AM

Ali Mitgutsch

Ali Mitgutsch war Vater der berühmten "Wimmelbilderbücher", mit denen seit über 50 Jahren Generationen von Kindern aufwachsen. Geboren wurde er 1935 als jüngstes von vier Geschwistern in München. Nach einer harten Kindheit im Krieg wurde er nach einigen Umwegen graphischer Zeichner und studierte an der graphischen Akademie in München. Die nächsten Jahrzehnte waren geprägt von seiner Arbeit, vielen Reisen in exotische Länder und seiner Familie. Mitte der 60 Jahre begann er Kinderbücher zu illustrieren. Für sein Bilderbuch "Rundherum in meiner Stadt" erhielt er 1969 den Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis, etwas später den Hans-Christian-Andersen-Preis. Die von Ali Mitgutsch entwickelten "Wimmelbücher" stellen einen wichtigen Teil von Mitgutschs Gesamtwerk dar, das über 70 Kinderbücher, Puzzles, Leporellos und Poster umfasst. Ausgelöst durch ein 'Sabbatjahr' 2001 wurde der 'Ali Mitgutsch für Erwachsene' geboren. Mit grosser Begeisterung stellte er seine "Objektkästchen" her. Aus alten Dingen, die schon ein Leben hinter sich haben, baut er kleine ironische Bühnen des Lebens. Ansonsten war es sein erklärtes Ziel gewesen, "ein liebenswürdiger Alter zu werden". Am 10. Januar 2022 verstarb Ali Mitgutsch in seiner Heimatstadt München. Der Ravensburger Verlag trauert um seinen langjährigen Autor und Freund..
Ali Mitgutsch war Vater der berühmten "Wimmelbilderbücher", mit denen seit über 50 Jahren Generationen von Kindern aufwachsen. Geboren wurde er 1935 als jüngstes von vier Geschwistern in München. Nach einer harten Kindheit im Krieg wurde er nach einigen Umwegen graphischer Zeichner und studierte an der graphischen Akademie in München. Die nächsten Jahrzehnte waren geprägt von seiner Arbeit, vielen Reisen in exotische Länder und seiner Familie. Mitte der 60 Jahre begann er Kinderbücher zu illustrieren. Für sein Bilderbuch "Rundherum in meiner Stadt" erhielt er 1969 den Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis, etwas später den Hans-Christian-Andersen-Preis. Die von Ali Mitgutsch entwickelten "Wimmelbücher" stellen einen wichtigen Teil von Mitgutschs Gesamtwerk dar, das über 70 Kinderbücher, Puzzles, Leporellos und Poster umfasst. Ausgelöst durch ein 'Sabbatjahr' 2001 wurde der 'Ali Mitgutsch für Erwachsene' geboren. Mit grosser Begeisterung stellte er seine "Objektkästchen" her. Aus alten Dingen, die schon ein Leben hinter sich haben, baut er kleine ironische Bühnen des Lebens. Ansonsten war es sein erklärtes Ziel gewesen, "ein liebenswürdiger Alter zu werden". Am 10. Januar 2022 verstarb Ali Mitgutsch in seiner Heimatstadt München. Der Ravensburger Verlag trauert um seinen langjährigen Autor und Freund.
Mein Wimmelbuch: Unsere große Stadt von Ali Mitgutsch

Zuletzt erschienen

Mein Wimmelbuch: Unsere große Stadt

Mein Wimmelbuch: Unsere große Stadt

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 12,99€

Das Original Wimmelbuch von Ali Mitgutsch

In diesem Wimmelbuch erzählen liebenswerte Figuren ganz ohne Worte viele lustige Geschichten: Wie es in einer großen Stadt im Sommer und im Winter aussieht und welche Fahrzeuge dort unterwegs sind. Auch einen großen Flohmarkt, einen Flughafen, einen Zoo und einen Baumarkt gibt es zu sehen. Ein großes Wimmelbild zeigt die Stadt bei Nacht und wie sie im Winter im Schnee versinkt. Detailgenau und mit Humor zeigt Ali Mitgutsch allen Kleinen und Großen, was es alles in der Stadt zu entdecken gibt.

Ali Mitgutsch lädt in diesem Titel wieder dazu ein, genau hinzusehen: Was passiert alles am Tag und in der Nacht in einer großen Stadt? Und was machen denn die vielen Leute dort den ganzen Tag? Wie viel Spaß würde es machen, wenn man mit in die Bilder schlüpfen könnte? Ali Mitgutsch fasziniert mit seiner Detailtreue und seiner Liebe für die kleinen Missgeschicke des Alltags. Kinder, Eltern und natürlich auch die Großeltern haben Spaß daran, sich gegenseitig auf die vielen kleinen, lustigen Szenen hinzuweisen. Ein Bilderbuchspaß für die ganze Familie, der in keinem Kinderzimmer fehlen darf!

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ali Mitgutsch

mehr