive Unterstützung bei anspruchsvollen Wachstumszielen, Stärkung von Profitabilität und Cashflow, Führung kritischer Kundenprojekte und im Veränderungsmanagement. Er ist seit über 13 Jahren als Interim Manager tätig und verfügt über eine mehr als 30-jährige internationale Erfahrung bei Top-Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. Er verfügt insbesondere über Kompetenz auf den Gebieten Geschäftsführung, Vertrieb, Projektführung und Change Management / Restrukturierung. Aufgrund seiner langjährigen Auslandstätigkeiten spricht er in internationalen Projekten und Verhandlungen verhandlungssicheres Englisch, Französisch und Spanisch sowie konversationssicheres Italienisch. Hanno Goffin ist Autor mehrerer Bücher und Veröffentlichungen im Bereich Unternehmensführung, Management und Interimsmanagement..
Dr. Gerhard Müller-Spanka begann seine Karriere in der Automobil- und Zulieferindustrie, wechselte als Bereichsleiter in die Hausgeräteindustrie, war Mitglied der Geschäftsleitung einer Unternehmensberatung bevor er als Consultant und Interim Manager ein eigenes Unternehmen gründete. Vor allem in der produzierenden Automotive-Branche betreut und berät er seit mehr als 20 Jahren erfolgreich Kunden im In- und Ausland. Die Reorganisation und Optimierung von Geschäftsprozessen zählt zu seinen besonderen Expertisen. Durch seine herausragende Fachkompetenz, Offenheit, Kommunikationsfähigkeit und Glaubwürdigkeit gewinnt er in der Regel schnell Vertrauen und Akzeptanz der Mitarbeiter und Führungskräfte seiner Auftraggeber. Er erkennt schnell die Probleme und Konflikte in den Unternehmen, setzt die gemeinsam getroffenen Entscheidungen konsequent um und erreicht so die vereinbarten Ziele. Seine besonderen Führungseigenschaften und sozialen Skills werden von seinen Kunden in besonderer Weise geschätzt..
Jane Enny van Lambalgen (Interim Manager für Operational Excellence & Digital Transformation) ist Geschäftsführerin der Planet Industrial Excellence mit Sitz in der Schweiz. Sie ist als CEO, Managing Director, COO und für unternehmensbezogene Sonderprojekte tätig. Ihr Schwerpunkt als Interim Manager liegt auf Einsätzen in Europa. Sie verfügt über langjährige Führungserfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automotive-Industrie, in Pneumatik & Hydraulik sowie Zeitungsdruck- und industriellen Luftfiltration, unter anderem als Produktionsleiter, Facilitymanager, Multi-site Plant Manager, Head of Purchasing, CEO, Vice President Operations und als Interim Manager. Ihre Tätigkeiten umfassen beispielsweise: Krisenmanagement, Abbau von Produktionsrückständen, Aufbau von neuen Standorten, Produktionsverlagerungen und Schließung von Produktionswerken, strategische Neuausrichtung der Supply Chain mit Beratung über neue Gesetze (z. B. Lieferkettengesetz, Circular Economy), Entwicklung/Umsetzung von modernen Footprint-Strategien mit neuartigen Fertigungstechnologien und digitaler Transformation sowie Lean Production / Lean Automation. Ihre Werte sind Menschlichkeit, Integrität, Zuverlässigkeit und Arbeitsfreude..
Ralf-Peter Hanrieder ist Geschäftsführender Gesellschafter der implemented! GmbH in München. Nach dem Studium der Betriebswirtslehre an der Universität Passau (Abschluss: Dipl.-Kaufmann) begann Ralf-Peter Hanrieder seine berufliche Laufbahn 1989 bei einem führenden Unternehmen der Truckindustrie. In diversen Leitungsfunktionen verantwortete er die Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie die Einführung neuer Geschäftsmodelle und Organisationsstrukturen im operativen Vertrieb, Order Management und bei internationalen strategischen Vertriebsprojekten. Als Programm Manager steuerte Ralf-Peter Hanrieder internationale Reorganisationsprogramme in Sales und After Sales. Ab 2009 übernahm er für mehr als sechs Jahre die Verantwortung für Prozesse und Systeme der weltweiten Sales- und Service-Organisation der MAN Truck & Bus SE. Im Jahr 2004 wurde er für sein Projekt „Internet-Bestellung von Nutzfahrzeugen“ mit dem „Award Autoland Österreich“ des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Österreich ausgezeichnet. 2015 gründete Ralf-Peter Hanrieder die implemented! GmbH als eine msetzungsorientierte Unternehmensberatung für digitale Transformationsprojekte mit Fokus auf Geschäftsprozesse in Sales, Service und Schadenmanagement. Mehr als 200 erfolgreich umgesetzte Projekte im Wirkungsdreieck Geschäftsprozesse, IT-Systeme und Organisationstrukturen dokumentieren seine weitreichende Führungserfahrung in der Leitung von strategischen Projekten für den Auf- und Ausbau sowie der Restrukturierung von Geschäftseinheiten und Organisationen. Mehr als 30 Jahre Erfahrung im komplexen Sales- und After Sales-Business in der Automotivebranche sowie im Kfz-Schadenmanagement machen ihn zum Experten bei der Konzeption und Einführung von Geschäftsmodellen, Organisationsstrukturen sowie der Digitalisierung von Geschäftsprozessen..
Ulf Camehn hat den Automobilhandel von der Pike auf gelernt. Über verschiedene kaufmännische Führungspositionen gelang ihm bereits 2014, mit 39 Jahren, der Sprung in die Hauptgeschäftsführung der Autohaus Wolfsburg Gruppe. Im Anschluss verantwortete er als Geschäftsführer der Senger Management GmbH mehrere Jahre die zentralen Dienste der stark expansiven Senger-Gruppe. Seit August 2018 arbeitet er als Interim Manager und ist bundesweit stark nachgefragt. Seine Auftraggeber sind insbesondere Automobilhandelsgruppen, die ihn sowohl für die klassische Vakanzüberbrückung als CFO, Personalleiter oder Restrukturierungsmanager buchen, aber auch als zusätzliche, sofort funktionierende Management-Ressource für festgefahrene Projekte. Für ein Logistikunternehmen verantwortete er in jüngster Vergangenheit die Verhandlung und Umsetzung eines größeren Interessenausgleichs und Sozialplans, bei dem ihm auch sein sicherer Umgang mit Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretern zugutekam. Sein Arbeits- und Kompetenzschwerpunkt liegt genauso in der Bewältigung komplexer, spartenübergreifender Projekte, wie beispielsweise ERP-Einführungen, Re-Organisationsprojekten, der Digitalisierung von HR und Rechnungswesen, sowie der Initiierung und der Umsetzung von umfangreichen Kostensenkungsprogrammen und Firmenintegrationen. Nach dem berufsbegleitenden Studium Sanierung und Insolvenzmanagement an der Europäischen Fernhochschule Hamburg ist er berechtigt, den Titel „Certified Expert for Insolvency Management (CEIM)“ zu führen. Die Deutsche Wirtschaft (DDW) führt ihn seit 2020 als Exzellenzberater des Deutschen Mittelstands im Bereich Interim Management..
Frank P. Neuhaus (Dipl.-Ing. Maschinenbau, Dipl.-Wirt. Ing., Executive MBA; Sprachen: Deutsch, English, Spanisch, Portugiesisch) ist Interim Manager und Gründungspartner der iManagementBrazil Ltda., São Paulo (Brasilien), und Interim Manager. Auslandserfahrung: Lateinamerika, Nordamerika, Südostasien; hohe interkulturelle Sensibilität. Branchenerfahrung: Investitionsgüter, Verpackungstechnik, Automobilindustrie, Öl- & Gasindustrie, Lebensmittelindustrie, industrielle Dienstleistungen, Startups in Seed-Phase. Funktionserfahrung: Führung mittelständischer Unternehmen, Vertrieb, Business Development, Reorganisation, Transformation von Geschäftsmodellen, Post-Merger Integration, B2B- und B2C-Geschäftsmodelle, strategische und taktische Planung..
Ludek Cermak (Dipl.-Ing., MBA), Technisches Studium an der Universität Prag, Weiterbildung zum MBA am Rochester Institute of Technology, Weiterbildung zum zertifizierten Lean Six Sigma Black Belt, Weiterbildung zum zertifizierten Krisenmediator, Weiterbildung zum zertifizierter Interim Executive an der EBS European Business School. Interim-Mandate als CEO/COO/CFO und Interim Geschäftsführer in Organschaft in Tschechien. Mitglied der DDIM Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. Verhandlungssicheres Deutsch, Englisch, Tschechisch und Slowakisch. Von 2004 bis 2009 Geschäftsführer TK Development (Aufbau Outlet- und Einkaufscenter) in der Tschechischen Republik. Seit 2009 mehrere Projekte im Interim Management im Bereich Corporate Performance Management, Transformation und Operations in der industriellen Serienproduktion. Von 2016 bis 2018 Leiter Operations bei einem namhaften 1-Tier Automobilzulieferer in Tschechien mit 1.750 Mitarbeitern. CFO und der lokale Partner für den deutschen Inhaber für den Verkaufsprozess für die tschechischen und slowakischen Tochtergesellschaften mit Umsatz von 1,5 Milliarden CZK an internationale Investoren in Kooperation mit externen Beratern (PwC und EY). Tätigkeitsfelder: Interimistische Übernahme von CEO/COO/CFO-Funktionen, Corporate Performance Management, Task Force Management in Backlog-Situationen, Identifikation, Erstellung und operative Umsetzung von Sanierungs- bzw. Restrukturierungskonzepten, Aufbau von transparenten Controlling-Strukturen, Maßnahmenmanagement bei Plan/Ist-Abweichungen, Umsetzung von Produktivitätssteigerung durch Implementierung von Lean Management und KVP-Methodiken, Umsetzung und Führung von Change Management-Prozessen, Relocation Management und Outsourcing nach Osteuropa..
Dipl.-Ing. Christian Ritzer studierte Maschinenwesen an der Technischen Universität München und absolvierte ein Aufbaustudium an der University of Massachusetts in den Bereichen Management und Computer Aided Engineering. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Produktentwicklung und im Projektmanagement, zunächst als Entwicklungsingenieur und Projektleiter in der Luftfahrtindustrie, später als Leiter der Entwicklung und des Projektmanagements in der Automobilindustrie und im Maschinenbau. Als Interim Manager übernimmt er anspruchsvolle Aufgaben im Programm- und Projektmanagement und in der Produktentwicklung, meist als Leiter dieser Bereiche. Typische Aufgaben sind die Einführung und Weiterentwicklung des Projektmanagements, der Aufbau von Entwicklungsabteilungen, die Entwicklung und Industrialisierung neuer Produkte, die Einführung eines Baukastensystems, Produktionsverlagerungen sowie die Restrukturierung und Neuausrichtung von Unternehmensteilen. Mit seiner strukturierten und methodischen Arbeitsweise schafft er individuelle, praxisgerechte und nachhaltige Lösungen. Durch seinen kooperativen Führungsstil macht er Betroffene zu Beteiligten und versetzt sie in die Lage, die Zukunft ihres Unternehmens zu gestalten..
Dr. Dr. Stefan Hohberger hat ein Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre und Politik/Philosophie in München absolviert, in Betriebswirtschaftslehre zum Dr.rer.pol. sowie in Politik & Philosophie zum Dr.phil. promoviert. Seit 1997 erfolgte die Spezialisierung auf Unternehmenssanierung. Ab 1999 übernahm er das Sanierungsmanagement von mittelständischen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben aller Branchen. Seit dieser Zeit hat er über 150 Krisenfälle bis zu einer Größe von 6.000 Mitarbeitern und 600 Millionen Euro Umsatz europaweit (Spanien, Italien, Schweiz, Österreich, Polen etc.) betreut. Er war Vice President Operations der einzigen deutschen M-DAX-notierten Sanierungsholding ARQUES Industries AG (5,4 Milliarden Euro Umsatz, 12.000 Mitarbeiter). Dr. Dr. Stefan Hohberger ist Verfasser des maßgeblichen deutschsprachigen Sanierungshandbuches „Praxishandbuch Sanierung im Mittelstand“ sowie von zahlreichen Publikationen zu den Themen Controlling, Sanierung, Performancesteigerung und politische Philosophie. Seit 2000 ist er zudem als Handelsrichter an der Kammer für Wirtschaftssachen am Landgericht Hof sowie seit 2002 als Sanierungsberater bei ZMM, der IHK und United Interim gelistet. Er ist weiterhin der erste deutsche zertifizierte Sanierungsexperte (CTE Certified Turnaround Expert) und war Lehrbeauftragter für Unternehmenssanierung an der Universität Kassel. Von 2013 bis 2019 war er Vorsitzender des Beirates des deutschen Sanierungsverbandes BRSI e.V..
Christine Pfisterer ist staatlich geprüfte Betriebswirtin mit Fokus auf Sales & Marketing Als Interim, Projekt und Change Managerin unterstützt sie ihre Kunden in den Bereichen Marketing Analytics, igitalisierung der Customer Journey und der nachhaltigen Verankerung der Maßnahmen. 35 Jahre Berufserfahrung helfen ihr einzuschätzen, was in der Unternehmenspraxis geht – und was nicht – oder wie man unter den Gegebenheiten doch eine funktionierende Lösung findet; auch international. Ihre Kunden profitieren von der Kombination ihrer Kompetenzen, ihrer Berufserfahrung, der Affinität für Zahlen, Daten und Fakten. Gerne kombiniert sie ihre analytischen Fähigkeiten mit viel Empathie für den Change in eine digitale Welt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 31.08.2021
Verlag DC Publishing
Seitenzahl 404
Maße (L/B/H) 21/14,8/2,4 cm
Gewicht 584 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947818-29-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0