KR

Kristen Radtke

Kristen Radtke ist ein aufsteigender Stern in der amerikanischen Graphic-Novel-Szene. Ihre Arbeiten haben verschiedene Preise erhalten und wurden unter anderem in The New York Times, Harper's, The Guardian, Marie Claire, The Atlantic, Vogue und Vanity Fair veröffentlicht. Seek you ist ihr zweites Buch..
Kristen Radtke ist ein aufsteigender Stern in der amerikanischen Graphic-Novel-Szene. Ihre Arbeiten haben verschiedene Preise erhalten und wurden unter anderem in The New York Times, Harper's, The Guardian, Marie Claire, The Atlantic, Vogue und Vanity Fair veröffentlicht. Seek you ist ihr zweites Buch..
Boris Kenov, 1993 in Basel geboren, ist Übersetzer aus dem Französischen, Englischen und Bulgarischen ins Deutsche, wobei er sich insbesondere für das Zusammenspiel von Wort und Bild interessiert. Nach einem gestalterischen Vorkurs an der Kunstakademie Sofia studierte er mehrsprachige Kommunikation und Übersetzen in Canterbury und Genf. 2023 war er Stipendiat des Goldschmidt-Programms für Literaturübersetzer*innen. Boris lebt in Genf.

Zuletzt erschienen

Seek you

Seek you

Allein in seinem Zimmer verschickt ein Mann mit einem Amateurradio Botschaften in die ganze Welt. CQ, Seek you, »Ich suche dich«. Einsamkeit ist eine stille Krankheit, die sich leise von grossen Metropolen bis hin zu kleinen Dörfchen in unseren Leben ausbreitet und von der niemand spricht.

Die amerikanische Illustratorin Kristen Radtke untersucht in dieser einzigartigen Graphic Novel die westliche Einsamkeit. Sie streift durch unsere öffentlichen und privaten Leben und versucht zu verstehen, was uns dazu bringt, uns anderen nahe zu fühlen, und was uns von ihnen entfernt. Sie greift dabei Fragen nach der Gesellschaft, nach dem Geschlecht, nach Gewalt, nach Technologie, Kunst und Wissenschaft auf und befragt ihre Umgebung direkt dazu. Die Autorin begibt sich auf eine Reise in die Geschichte der Einsamkeit und den Beziehungen zu anderen. Dabei teilt sie uns Gefühle mit, die wir alle manchmal haben, es aber nicht wagen, darüber zu sprechen.

Von der Erfindung der Lachkonserven in Sitcoms über Instagram und einzelgängerische Cowboys bis hin zu den brutalen Experimenten Harry Harlows an Affen untersucht Kristen Radtke unser Bedürfnis danach, mit anderen in Verbindung zu treten, und die Risiken, die die Abwesenheit von emotionalen Bindungen beinhaltet

Mit seinen starken, gefühlvollen Illustrationen und seinen empathischen Texten wirft dieses Buch ein rohes Licht auf die menschliche Verletzlichkeit und auf die zerbrechlichen Banden, die uns verbinden.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

29,90 €

Alles von Kristen Radtke

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände (1)