AK

Alexander Kluge

Alexander Kluge, geboren 1932 in Halberstadt, ist Jurist, Autor, Filme- und Ausstellungsmacher; aber: »Mein Hauptwerk sind meine Bücher.« Für sein Werk erhielt er viele Preise, darunter den Georg-Büchner-Preis und den Theodor-W.-Adorno-Preis, Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf und 2019 den Klopstock-Preis der Stadt Halberstadt.

»Ich bin und bleibe in erster Linie ein Buchautor, auch wenn ich Filme hergestellt habe oder Fernsehmagazine. Das liegt daran, daß Bücher Geduld haben und warten können, da das Wort die einzige Aufbewahrungsform menschlicher Erfahrung darstellt, die von der Zeit unabhängig ist und nicht in den Lebensläufen einzelner Menschen eingekerkert bleibt. Die Bücher sind ein großzügiges Medium und ich trauere noch heute, wenn ich daran denke, daß die Bibliothek in Alexandria verbrannte. Ich fühle in mir eine spontane Lust, die Bücher neu zu schreiben, die damals untergingen.«
Alexander Kluge (Dankesrede zum Heinrich-Böll-Preis, 1993)
Unruhiger Garten der Seele von Alexander Kluge

Jetzt vorbestellen

Unruhiger Garten der Seele

Unruhiger Garten der Seele

Hörbuch-Download (MP3)

ab 17,95€


Ein Original-Hörspiel von und mit Alexander Kluge

Klimawandel, Pandemie, Krieg... Alexander Kluge, der große Universalneugierige unserer Zeit, versucht sich an Antworten auf die stakkatoartig andrängenden Probleme, und zwar mit meist kurzen, auch sehr privaten Texten. Der Unruhe im Garten unserer Seele setzt Kluge also eine gewisse Nüchternheit entgegen, dem immer wieder abverlangten Ernst der Lage so etwas wie intellektuelles Spiel, dem Kriegslärm die Souveränität des Zirkusdirektors. Das im Dialog zwischen Alexander Kluge und Regisseur Karl Bruckmaier entstandene Kommentar-Hörspiel schlägt inhaltlich wie ästhetisch Volten, um einen Weg aus dem unruhigen Garten der Seele zu finden.

Hörspiel mit Alexander Kluge, Jonathan Meese, Katja Bürkle, Sabine Gietzelt, Stefan Merki, Gabriel Raab, Helge Schneider

1h 9min

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alexander Kluge

mehr