DH

Daniel Hoffmann

Dr. Daniel Hoffmann ist apl. Prof. für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Schriftsteller. 2018 war er Gastprofessor am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung in Luzern. Seit 2019 ist er Mitherausgeber der Zeitschrift Kirche und Israel. Er ist Autor von insgesamt 15 Büchern.

"Sei du mein Geleite" von Daniel Hoffmann

Zuletzt erschienen

"Sei du mein Geleite"

"Sei du mein Geleite"

Buch (Taschenbuch)

ab 29,80€

In seinem neuen Buch stellt sich Daniel Hoffmann die Frage, inwieweit die Gedichte deutsch-jüdischer Autor*innen des 20. Jahrhunderts einen Platz in der vom »Geist der Ebräischen Poesie« (Herder) begründeten Tradition jüdischen Dichtens, das immer auch liturgische Poesie ist, einnehmen. Im ersten Teil seiner Studie umreißt er anhand von sechs klassischen Texten der jüdischen Poesie wie z.B. dem biblischen Schilfmeerlied oder Jehuda Halevis’ »Die Flut« Themen und Motive jüdischen Dichtens. Im zweiten Teil zeigt er an mehr als dreißig ausgewählten Gedichten deutsch-jüdischer Schriftsteller*innen auf, wie sich in deren Gedichten der Geist des Judentums in einer modernen Form lyrisch ausgestaltet. Seine Gedichtauswahl beginnt bei Else Lasker-Schülers »Mein Volk« und umfasst u.a. Gedichte von Paul Celan, Nelly Sachs, Rose Ausländer, Hilde Domin, Erich Fried, aber auch von den Expressionisten Paul Adler, Alfred Ehrenstein, Simon Kronberg, sowie von Martin Buber und Richard Beer-Hofmann.

Alles von Daniel Hoffmann