DB

Doris Benz

Doris Benz machte eine Ausbildung zur Dolmetscherin. Sie hielt sich in London, Genf und Los Angeles auf. Weiterhin absolvierte sie eine Ausbildung zur Fotografin. Bei den Generationenverträge 1993 und 1995 beim Natur-Kindergipfel war sie eine der Mitunterzeichnerinnen. Sie erhielt den Publikumspreis des österreichischen Buchhandels. In 2. Ehe verheiratet mit 3 Kindern lebt sie im Schwarzwald. Ihre Märchenromane "MorgenLand" und "LebensWasser" wurden inspiriert von Kindern, mit denen sie laufend als Ökopädagogin arbeitet. Für die Umgestaltung eines Betonhofes einer Schule in ein Trockenbiotop erhielt sie den Umweltpreis. Ihre Arbeit über Kultstätten ihrer Region führte Doris Benz gemeinsam mit ihrem Sohn, Ben Schreger, aus. Dafür besuchten sie im Laufe einiger Jahre alle geheimnisumwitterten Steine, Andachtsstätten und Naturdenkmäler und stellten 1997 ein umfassendes Werk über die Kultstätten der Region vor.

Zuletzt erschienen

Kelten, Kulte, Anderswelten

Kelten, Kulte, Anderswelten

In allen Kulturen der Welt schufen sich die alten Völker ihre Heiligtümer, darunter berühmte wie die Pyramiden von Giseh, die Aztekenstadt Teotihuacán oder Stonehenge in England.

Doch gibt es auch die weniger bekannten Stätten, die sich gerade durch diesen Umstand ihre Ursprünglichkeit bewahren konnten; zu finden sind sie oftmals in unserer nächsten Nähe, verborgen und vergessen. Dieses Buch liefert einen Schlüssel zum Verständnis von Tradition und Brauchtum, die über die Kelten bis in die Urzeit zurückreichen. Die keltische Jenseitsvorstellung, die sogenannte ‚Anderswelt‘, hat sich in vielerlei Kulten um Menhire, Schalensteine, Berge, Quellen, Bäume und auch in alten Kirchen über Tausende von Jahren bis heute erhalten.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,99 €

(1)

Alles von Doris Benz

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Lieferbarkeit (1)
Einbände