DM

Dieter Müller

DIETER MÜLLER, 1948 in Auggen, einem kleinen Weinort in Baden, geboren, wächst - als zweitältestes von sieben Kindern - sozusagen mit Topf und Herd auf. Seine Eltern bewirtschaften den Gasthof "Lug ins Land". Seine Kochausbildung schließt er 1971 als bester von 200 Prüflingen ab und während der anschließenden Wanderjahre lernt er unter Altmeister Ernesto Schlegel in Bern die klassische französische Küche kennen. Ab 1973 kocht er zusammen mit seinem Bruder Jörg in den Schweizer Stuben in Wertheim - bereits ein Jahr später wird ihre Arbeit mit dem ersten Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. 1977 folgt Stern Nummer zwei. Von 1981 bis 1990 ist Dieter Müller alleiniger Küchenchef und wird zweimal Koch des Jahres. Der Gault Millau zählt ihn zu den 16 besten Köchen der Welt und zeichnet ihn als ersten Deutschen mit 19,5 Punkten aus. Nach einer erneuten Wanderschaft beginnt Dieter Müller 1992 als Patron des Restaurants im Schlosshotel Lerbach - die Fortführung einer einzigartigen Erfolgsgeschichte: 1993 der erste Stern des Guide Michelin, 1994 der zweite Stern, 1997 - zusammen mit weltweit 32 weiteren Köchen - der dritte Stern, der Gipfel der Kochkunst. 1998 wird Dieter Müller von "Der Feinschmecker" als Koch des Jahres ausgezeichnet, 2002 erhält er erstmals in allen Gastroführern die Höchstnote. 2005 wird sein Restaurant vom englischen Magazin "restaurant" als bestes Restaurant Deutschlands unter den Top-50-Restaurants der Welt ausgezeichnet - keine anderes deutsches Restaurant schaffte es bisher in die Top 50. Der Gault Millau 2006 verleiht Dieter Müller die Höchstnote von 19,5 Punkten.
Halbzeit von Dieter Müller

Jetzt vorbestellen

Halbzeit

Halbzeit

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 18,99€


Medizin für die Mitte des Lebens.

Bis zum Alter von vierzig sind wir voller Vitalität: Der Körper verzeiht uns fast alles. In der Lebensmitte kommt es dann darauf an: Wie lange wir leben und wie gesund wir bleiben, können wir selbst beeinflussen. Zwischen vierzig und sechzig nimmt die Vitalität um bis zu zwei Drittel ab, jeder Zweite wird chronisch krank und erhält Medikamente. Doch das ist kein Automatismus: Der Gründer und Leiter der Villa Vita, der Tagesklinik für ganzheitliche Medizin in Köln, erklärt in diesem Buch, warum es sich lohnt, umzudenken. Krankheitsbekämpfende Medizin, wie sie heute vor allem praktiziert wird, ist enorm wichtig – aber klüger ist es, eine Stufe früher anzusetzen. Dieter Müller zeigt, welche Erfolge sich durch Salutogenese erzielen lassen. Die Wissenschaft von der Entstehung und Erhaltung der Gesundheit setzt darauf, die Vitalkräfte zu stärken und Krankheiten zu verhindern. Sein Konzept basiert auf evidenzbasierter Schulmedizin, jahrtausendealter wissenschaftlicher Erfahrungen (etwa von Hippokrates) und Erkenntnissen der Psychologie – es nimmt den ganzen Menschen in den Blick: Körper, Seele und Geist. Dieses Buch enthält ganz konkrete Werkzeuge, die jeder im Alltag nutzen kann: um die eigene Vitalität zu erhalten oder aufzubauen, um das Gewicht zu optimieren, um sich vor Krebs und Herzkreislaufkrankheiten zu schützen. Ein praktischer Ratgeber mit vielen Tipps für ein langes und gesundes Leben.

Alles von Dieter Müller

mehr