HW

H. G. Wells

Der britische Schriftsteller Herbert George Wells zählt nicht nur zu den bedeutendsten Autoren seines Landes, er gilt auch als einer der bedeutendsten Väter der modernen Science Fiction.
H. G. Wells kam am 21. September 1866 zur Welt und arbeitete nach Schulbesuch und Studium - unter anderem studierte er Biologie bei Julian Huxley - zunächst als Lehrer. 1895 erschien der erste seiner heute weltberühmten Klassiker, The Time Machine. Romane wie The War of the Worlds, The Island of Dr. Moreau festigten seinen Ruf als Autor phantastischer Romane, die Wells nicht selten nutzte, um seine sozialistischen Überzeugungen zu vertreten.
Neben seinen Science-Fiction-Romanen verfasste Wells realistische und historische Romane und Sachbücher. Die Zukunft der Menschheit faszinierte Wells, und während er in The Time Machine noch ein düsteres Bild des Schicksals der englischen Klassengesellschaft zeichnete, entwarf er etwa in A Modern Utopia einen denkbaren zukünftigen Idealstaat. H. G. Wells war vier Mal für den Literaturnobelpreis nominiert. Er starb am 13. August 1946 und gehört heute zu den meistgelesenen Schriftstellern des zwanzigsten Jahrhunderts..
Joachim Körber, geboren 1958 in Karlsruhe, ist seit 1980 als Autor und Übersetzer tätig. 1984 gründete er den Verlag Edition Phantasia. Er gilt als großer Kenner der phantastischen Literatur und gab zahlreiche einschlägige Anthologien heraus.

Jetzt vorbestellen

Eine Geschichte aus der Steinzeit
Vorbesteller Neu

Eine Geschichte aus der Steinzeit

In prähistorischen Zeiten: Der Höhlenmensch Ugh-Lomi verliebt sich in seine Stammesgefährtin Eudena. Als er im Streit Uya tötet, den Anführer des Stammes, wird er verbannt und muss fliehen, In seinem Exil wird er der Erste seiner Art, der ein Pferd zähmt und reitet und aus Holz und Stein eine Axt als Werkzeug bastelt. Sein Werkzeug hilft ihm in der Wildnis zu überleben und gegen Höhlenbären und andere Tiere zu bestehen. Bis er schlussendlich zu seinem Stamm zurückkehrt und die Rolle des Anführers für sich beansprucht ...
H. G. Wells „Geschichte aus der Steinzeit“ ist ein Frühwerk des Autors, das erstmals 1897 in drei Teilen in der Zeitschrift The Idler veröffentlicht wurde. Deutsch erschien das Buch erstmals 1919 unter dem Titel Ugh-Lomi und wurde seither nie wieder nachgedruckt.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

65,00 €

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von H. G. Wells

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit