KM

Karl May

Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb 1912 in Radebeul.

Zuletzt erschienen

Die bahnbrechenden Romane der deutschen Literatur

Die bahnbrechenden Romane der deutschen Literatur

In 'Die bahnbrechenden Romane der deutschen Literatur' eröffnet sich dem Leser ein reichhaltiges Panorama der deutschen Literaturgeschichte. Diese Sammlung präsentiert eine ausgelesene Zusammenstellung von Werken, die von der Romantik über den Realismus und Naturalismus bis hin zur modernen klassischen und zeitgenössischen Literatur reicht. Mit Beiträgen von literarischen Größen wie Johann Wolfgang Goethe, Franz Kafka und Heinrich Mann bis hin zu den subtilen Stimmen von Elisabeth Langgässer und Lou Andreas-Salomé, bietet die Anthologie eine beeindruckende Vielfalt an literarischen Stilen und Themen, die zentrale gesellschaftliche, philosophische und existenzielle Fragen der deutschsprachigen Welt aufgreifen. Die Autoren dieser Sammlung sind nicht nur Zeugen ihrer Zeit, sondern auch Vorreiter und Innovatoren, die maßgeblich die literarische Kultur und das intellektuelle Klima im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus geprägt haben. Ihre Werke spiegeln die vielschichtigen sozialen, politischen und individuellen Erfahrungen ihrer Epochen wider und tragen bis heute zur kulturellen und literarischen Identität bei. Von den bahnbrechenden Erzähltechniken Kafkas und Musils über die sozialkritischen Schilderungen eines Heinrich Mann bis zu den tiefgründigen lyrischen Ausdrucksformen Rilkes, verkörpert jede Stimme ein eigenes Universum, welches das facettenreiche Spektrum menschlicher Erfahrungen und Emotionen auslotet. 'Die bahnbrechenden Romane der deutschen Literatur' ist somit ein unverzichtbares Kompendium für jeden Literaturliebhaber, der die Fülle und Komplexität der deutschen Erzählkunst in ihrer historischen Entwicklung erfassen möchte. Es lädt dazu ein, sich auf eine fesselnde Reise durch Welten der Imagination und des menschlichen Geistes zu begeben, die gleichsam zum Nachdenken anregt und tiefgreifende Einblicke in die Seele der deutschsprachigen Kultur bietet. Diese Sammlung ist ein kulturelles Erbe, das es zu entdecken, zu studieren und zu schätzen gilt.
Mehr erfahren

eBook (ePUB)

1,97 €

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Filtern und Sortieren

Die Filter-Kombination führt zu keinem Ergebnis

Bitte versuchen Sie es mit einer neuen Filter-Kombination.