Warenkorb
 

Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe

(16)
Als Jo und ihre Familie das alte Haus an der dänischen Küste erben, erzählt die kauzige Nachbarin Bente die Geschichte von dem Gongur, der an Land kommt und Menschen ins Meer zieht. Anders als ihre Mutter, die das Wasser meidet, lässt Jo sich von der Alten nicht ins Bockshorn jagen. In der Nacht jedoch wird sie tatsächlich von einer Stimme an den Strand gelockt. Bente kann das schlafwandelnde Mädchen in letzter Minute retten. Was hat es mit dem Nixen-Wesen auf sich? Und warum versteckt Jos Mutter alte Fotos, auf denen Gesichter herausgekratzt sind?
Portrait
Nina Blazon las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während dem Studium. Nina Blazons Bücher haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten, zuletzt 2016 den Seraph für das Beste Buch, für Der Winter der schwarzen Rosen. Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31071-7
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/3,4 cm
Gewicht 455 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 88.013
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Carina Hansen, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wer gern aufregende Geschichten über Nixen liest, der ist hier super bedient. Ab 10 Jahre aber dennoch mit nicht zu verachtendem Grusel und düsterer Stimmung. Herrlich! Wer gern aufregende Geschichten über Nixen liest, der ist hier super bedient. Ab 10 Jahre aber dennoch mit nicht zu verachtendem Grusel und düsterer Stimmung. Herrlich!

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Eine Geschichte über Freundschaft, Familie, das Meer und seine magischen Wesen.
Aufregend, düster und einfach magisch.
Eine Geschichte über Freundschaft, Familie, das Meer und seine magischen Wesen.
Aufregend, düster und einfach magisch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Mit einer Leichtigkeit zu lesen und schön aufregend! Mit einer Leichtigkeit zu lesen und schön aufregend!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für alle Nixen- und Meerjungfrauenfans kommt hier dieser mystische und magische Einzelband. Eine fesselnde Geschichte, die nicht nur junge Leser in ihren Bann zieht. Klasse! Für alle Nixen- und Meerjungfrauenfans kommt hier dieser mystische und magische Einzelband. Eine fesselnde Geschichte, die nicht nur junge Leser in ihren Bann zieht. Klasse!

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Auch mit Lillesang hat Nina Blazon sich wieder selbst übertroffen! Für alle Fans des Meeres und der Unterwasserwelt eine romantisch, düstere Story, großartig! Auch mit Lillesang hat Nina Blazon sich wieder selbst übertroffen! Für alle Fans des Meeres und der Unterwasserwelt eine romantisch, düstere Story, großartig!

„Abtauchen in die geheime Welt der Nixen!“

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Lillesang von Nina Blazon entführt den Leser in die dunkle Welt der Nixen, um die sich unendlich viele Mythen ranken.
Die Sprache ist zwar etwas einfacher gehalten, aber die liebevolle Ausarbeitung der Geschichte trägt dazu bei, dass man atemlos in das Abenteuer eintaucht. Sehr schnell gewinnt man die handelnden Personen lieb und fühlt mit ihnen mit. Ein wunderbares Buch mit Fantasy-Elementen, das auch schon für junge Leserinnen ab 10 Jahren geeignet ist. Es besticht auch insbesondere dadurch, dass keine Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern Freundschaft, Familienbande und die Liebe zum Meer.
Lillesang von Nina Blazon entführt den Leser in die dunkle Welt der Nixen, um die sich unendlich viele Mythen ranken.
Die Sprache ist zwar etwas einfacher gehalten, aber die liebevolle Ausarbeitung der Geschichte trägt dazu bei, dass man atemlos in das Abenteuer eintaucht. Sehr schnell gewinnt man die handelnden Personen lieb und fühlt mit ihnen mit. Ein wunderbares Buch mit Fantasy-Elementen, das auch schon für junge Leserinnen ab 10 Jahren geeignet ist. Es besticht auch insbesondere dadurch, dass keine Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern Freundschaft, Familienbande und die Liebe zum Meer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
7
0
0
0

Etwas gruselig aber sehr spannend und tolle Geschichte!
von TheUjulala am 01.01.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meine Tochter (11 Jahre) hat dieses Buch vom Nikolaus geschenkt bekommen. Sie hat das erste Drittel gelesen, aber es war ihr zu gruselig. Sie bat mich deswegen das Buch zu lesen, ob es so gruselig bleibt. Ich kann die Meinung meiner Tochter bestätigen. Die Geschichte wird ziemlich rasch spannend... Meine Tochter (11 Jahre) hat dieses Buch vom Nikolaus geschenkt bekommen. Sie hat das erste Drittel gelesen, aber es war ihr zu gruselig. Sie bat mich deswegen das Buch zu lesen, ob es so gruselig bleibt. Ich kann die Meinung meiner Tochter bestätigen. Die Geschichte wird ziemlich rasch spannend und der Gruselfaktor hält sich auch bis zum Schluss, unterstützt durch die sehr gute bildliche Darstellung. Der Handlungsaufbau und Spannungsbogen ist sehr schön aufgebaut und ausgefeilt. Es ist auch lange Zeit nicht klar, wer Freund und wer Feind ist, was mir gut gefällt. Es gibt ein paar überraschende Wendungen, aber alle Fragen werden am Schluss geklärt. Der Showdown ist aufregend und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Nina Blazon hat einen sehr schönen und passenden Schreibstil. Ich konnte mich gut in Jo hineinversetzen. Die Szenerien sind gut beschrieben und ich konnte mir alles bildlich vorstellen. Dabei verliert sich die Autorin aber nicht in Details, so dass es wirklich flüssig zu lesen ist. Jo ist in der Geschichte 11 Jahre, ich finde aber, dass sie etwas älter wirkt. In Dänemark lernt Jo die gleichaltrige Julie und ihren 16 jährigen Bruder Mads kennen. Julie ist so ganz anders als Jo und Tanja, trägt sehr gerne rosa, liebt aber Vampirgeschichten. Ganz im Gegensatz zu ihrem großen Bruder, der anscheinend was verbirgt und der sich mit pubertären Aktionen viel Ärger mit seinem Vater einhandelt. Die ziemlich hysterische Mutter verbietet Jo jeglichen Kontakt mit dem Meer, welches in ihr aber ungeahnte heimelige Gefühle hervorruft. Bei der Mutter kommen immer mehr Geheimnisse ans Tageslicht, bis es sogar zum Familienkrach kommt. Den Gegenpol in Jos Leben bildet ihr Vater, der ihr augenzwinkernd ein paar von der Mutter verbotene Handlungen erlaubt. Nicht nur die drei jungen Protagonisten, sondern auch die Mutter und der Vater entwicklen sich in der Geschichte weiter. Jo wächst an der Herausforderung und lernt die tiefen Geheimnisse ihrer Familie kennen, aber auch verstehen, warum ihre Mutter sich all die Jahre sich so verbittert gezeigt hat. Es ist eine wunderschöne Idee, das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen als Grundlage für diesen Roman zu verwenden und in die heutige Zeit zu transferieren. Ein tolles und erfrischendes, fantasievolles aber auch etwas gruseliges Märchen für jung und alt. Ich würde das Buch nicht als Kinderbuch einordnen, sondern eher als Jugend-Fantasy auch für ältere Leser*innen. Bei meiner Tochter bin ich nicht sicher, ob ich es ihr weiter empfehlen kann, da sie etwas empfindlich ist.

von Mandy Krajewski aus Paderborn am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Märchenhaft und spannend. Für alle Blazonfans und diejenigen die es noch werden wollen.

von Theresa Lehmann aus Saalfeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Magisch, verzaubern und fesselnd. Ich hatte das Buch sehr schnell gelesen und war am Ende fast enttäuscht, dass ich schon alles gelesen hatte.