Meine Filiale

Engelsschlaf: Thriller

Thriller

Catherine Shepherd

(20)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Nacht ist kalt in Berlin. Auf einer Parkbank liegt eine junge Frau, liebevoll auf ein Kissen gebettet. Sie atmet nicht mehr. Doch gerade als Polizei und Ärzte den Totenschein ausstellen wollen, erwacht sie plötzlich zum Leben. Alle sind erleichtert, aber Ermittlerin Laura Kern ahnt: Der Entführer wird erneut zuschlagen. Und sie hat Recht. Ein Opfer kann nur noch tot geborgen werden. Die Lage spitzt sich zu, denn eine weitere Frau wird vermisst. Erst viel zu spät erkennt Laura, dass sie ein winziges Detail übersehen hat – und dass sie sich einem Täter gegenübersieht, der glaubt, den Tod besiegen zu können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 01.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944676-08-1
Verlag Kafel Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3,2 cm
Gewicht 379 g
Auflage 1
Verkaufsrang 83549

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
19
1
0
0
0

Gute Fortsetzung!
von LadyIceTea aus Essen am 06.07.2020

Die Nacht ist kalt in Berlin. Auf einer Parkbank liegt eine junge Frau, liebevoll auf ein Kissen gebettet. Sie atmet nicht mehr. Doch gerade als Polizei und Ärzte den Totenschein ausstellen wollen, erwacht sie plötzlich zum Leben. Alle sind erleichtert, aber Ermittlerin Laura Kern ahnt: Der Entführer wird erneut zuschlagen. Und ... Die Nacht ist kalt in Berlin. Auf einer Parkbank liegt eine junge Frau, liebevoll auf ein Kissen gebettet. Sie atmet nicht mehr. Doch gerade als Polizei und Ärzte den Totenschein ausstellen wollen, erwacht sie plötzlich zum Leben. Alle sind erleichtert, aber Ermittlerin Laura Kern ahnt: Der Entführer wird erneut zuschlagen. Und sie hat Recht. Ein Opfer kann nur noch tot geborgen werden. Die Lage spitzt sich zu, denn eine weitere Frau wird vermisst. Erst viel zu spät erkennt Laura, dass sie ein winziges Detail übersehen hat – und dass sie sich einem Täter gegenübersieht, der glaubt, den Tod besiegen zu können. „Engelsschlaf“ von Catherine Shepherd ist der zweite Teil der Laura Kern Reihe. Das Buch ist auf jeden Fall eine gute Fortsetzung. Wir lernen Laura Kern, Tylor Fields und Max Hartung noch besser kennen. Die Figuren entwickeln sich, was ich zusätzlich zu den Ermittlungen sehr interessant finde. Der Fall ist auch dieses Mal wieder skurril, verworren und lange sehr undurchsichtig. Der Leser lernt in einzelnen Kapiteln die Vergangenheit des Täters kennen und so auch seine Beweggründe. Trotzdem bleibt seine Identität bis zum Schluss unentdeckt. Mir gefällt es, dass ich als Leser genauso lange im Dunkeln tappe, wie die Ermittler und dadurch super mit ihnen miträtseln kann. „Engelsschlaf“ ist auf jeden Fall sehr spannend, wenn auch mehr Krimi als Thriller. Ich habe lediglich einen Kritikpunkt und zwar Laura Kerns Vergangenheit. Sie hat als junges Mädchen Schreckliches erlebt und ich verstehe, dass das ein Teil von ihn ist und erwähnt werden muss. Schon alleine, weil man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen kann. Jedoch wiederholt sich innerhalb der Bücher oft das, was über ihre Vergangenheit erzählt wird. Es gibt immer wieder Momente, die sie an damals erinnern und dann grübelt sie darüber nach. Nur wird dabei leider oft mehrmals das Gleiche erzählt. Das hat mich nach gewisser Zeit doch sehr gestört. Abgesehen von diesem Kritikpunkt, hat mir aber auch dieses Buch wieder sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzungen!

Top
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2020

Gut recherchierte, geschichtliche Hintergrundstory! Manche Dinge haben mich so interessiert, dass ich sogar im Internet gezielt danach gesucht hab! Charaktere interessant und gut beschrieben. Absolut lesenswert!!!!

engels schlaf
von einer Kundin/einem Kunden aus Zeven am 10.10.2018

ich bin Cerstin und will dies Buch weiter empfehlen…...Berlin. In einem Park wird der sorgsam auf eine Bank gebettete Leichnam einer jungen Frau gefunden. Als der Rechtsmediziner die Frau genauer in Augenschein nehmen will, erwacht diese plötzlich wieder zum Leben… Isabell Wittmann soll nicht der einzige Fall dieser Art bleiben.... ich bin Cerstin und will dies Buch weiter empfehlen…...Berlin. In einem Park wird der sorgsam auf eine Bank gebettete Leichnam einer jungen Frau gefunden. Als der Rechtsmediziner die Frau genauer in Augenschein nehmen will, erwacht diese plötzlich wieder zum Leben… Isabell Wittmann soll nicht der einzige Fall dieser Art bleiben. Spezialermittlerin Laura Kern vom LKA Berlin steht vor einem Rätsel… „Engelsschlaf“ ist bereits der zweite Fall für Laura Kern und ihr Team...das Buch war sehr spannend und ich wollte einfach nur weiterlesen! sehr empfählenswert!! spannend bis zum Schluss


  • Artikelbild-0