Warenkorb

Dreh dich nicht um

Roman


Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre beste Freundin Cassie wird vermisst. Ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen? Und trägt Samantha etwa die Schuld daran?

Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihre Erinnerungen zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …

Die Bestsellerautorin Jennifer Armentrout liefert atemberaubende Spannung!

Portrait
Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher klettern immer wieder auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller »Obsidian« wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41289-7
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,9/3,5 cm
Gewicht 308 g
Originaltitel Don't Look Back
Übersetzer Karl-Heinz Ebnet
Verkaufsrang 18107
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein netter Jugendbuch Thriller, der sich gut lesen lässt. Die extreme Persönlichkeitswende ist etwas unglaubwürdig. Das Buch bleibt aber bis zum Ende unvorhersebar.

Spannend!

Anja Gómez, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Samantha ist das beliebteste und zugleich gefürchteste Mädchen an der Schule, hat Geld, Einfluss und ist mit dem begehrtesten Typ zusammen. Doch dann verschwinden sie und ihre beste Freundin Cassie. Als Sam plötzlich zerrissen und blutend wieder auftaucht ist mit einem Schlag alles anders. Denn sie kann sich an nichts mehr erinnern. Eine fieberhaft Suche nach ihrer Freundin und ihren Erinnerungen beginnt. Unerwartete Hilfe bekommt sie dabei von Carson, ihrem alten Freund aus Kindertagen, der sie eigentlich nicht ausstehen kann. Spannender und romantischer Lesestoff zum mitfiebern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
3
2
0
0

Ein Jugendthriller den man nicht mehr aus der Hand gibt
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2019

Aufgewühlt und von wunden übersäht taucht Smantha am Straßenrand auf. Als ihre Eltern sie abholen kommen erkennt sie sie nicht wieder. Samantha hat jedoch nicht nur ihr Gedächtnis verloren, auch die Person die sie angeblich sein soll, ist ihr zutiefst unsympathisch. Wie es scheint war sie bisher die Klassenzicke: Tyrannisch und ... Aufgewühlt und von wunden übersäht taucht Smantha am Straßenrand auf. Als ihre Eltern sie abholen kommen erkennt sie sie nicht wieder. Samantha hat jedoch nicht nur ihr Gedächtnis verloren, auch die Person die sie angeblich sein soll, ist ihr zutiefst unsympathisch. Wie es scheint war sie bisher die Klassenzicke: Tyrannisch und überheblich und stets darauf bedacht ihre Klassenkameraden schlechtzumachen. Doch nicht nur ihr altes Ich macht ihr zu schaffen, denn ihre beste Freundin ist mit ihr verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. Samtanth hat nicht viel Zeit herauszufinden, was passiert ist, denn irgendjemand will genau das um jeden Preis verhindern. "Dreh dich nicht um" war nach einer meiner längeren Lesepausen (aus mangel an spannendem Lesestoff) eines meiner wiedereinstiegsbücher und hatte damit die denkbar schlechtesten Voraussetzungen. Ich machte mich aufgrund der Empfehlung einer Freundin eher lustlos ans lesen und hatte das Buch nach einer durchwachten Nacht am nächsten Morgen fertig. Auch wenn es als Jugendbuch deklariert ist, möchte ich das Buch jedem Thrillerfan ans Herz legen. Einfach, weil es so unglaubliche Spannung aufbaut, dass man es wirklich bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand legt.

Dreh dich nicht um !
von Dark Owl am 13.09.2018

Cover Mich spricht das ganze Design an und ich finde es gelungen gewählt, einfach, schlicht, aber dennoch irgendwo passend. Charaktere Samantha, die Hauptrolle in diesem Buch, ich mag sie wirklich sehr. Ich finde sie sehr realistisch und greifbar. Sehr schön, dass es mal um nicht perfekt geht und um eine Wandlung vom Mist... Cover Mich spricht das ganze Design an und ich finde es gelungen gewählt, einfach, schlicht, aber dennoch irgendwo passend. Charaktere Samantha, die Hauptrolle in diesem Buch, ich mag sie wirklich sehr. Ich finde sie sehr realistisch und greifbar. Sehr schön, dass es mal um nicht perfekt geht und um eine Wandlung vom Miststück der Nation zu einem sehr liebevollen und nun mehr nachdenklichen Mädchen. Sie hat sich gewandelt und ich finde ihre komplette Entwicklung über die Geschichte sehr spannend und beeindruckend. Ich habe dadurch eine sehr enge Bindung zu dem Charakter und sie irgendwo lieb gewonnen, denn wer ist schon perfekt ? Auch alle anderen Charaktere (ich möchte nun nicht jeden einzelnen aufführen und so ganz die Spannung nehmen !) sind sehr gelungen. Es ist von allem etwas da, Vom Egoist, Tussi und einer vor allem geldgierigen Gesellschaft bis hin zu liebe,- eindrucks- und vor allem geheimnisvollen Charakteren. Es macht dadurch richtig Spaß dieses Buch zu lesen. Fazit Eines der besten Thrillerbücher, die ich gelesen habe. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen, da es auch sehr schön flüssig geschrieben ist. Ein wenig Liebesgeplänkel gibt es auch, was in diesem Buch aber nicht fehl am Platz ist und vor allem nicht ganz zu kitschig, sondern genau richtig. Die Autorin hat ein echtes Talent ein gewisses Maß für vielerlei Hinsichten zu haben und baut eine sehr fantastische Spannung über das ganze Buch auf. Ich habe bis zum Ende überlegt, wie es nun sein könnte, aber ich lag VOLLKOMMEN falsch. Ich hätte absolut nicht mit diesem Ende gerechnet und war wirklich überrascht. Ich bin wirklich sehr fasziniert und sehr froh, dass ich dieses Buch gelesen und dadurch eine neue Autorin für mich kennen gelernt habe. Auf jeden Fall sehr weiter zu empfehlen.

Konnte mich von der ersten Seite an mitreißen!
von Golden Letters am 04.03.2018

Vier Tage war Samantha verschwunden und findet sich zerkratzt, blutig und ohne jegliche Erinnerung an ihr früheres Leben auf einer Straße mitten im Nirgendwo wieder. Gemeinsam mit Sam ist auch ihre beste Freundin Cassie verschwunden, doch im Gegensatz zu Sam taucht sie nicht wieder auf, ebenso wenig wie Sams Erinnerungen an die... Vier Tage war Samantha verschwunden und findet sich zerkratzt, blutig und ohne jegliche Erinnerung an ihr früheres Leben auf einer Straße mitten im Nirgendwo wieder. Gemeinsam mit Sam ist auch ihre beste Freundin Cassie verschwunden, doch im Gegensatz zu Sam taucht sie nicht wieder auf, ebenso wenig wie Sams Erinnerungen an diese Nacht. "Dreh dich nicht um" ist ein Einzelband von Jennifer L. Armentrout, der aus der Ich-Perspektive der siebzehn Jahre alten Samantha Franco erzählt wird. Sam war vier Tage verschwunden und kann sich nach ihrem Auftauchen nicht an ihr früheres Leben, geschweige denn ihren eigenen Namen erinnern. Doch je mehr sie über ihr früheres Leben erfährt, desto unsympathischer ist ihr ihr früheres Ich. Die alte Sammy war zwar beliebt und ist mit einem der coolsten Jungen ihrer Highschool zusammen, doch sie war kein netter Mensch. Nach und nach kehren ihre Erinnerungen bruchstückhaft zurück, doch so sehr Sam es auch versucht, an die Nacht, in der sie und Cassie verschwunden sind, kann sie sich nicht erinnern. Doch die Zeit drängt, denn mit jedem Tag, der verstreicht, sinkt die Hoffnung, dass Cassie lebend auftaucht. Ich war wirklich überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat, denn die Handlung war spannend und konnte mich von Anfang an mitreißen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, was auch an dem tollen Schreibstil von Jennifer L. Armentrout lag! Samanthas Geschichte ließ sich richtig gut lesen und auch, wenn es hier einige Highschool Klischees gab, hat mir die Geschichte sehr gut gefallen! Ich habe mit Sammy mitgefiebert, habe versucht gemeinsam mit ihr die Puzzleteile zusammenzusetzen, um herauszufinden, was mit ihr und Cassie geschehen ist. Besonders Sam hat mir richtig gut gefallen! Sie steht ohne Erinnerungen da und muss unweigerlich neu anfangen. Je mehr sie über ihr altes Leben erfährt, desto entsetzter ist sie über sich selbst. Sam wird ein besserer Mensch und geht einen Schritt auf die Menschen zu, die sie zuvor schlecht behandelt hat, so auch ihren Kindheitsfreund Carson Ortiz, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt. Fazit: "Dreh dich nicht um" von Jennifer L. Armentrout konnte mich von der ersten Seite an mitreißen! Die Geschichte ist spannend und ließ sich richtig gut lesen! Auch Samantha hat mir sehr gut gefallen, denn ich konnte wirklich mit ihr mitfiebern. Mich konnte das Buch positiv überraschen und so vergebe ich fünf Kleeblätter!