Warenkorb
 

Erwachen

Saga der Mondlilie (Die Mondlilie 1)

Als Neila, gerade zur Vollwaise geworden, an ihrem siebzehnten Geburtstag erfährt, dass sie ein Engel ist, beginnt für sie ein neues Leben. Nicht nur, dass sie nun besondere Fähigkeiten hat, sie wird auch in ein uraltes Geheimnis eingeweiht, von dem keiner erfahren darf. Selbst Raphael nicht, obwohl auch er ein Engel ist. Die beiden fühlen sich stark zueinander hingezogen und werden immer wieder in Versuchung geführt. Neila hat kaum Zeit, sich an all das zu gewöhnen, bis sie erkennen muss, dass sie neue Gegner hat, die größer sind als alles, was sie bisher kannte.
Portrait
Anna Donig wurde 1992 in Moosburg a.d. Isar geboren und ist im Landkreis Erding aufgewachsen. Vor zehn Jahren kam die Studentin durch eine Freundin zum Schreiben, der sie von ihren verrückten Träumen erzählte.
Was zunächst nur ein Zeitvertreib war, wurde mehr und mehr zur Leidenschaft und wandelte sich in den Wunsch, Menschen mit den eigenen Geschichten zu unterhalten und mitzureißen.
Mittlerweile ist sie fast nicht mehr ohne Laptop anzutreffen.
Sie schreibt, wo und wann sie nur kann. Ihre Familie und Freunde hat sie bereits als Fans gewonnen. Größter Fan und zugleich schärfster Kritiker ist ihr Bruder, der aus ihren Ideen immer noch mehr herausholt.
Jetzt hofft sie, dass viele Menschen Spaß daran haben, ihre Geschichten zu lesen und Lust auf mehr bekommen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 28.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-3340-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2,2 cm
Gewicht 380 g
Abbildungen mit Farbabbildung
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Engel und Steine
von Claire24 am 06.08.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover finde ich sehr schön. Ich finde es klasse, wie es einen in seinen Bann zieht. Das Motiv passt ungefähr zum Inhalt. Der Klappentext passt bis auf den letzten Satz gut zum Roman. Die Handlung wird von einem personalen Erzähler geschildert, der hauptsächlich aus der Sicht von Neila erzählt,... Das Cover finde ich sehr schön. Ich finde es klasse, wie es einen in seinen Bann zieht. Das Motiv passt ungefähr zum Inhalt. Der Klappentext passt bis auf den letzten Satz gut zum Roman. Die Handlung wird von einem personalen Erzähler geschildert, der hauptsächlich aus der Sicht von Neila erzählt, aber auch aus Raphaels und an zwei Stellen aus Daniels, Neilas Bruder. Dieser Wechsel der Perspektiven erzeugt einiges an Spannung und lässt mich besonders die beiden Protagonisten besser verstehen und in ihre Gedankenwelt eintauchen. Ich finde sie klasse ausgestaltet mit ihren Ecken und Kanten. Sie bleiben nicht nur grobe Schemen. Auch viele der andern wichtigen Charaktere konnte ich mir gut vorstellen. Der Schreibstil ist gelungen, was sich in dem aus meinen Augen richtigen Maß an Beschreibungen der Umwelt und Gedanken, sowie Spannungsaufbau zeigt. Die Seiten haben sich schnell weg gelesen und nach den ersten zwei bis drei Kapiteln hatte die Geschichte mich vollständig gepackt. Zu erwähnen ist, dass die einzelnen Kapitel, besonders zu Beginn sehr lang sind. Action gab es nur wenig, aber dafür auf den Beziehungsebene und der Geschichten der Familien umso mehr. Ein Abtauchen in diese neu erschaffene Welt der Engel. Das Ende kam relativ abrupt und lässt viel Spannung und Fragen zurück. Ich kann es kaum abwarten den nächsten Teil zu lesen. Den ersten fand ich klasse. Die Grundidee hat mir super gefallen und die bisherige Umsetzung auch. Jetzt habe ich große Erwartungen an die Fortsetzung, die ich der Autorin zu traue zu erfüllen. Ich vergebe 5 von 5 Sternen. Kopfkino und gute Spannungsbögen mit winzigen Pausen, sowie super ausgestalteten Figuren und eine durchdachte Story haben dies verdient. Empfehlen kann ich dieses Buch Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen, die den Klappentext ansprechend finden und Fantasy-Bücher mit Engeln gerne lesen.

Engel der anderen Art
von Julia Hauer aus Deggendorf am 05.08.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Neila, gerade zur Vollwaise geworden, erfährt an ihrem 17. Geburtstag, dass sie ein Engel ist. Damit beginnt für sie ein neues Leben. Doch dem nicht genug erfährt sie etwas, worüber sie mit niemandem sprechen darf. Nicht mal mit Raphael, ebenfalls ein Engel, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt. „Erwachen... Neila, gerade zur Vollwaise geworden, erfährt an ihrem 17. Geburtstag, dass sie ein Engel ist. Damit beginnt für sie ein neues Leben. Doch dem nicht genug erfährt sie etwas, worüber sie mit niemandem sprechen darf. Nicht mal mit Raphael, ebenfalls ein Engel, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt. „Erwachen – Saga der Mondlilie“ ist der erste Band einer Trilogie. Der zweite Band soll noch dieses Jahr im Herbst erscheinen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir nicht so leicht gefallen. Was mit daran lag, dass zu viele Fragen aufgeworfen wurden und man deshalb auch nicht wusste, warum reagiert genau derjenige jetzt so und was ist der Hintergrund. Außerdem konnte ich mich nicht in die Hauptprotagonistin hineinfühlen. Sie war mir wohl anfangs einfach nicht nahe genug und hatte nicht genug Tiefe. Das hat sich dann aber recht bald gegeben. Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der angenehm zu lesen ist. Und ab dem fünften Kapitel hat sich mich mit dem Buch und der Geschichte auch total gepackt. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen und habe es an einem Abend komplett gelesen. Die Hauptprotagonistin Neila ist mir von Seite zu Seite sympathischer geworden und die Geschichte immer interessanter und spannender. Es sind noch viele Fragen offen geblieben am Ende des ersten Bandes und ich freue mich schon darauf, diese im zweiten Band beantwortet zu erhalten. Die Autorin stellt die Engel hier auch anders da als alle anderen Autoren bisher. Und ihre Darstellungsweise gefällt mir wirklich gut. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest und der sich nicht durch einen für mich etwas holprigen Einstieg abschrecken lässt. Es lohnt sich definitiv und ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen.

Was für ein Klasse Buch!
von engelchen aus Recklinghausen am 01.08.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover ist so wunderschön gestaltet das es mich angezogen hat dieses Buch zu lesen, man sieht einen Engel erwachen, der Klappentext hat mich vollkommen überzeugt. Wow, was für ein gutes Buch, dieser Debütroman von Anna Doing hat mich schon auf den ersten Seiten gepackt, es geht spannend los und... Cover: Das Cover ist so wunderschön gestaltet das es mich angezogen hat dieses Buch zu lesen, man sieht einen Engel erwachen, der Klappentext hat mich vollkommen überzeugt. Wow, was für ein gutes Buch, dieser Debütroman von Anna Doing hat mich schon auf den ersten Seiten gepackt, es geht spannend los und wird immer mysteriöser, natürlich ist es eine sehr große Familie und viele Namen, jedoch ich konnte mich gut in jeden der Protagonisten hineindenken und sie zuordnen. Die Charaktere sind alle gut ausgearbeitet, die meisten sehr liebevoll. Neila die Hauptprotagonistin fand ich ganz Klasse, eine starke junge Frau die nach dem Tod ihrer Eltern für ihren kleinen Bruder da sein muss und am 17 Geburtstag so einiges über sich lernt. Raphael fand ich auch gleich faszinierend, ein Engel zum Verlieben. Auch die Nebendarsteller Aurora und Gabriel fand ich sehr gut, Aurora liebevoll und Gabriel ein Grummelbär. Ich liebe ja Fantasie genau aus dem Grund dass ich mir in meinem Kopf die Figuren entstehen lassen kann. Der Schreibstil ist sehr flüssig, locker und leicht, ich bin nur so durch das Buch geflogen. Die Idee mit den Engeln unter uns ist genial. Am Ende war ich natürlich traurig da noch viele Fragen offen sind, jedoch kommt ja ein zweiter Teil auf den ich mich jetzt schon riesig freue. Der diese sicherlich beantworten wird. Fazit: Achtung Suchtgefahr für alle die Fantasieromane lieben , ein gut ausgearbeiteter Debütroman von Anna Doing , den man nicht zur Seite legen kann. Mich hat er voll überzeugt. Von mir daher einen absoluten Lesetipp und ein Dankeschön für die wundervollen Lesestunden.