Django - Ein Leben für die Musik

Reba Kateb, Cecile De France, Alex Brendemühl, Django Reinhardt, Beata Palya

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
5,49
5,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

DVD

5,49 €

Accordion öffnen
  • Django - Ein Leben für die Musik

    1 DVD

    Sofort lieferbar

    5,49 €

    1 DVD

Blu-ray

9,89 €

Accordion öffnen
  • Django - Ein Leben für die Musik

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,89 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Frankreich 1943, zur Zeit der deutschen Besatzung. Der begnadete Jazzgitarrist und -komponist Django Reinhardt ist auf dem Gipfel seines Erfolges. Abend für Abend spielt er in ausverkauften Sälen und begeistert die Zuhörer mit seinem Gypsy-Swing – einer Musik voller Lebenslust und Witz, der sich auch die Besatzer nicht entziehen können. Während viele andere Sinti in ganz Europa verfolgt und in Konzentrationslagern umgebracht werden, kann sich Django aufgrund seiner Popularität in Sicherheit wiegen. Bis ihn Vertreter des NS-Propagandaapparats auffordern, auf Tournee nach Deutschland zu gehen, um gegen die US-amerikanische „Negermusik“ anzuspielen. Django Reinhardt weigert sich. Eine Pariser Verehrerin hilft ihm, seiner schwangeren Frau und seiner Mutter unterzutauchen und in ein Dorf in der Nähe der Schweizer Grenze zu gelangen. Hier trifft er auf Mitglieder seiner weitverzweigten Familie, die ebenfalls auf der Flucht sind. Als er mit Frau und Mutter über den Genfer See zu fliehen versucht, sind ihm die Nazis dicht auf den Fersen. Pressezitate: "Reda Kateb simuliert als Django dessen hochvirtuose Gitarrenkunst perfekt." (SPIEGEL Online) "Kinoliebhaber, die ihr Djangos Gipsy-Swing in dramatischen Zeiten sehen und hören wollt: Marsch! Marsch!" (Zeit Online) "Atemberaubend: Cécile de France." (Sueddeutsche.de) "DJANGO verbindet das Porträt eines unangepassten Künstlers mit großartiger Musik und aktuellen Themen wie Krieg, Flucht und Diskriminierung." (SWR2) "Eine gute Mischung aus Unterhaltung, toller Musik und Nachdenklichkeit." (ZDF heute-jou

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Regisseur Etienne Comar
Sprache Deutsch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0889854851194
Genre Drama
Studio Weltkino (Im Vertrieb von LEONINE)
Originaltitel Django
Spieldauer 113 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Deutsch: DD Stereo
Verkaufsrang 2633
Produktionsjahr 2017

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nach den Frauen, Schwarzen, Juden und Homosuellen sind die Zigeuner die 'Nigger of ze World'...
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 16.12.2019

Verzeihung für das N-Wort, aber eine Bewertung braucht einen deutlichen Überschrift. Dieser Film zeigt einen kurzen Lebensabschnitt des phenomenalen Belgischen Guitarspielers Django Reinhardt und zwar die Jahre während der Besatzung grossen Teilen Europas von den Deutschen socialisten. Interessant ist weniger die Musik der hot C... Verzeihung für das N-Wort, aber eine Bewertung braucht einen deutlichen Überschrift. Dieser Film zeigt einen kurzen Lebensabschnitt des phenomenalen Belgischen Guitarspielers Django Reinhardt und zwar die Jahre während der Besatzung grossen Teilen Europas von den Deutschen socialisten. Interessant ist weniger die Musik der hot Club de France mit seinem Starguitaristen als das abartige Verhalten von den politischen Verbrecher. Ebenso findet man im Internet wohl einen ausführlichen Leitfaden, wie man den Film im Unterricht einsetzen/benützen könnte in Bezug zum historischen Verbrechen der Deutschen socialisten, aber wer genau im Film Guitar spielt, bzw. wessen Hände man da sieht bleibt unklar. Also mehr gemeint als ein politisches Statement/Dokument, vermute ich. Wie viel besser war da den Film über den Comedian Harmonists (1997), wobei sowohl ausführlich die Musik der sechs Männersänger (drei davon mit Jüdischem Hintergrund) als das Naziverbrechen behandelt wurde.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12