Warenkorb

Das Einstein Enigma

Tomás Noronha-Reihe Band 1

Kairo, 2006.
Der Codespezialist Tomás Noronha soll ein Manuskript Albert Einsteins entschlüsseln: "Die Gottesformel". Der Inhalt ist explosiv. Als Doppelagent wider Willen gerät Tomás Noronha zwischen die Fronten und unter Spionageverdacht. Im Manuskript geht es aber nicht um eine neue Atombombe, sondern um Inhalte mit gesellschaftlicher Sprengkraft: den wissenschaftlichen Beweis für die Existenz Gottes.
Ein spannender, fundiert recherchierter Roman, der die Relativitätstheorie auch für den interessierten Laien verständlich macht. Weltklasse!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783946621010
Verlag Luzar Publishing
Dateigröße 1515 KB
Übersetzer Paula Porter
Verkaufsrang 59755
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Tomás Noronha-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
24
14
9
2
0

Es werde Licht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüggen am 03.03.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der portugisische Autor J.R. Dos Santos hat in seinem mitreißenden Roman "Das Einstein Enigma" vor allen Dingen geschafft, Licht in meine nahezu verschütteten Physik Kenntnisse zu bringen. Wäre der Schulunterricht nur genau so fesselnd gewesen! Die Protagonisten Tomas und Ariana sind durchweg sympatisch und ich konnte mich gu... Der portugisische Autor J.R. Dos Santos hat in seinem mitreißenden Roman "Das Einstein Enigma" vor allen Dingen geschafft, Licht in meine nahezu verschütteten Physik Kenntnisse zu bringen. Wäre der Schulunterricht nur genau so fesselnd gewesen! Die Protagonisten Tomas und Ariana sind durchweg sympatisch und ich konnte mich gut mit ihren identifizieren. Das Buch baut sofort Spannung auf und ist trotz des hohen Anspruchs leicht und flüssig zu lesen. Man sollte jedoch wissen, dass dieser Roman eher Sachbuch mit vielen spannenden und für mich sehr erhellenden Dialogen als Spionagethriller ist. Wer sich darauf einlassen möchte, erfährt nicht weniger als einen interessanten und möglicherweise neuen Blick auf die Entstehungsgeschichte des Universums und unser menschliches Dasein. J.R. Dos Santos schafft das, was ich zuvor noch nie so gelesen habe, nämlich den Spagat zwischen religiösem Glauben, Spiritualität und Wissenschaft! Einen Vergleich mit Dan Brown braucht er im übrigen nicht zu scheuen; er setzt hier eigene Maßstäbe! Ich könnte mir dieses Buch sogar als Schullektüre vorstellen. Es würde für eine Menge Diskussionsstoff sorgen! Kein Wunder , dass es sogar weltweit gelesen wird. Auf den Fortsetzungsroman freue ich mich schon jetzt!

Ein packender, hochinteressanter Wissenschaftsthriller
von Circlestones Books Blog am 06.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

„Die Natur verbirgt ihr Geheimnis durch die Erhabenheit ihres Wesens, aber nicht durch List.“ (Zitat Seite 23) Inhalt: Professor Tomás Noronha, der bekannte Kryptologe, wird während eines Aufenthaltes in Kairo von Ariana Pakravan angesprochen. Die Iraner Wissenschaftlerin bietet ihm einen Auftrag an. Der Iran besitzt geheime... „Die Natur verbirgt ihr Geheimnis durch die Erhabenheit ihres Wesens, aber nicht durch List.“ (Zitat Seite 23) Inhalt: Professor Tomás Noronha, der bekannte Kryptologe, wird während eines Aufenthaltes in Kairo von Ariana Pakravan angesprochen. Die Iraner Wissenschaftlerin bietet ihm einen Auftrag an. Der Iran besitzt geheime Aufzeichnungen von Albert Einstein, welche dieser als „Gottesformel“ bezeichnet hat. Allerdings sind einige Einträge verschlüsselt, was in das Fachgebiet von Tomás fällt. Angeblich handelt es sich bei diesen Aufzeichnungen um die Anleitung zur einfachen Herstellung einer Atombombe. Diese Meinung vertritt auch der CIA und setzt Tomás unter Druck, diesen Auftrag in Teheran anzunehmen und dem CIA laufend zu berichten. Damit wird die Entschlüsselung dieser Unterlagen zu einer lebensgefährlichen Aufgabe, die Tomás und Ariana bis nach Tibet führt. Doch worum geht es wirklich bei Einsteins Entdeckung? Thema und Genre: Dieser spannende Wissenschaftsthriller beschäftigt sich mit den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik und Forschungen betreffend Zeit und Raum, welche auf der Relativitätstheorie basieren, diese jedoch weiter entwickelt haben. Es geht um Spionage und internationale Politik. Auch Spiritualität ist ein Thema. Charaktere: Der Hauptprotagonist Tomás Noronha ist Kryptanalyst und die Welt der Geheimdienste ist nicht seine Welt. Doch diese bisher unbekannten Aufzeichnungen von Albert Einstein wecken sofort sein wissenschaftliches Interesse und er will dieses Rätsel unbedingt lösen. Ariana Pakravan ist schön, sympatisch, klug, aber schwer durchschaubar und verfolgt ihre eigenen Ziele. Handlung und Schreibstil: Wer schon Bücher von diesem Autor gelesen hat weiß, dass J.R. Dos Santos ungewöhnliche, aktuelle und brisante Themen in den Mittelpunkt seiner Romane stellt. Auch in dem vorliegenden Thriller werden intensiv recherchierte, wissenschaftliche Fakten mit möglichen Auslegungen gekonnt verbunden, sodass seine fiktiven Schlussfolgerungen immer logisch und glaubhaft bleiben. Das Thema ist anspruchsvoll, doch die Erklärungen, die sich im Laufe der Handlung ergeben, sind sehr verständlich verfasst und ergänzen den actionreichen Spannungsbogen perfekt. Fazit: Dieser packende Wissenschafts-Thriller war der erste Band von einer Serie um den Krypranalysten Tomás Noronha, der in deutscher Sprache erschienen ist, insgesamt sind es zurzeit drei Bände. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und die Reihenfolge, in welcher sie gelesen werden, spielt keine Rolle. Die Thriller dieses Autors zeichnen sich durch brisante, hochinteressante Themen aus, die in Verbindung mit der spannenden Handlung gebanntes Lesevergnügen garantieren. Kurz gesagt: Pageturner.

Die Existenz Gottes und deren wissenschaftlicher Nachweis
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 11.01.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Rückblick 13. Mai 1951: Der junge Staat Israel ist gerade drei Jahre alt, als sich Premierminister David Ben-Gurion mit Albert Einstein in dessen Anwesen in Princeton trifft. Ben Gurion bittet Albert Einstein im Verlauf des Gesprächs um Unterstützung in der Verteidigung Israels und der Unterstützung beim Bau einer Atombombe. E... Rückblick 13. Mai 1951: Der junge Staat Israel ist gerade drei Jahre alt, als sich Premierminister David Ben-Gurion mit Albert Einstein in dessen Anwesen in Princeton trifft. Ben Gurion bittet Albert Einstein im Verlauf des Gesprächs um Unterstützung in der Verteidigung Israels und der Unterstützung beim Bau einer Atombombe. Einstein zögert mit einer Zusage, da er die Macht und die Gefahr einer Atombombe gut einschätzen kann und mittlerweile daran zweifelt, ob es richtig war für die USA eine Bombe mit zu entwickeln. Das Gespräch kommt auf Gott und die Frage seiner Existenz zu sprechen und ob es eine Möglichkeit gibt diese zu beweisen oder zu widerlegen. Das Gespräch wird unbemerkt von der CIA mitgeschnitten. Im Jahr 2006 wird der junge portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha auf dem Tahir-Platz in Kairo von einer jungen Frau angesprochen. Ariana Pakravan arbeitet für das iranische Wissenschaftsministerium und bietet Tomas, der mehrere Sprachen spricht und als Experte auf dem Gebiet der Entschlüsselung gilt, einen hochdotierten Auftrag an. Er soll für das Ministerium die „Gottesformel“ entschlüsseln, ein Dokument das von Albert Einstein verfasst wurde. Seine Arbeit für das iranische Wissenschaftsministerium weckt auch das Interesse der CIA an diesem Dokument. Tomas arbeitet zeitgleich für beide Seiten und wird Spielball der beiden Nationen. Zurück in Portugal beginnt Tomas zu recherchieren und bekommt von verschiedenen Personen den Zusammenhang von diversen Religionen und deren Schöpfungsmythen und der Physik (Quantentheorie, Relativitätstheorie, Unschärferelation, usw.) erläutert. Ihm gelingt es das Dokument zu entschlüsseln und…… Fazit: J.R. Dos Santos Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Allerdings ist es kein Buch welches man in einem durchlesen möchte. Der Leser sollte Interesse an wissenschaftlichen Abhandlungen haben, da diese einen Großteil des Buches einnehmen. Der „Thriller“-Teil kommt dabei leider etwas zu kurz bzw. ist nicht wirklich ausgebaut.