CH

Carl Hilty

Carl Hilty (1833-1909) war Rechtsanwalt, Professor für Staatsrecht, Chef der Schweizer Militärjustiz und Mitglied des Schweizer Nationalrats. Er schrieb zahlreiche Bücher zu ethischen, religiösen und staatsrechtlichen Fragen.

Lieder für schlaflose Nächte von Carl Hilty

Zuletzt erschienen

Lieder für schlaflose Nächte
  • Lieder für schlaflose Nächte
  • Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch enthält die Texte von 68 protestantischen Kirchenliedern aus dem 17. und 18. Jahrhundert, aufbereitet in Gedichtform, die zum Lesen und Hineinversenken einlädt. Die Auswahl der Lieder stammt von dem Schweizer Philosophen Carl Hilty (1833–1909), der in seinem Werk »Für schlaflose Nächte« nicht nur auf zahllose Bibelstellen, sondern auch auf die hier versammelten Kirchenlieder verweist. Er sah in ihnen »eine besondere Quelle protestantischer Erbauung« und riet dazu, sich »an den mitunter etwas süßlichen Ausdrücken der Brüder, die zum Teil des Reimes
wegen gewählt sind« nicht zu stoßen.

Alles von Carl Hilty