AG

Anne Gesthuysen

Anne Gesthuysen wurde 1969 am unteren Niederrhein geboren. Nach dem Abitur in Xanten studierte sie Journalistik und Romanistik. In den 90er-Jahren arbeitete sie bei Radio France. Als Reporterin hat sie für WDR, ZDF und VOX gearbeitet, schließlich auch als Moderatorin. Ab 2002 moderierte sie das »ARD-Morgenmagazin«. Diese Nachtschichten gab sie nach dem großen Erfolg ihres ersten Romans »Wir sind doch Schwestern« Ende 2014 auf, um sich tagsüber an den Schreibtisch zu setzen und weitere Bücher zu schreiben. 2015 erschien ihr zweiter Roman »Sei mir ein Vater«, 2018 folgte »Mädelsabend«. Sie lebt mit ihrem Mann, Frank Plasberg, ihrem Sohn und dem Goldendoodle Freddy in Köln.
Wir sind doch Schwestern von Anne Gesthuysen

Zuletzt erschienen

Wir sind doch Schwestern

Wir sind doch Schwestern

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 9,95€


Der Bestseller von Anne Gesthuysen im attraktiven Geschenkbuchformat (9,2 x 14,4 cm). Passt in jede Hand- und Hosentasche.

Drei Schwestern, drei Leben, drei Lieben – und das Porträt eines Jahrhunderts: Adele wird 100. Das Geheimnis ihres langen Lebens: »starker Kaffee ohne alles und jeden Tag um elf Uhr einen Schnaps«. Mit ihren Schwestern Katty und Martha lädt sie zum großen Fest. So unterschiedlich die drei sind, haben sie doch vieles gemeinsam: Eigensinn, Humor und Temperament, das in diesen Tagen auch mal mit den alten Damen durchgeht; schließlich lauert hier auf dem Tackenhof am Niederrhein in jedem Winkel die Erinnerung …

»Gesthuysens Roman ist ein großes Glück« Spiegel Online

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anne Gesthuysen

mehr