DA

Dieter Anke

Dieter Anke ist Professor an der Fachhochschule Regensburg im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik und Leiter des Labors für Leistungselektronik.
Er absolvierte sein Studium an der Universität Stuttgart und war anschliessend Wissenschaftlicher Assistent an der TU München, wo er auch promovierte. Er arbeitete u.a. an der Hardware-Entwicklung für den Transrapid (Krauss-Maffei München) mit und war Leiter des EMV-Labors an der Universität der Bundeswehr München, bevor er nach Regensburg wechselte.
Elektromagnetische Verträglichkeit von Dieter Anke

Zuletzt erschienen

Elektromagnetische Verträglichkeit

Elektromagnetische Verträglichkeit

Buch (Taschenbuch)

ab 86,99€

4. 2. 2 Signalschnittstellen, Ubertragungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 335 4. 2. 2. 1 Beidseitig auf Erde bezogene Signaliibertragung . . . . . . . . . . . 335 4. 2. 2. 2 Erdfreie, jedoch beidseitig potentialgebundene Signaliibertragung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 336 4. 2. 2. 3 Potentialgetrennte, jedoch unsymmetrische Signaliibertragung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 337 4. 2. 2. 4 Symmetrische Signaliibertragung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 338 4. 2. 3 Einkopplungen in koaxiale Busse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 339 4. 2. 3. 1 Niederfrequente Einkopplungen in triaxiale Systeme (Beispiel ElHERNET) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 339 4. 2. 3. 2 Einkopplung von Spriingen in triaxiale Systeme (Beispiel ElHERNET) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 343 4. 3. 3. 3 Schirmungsliicken; Liicken im Koax-System . . . . . . . . . . . . . . 345 4. 2. 3. 4 Frequenzspektrum von Schiitzeinkopplungen in Koax-Kabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 346 4. 2. 4 Symmetrische Ubertragung (Feldbusse) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 348 4. 2. 5 Leitungsschirme bei elektrisch langen Anordnungen . . . . . . . . . . . . . . . 351 4. 2. 6 Primare Verkopplung, Koppelfaktor; Entkopplung . . . . . . . . . . . . . . . . 354 4. 2. 7 Optische Busse, Netze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 355 4. 2. 8 Signal-Dampfung, -Verzerrung; Ubertragungsgrenzen . . . . . . . . . . . . . . 356 4. 2. 9 Leiterplatten-Busse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 360 4. 2. 10 Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 363 4. 2. 11 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 364 4. 3 Besonderheiten der EMV in der Energietechnik . . . . . . . . . 365 4. 3. 1 Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 365 4. 3. 2 Storungen im Energieversorgungsnetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 367 4. 3. 2. 1 Dauerstorer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 368 4. 3. 2. 2 Kurzzeitstorungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 376 4. 3. 2. 3 Spektren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 383 4. 3. 3 Netzverhalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 388 4. 3. 4 Entstorung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 391 xm 4. 3. 5 Vorschriften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 395 4. 3. 6 Uteratur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 396 4. 4 Besonderheiten der BMV in der Kfz-Technik . . . . . . . 398 4. 4. 1 Belastung der elektronischen Komponenten durch Schwankungen, Uberspannungen und Kurzzeitunterbrechungen der Spannungsversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 399 4. 4. 2 Fem-Entstorung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alles von Dieter Anke