LH

Lian Hearn

Lian Hearn wurde 1942 geboren und wuchs in Nigeria und Großbritannien auf. Sie studierte moderne Sprachen und arbeitete anschließend als Filmkritikerin und Redakteurin. Sie ist die Autorin zahlreicher Kinder- und Jugendbücher, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Ein lebenslanges Interesse an Japan und seiner Kultur führte dazu, dass sie Japanisch lernte und das Land unzählige Male bereiste. Lian Hearn lebt heute in Goolwa, Australien..
Henning Ahrens lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Frankfurt am Main. Er veröffentlichte diverse Lyrikbände sowie die Romane »Lauf Jäger lauf«, »Langsamer Walzer«, »Tiertage« und »Glantz und Gloria«. Für S. Fischer übersetzte er Romane von Richard Powers, Kevin Powers, Khaled Hosseini. Zuletzt erschien sein Roman »Mitgift«.
Die Kinder der Otori 1 – Waisenkrieger von Lian Hearn

Zuletzt erschienen

Die Kinder der Otori 1 – Waisenkrieger

Die Kinder der Otori 1 – Waisenkrieger

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 12,99€

»Der Clan der Otori« lebt weiter!

Die neue große Fantasysaga von Bestsellerautorin Lian Hearn

Der Clan der Otori ist nach der verlorenen Schlacht in alle Winde zerstreut, tausende Clan-Mitglieder sind gefallen. Und wie viele Waisen der Otori wächst auch Kasho im Verborgenen auf.

Im Tempel von Tereyama wird er zu Gewaltlosigkeit und Demut erzogen. Doch als seine magische Fähigkeit erwacht, erwacht auch das Interesse an Kasho. Er kann Tote zum Leben erwecken, und wer hat nicht einen Sohn, einen Vater oder einen Freund, den er aus dem Reich der Toten zurückrufen möchte? Die Männer des Widerstands, die Kämpfer in den Bergdörfern, sogar der brutale neue Herrscher Saga Hideki – sie alle versuchen, Kasho auf ihre Seite zu ziehen.

Doch am lautesten erklingt die Stimme der Toten. Es sind die Mädchen und jungen Frauen, die zur Heirat gezwungen, als Geiseln gehalten und achtlos im Zuge politischer Intrigen ermordet wurden. Nur Kasho hört ihr Pfeifen und Trommeln aus dem Totenreich und verliebt sich in die wütendste von ihnen.

Fesselnd und von unglaublicher sprachlicher Schönheit lässt Lian Hearn eine betörende, mittelalterlich grausame Welt auferstehen. Ein großes Leseglück, nicht nur für Japan-Fans, nicht nur für Fantasy-Leser, sondern für jeden.

(Band 1 von 2)

Die ganze Otori-Reihe auf einen Blick:

»Das Schwert in der Stille«

»Der Pfad im Schnee«

»Der Glanz des Mondes«

»Der Ruf des Reihers«

Und die Vorgeschichte: »Die Weite des Himmels«

»Die Kinder der Otori – Waisenkrieger« (Band 1 von 2) kann als Fortsetzung von »Der Clan der Otori«, aber auch völlig unabhängig gelesen werden.

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Lian Hearn

mehr