Autorenporträt von

Axel Hacke

Axel Hacke, geboren 1956, ist Journalist und Schriftsteller. Seit 1981 arbeitet er für die Süddeutsche Zeitung als Reporter, Streiflichtautor und Kolumnist des "SZ-Magazins". Er wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Theodor-Wolff-Preis und dem Josef-Roth-Preis ausgezeichnet. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Zuletzt erschienen

Über die Heiterkeit in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wichtig uns der Ernst des Lebens sein sollte
- 22%

Über die Heiterkeit in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wichtig uns der Ernst des Lebens sein sollte

»Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst«, wusste schon Friedrich Schiller. Doch was ist Heiterkeit eigentlich? Und wie bekommen wir sie in unser ernstes Leben zurück? In Zeiten, in denen uns intuitiv erst einmal anders zumute ist, macht sich Axel Hacke auf die Suche nach einem fast verges- senen Gemütszustand. Und stellt bald fest, dass Heiterkeit viel mehr ist als das. Unterhaltsam, klug und persönlich erklärt er, warum Heiterkeit eine Lebensphilosophie ist, was sie vom Witz unterschei- det, und warum sie manchmal auch Arbeit macht. Wie es gelingt, ein heiterer Mensch zu sein, verrät er uns in diesem klugen Hörbuch.

Ungekürzte Autorenlesung mit Axel Hacke
1 mp3-CD | ca. 5 h 11 min
Mehr erfahren

Hörbuch (CD)

15,49 € 20,00 € *

(50)

Weitere Formate ab 15,49 €

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Axel Hacke

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Preis
Altersempfehlung
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit