H

Annett Hering

In ihren ersten 34 Lebensjahren deutete nichts auf die nachfolgenden Entwicklungen hin. Annett Hering wurde rational, pragmatisch und dennoch sehr liebevoll und offen für ihre Umgebung, von ihren Eltern erzogen.
Ihr Weg führte sie nach dem Studium der Betriebswirtschaft in einen Großkonzern, wo sie zehn Jahre als Controller und Callcenterleiter, die Vor- und Nachteile dieser Strukturen (er)lebte.
Ende der 90er Jahre ergab sich der Kontakt und die Ausbildung in Feng Shui, Geomantie und Space Clearing und hat sie seitdem nicht mehr losgelassen. Das Jahr 2002 war dann die Sollbruchstelle in ihrem Geschäftsleben. Der sichere Angestelltenjob keine Option mehr. Annett Hering eröffnete in der Kunsthofpassage in Dresden das Feng Shui Haus. Das Konzept: schöne Geschenkartikel, spirituelle und dennoch bodenständige Sortimente und eine kuschelige Beduinen-Teestube - seit nunmehr 18 Jahren erfolgreich auch mit Geschäften in Pirna und Leipzig.
Mit dem Zuwachs an Wissen und Erfahrung wuchsen die Leidenschaft und das Interesse an ganzheitlichen Themen. Die Magie der Rauhnächte, zu denen sie schon in ihrer Kindheit bei ihren Großeltern Kontakt hatte, faszinierten sie mehr und mehr. Seit 2009 begleitet sie auf ihrem Blog Jahr für Jahr ihre Leser einfühlsam durch die Rauhnächte und hat 2019 ihr erstes Buch dazu veröffentlicht. Annett Hering lebt mit ihrer Familie glücklich am Rande von Dresden auf einem Dreiseitenhof.

Meine Rauhnachts-Gedanken von Annett Hering

Zuletzt erschienen

Meine Rauhnachts-Gedanken
  • Meine Rauhnachts-Gedanken
  • Buch (Taschenbuch)

Die Rauhnächte, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar, sind eine heilige Zeit. Es sind Tage des Innehaltens. Tage um Altes abzuschließen und den Weg für Neues zu bereiten. Seit alters her wird in dieser Zeit, begleitet von uralten Bräuchen und bereinigenden Räucherritualen, Rückschau gehalten und in die Zukunft geschaut.

Die Autorin Annett Hering bringt im bewusst kurz gehaltenen Büchlein überlieferte Traditionen und Rituale der neuen Zeit zusammen. Sie führt einfühlsam durch die Zeit „zwischen den Jahren“ und lässt viel Raum für das Notieren eigener Erkenntnisse.

Außergewöhnlich machen das Buch übrigens nicht nur der reiche Erfahrungsschatz der Autorin und sein hoher Praxisbezug, sondern auch die gelungene Kombination von Wissen, Anregung zur Selbstreflexion und Tagebuchfunktion für persönliche Gedanken, Träume, Erlebnisse und Wünsche.

Hier erhalten Sie einen gut gegliederten und auf das Wesentliche konzentrierten Führer durch diese ganz besondere Zeit des Jahres mit Ritualen, Erklärungen, Empfehlungen und auch Checklisten für den guten Überblick.

Alles von Annett Hering