RT

Ronny Tekal


Ronny Tekal ist ein österreichischer Arzt, Kabarettist, Medizinjournalist, Radiomacher, Buchautor und Mitbegründer des Medizinkabaretts Peter & Tekal. Seit 2008 erscheint wöchentlich seine Satire-Kolumne NebenWirkungen in der "ÄrzteWoche" (Springer-Verlag).


Tim Jost ist Comiczeichner und Graphik-Designer. Er gewann mit 17 Jahren einen österreichweiten Comicwettbewerb und ist vielen bekannt durch seine Arbeiten für Seminarkabarettist Bernhard Ludwig sowie seinen Comicstrip "Das Leben vom Franz", welcher auf ORF.at eine treue Leserschaft fand. 

Anleitung zum Diätwahnsinn von Ronny Tekal

Zuletzt erschienen

Anleitung zum Diätwahnsinn

Anleitung zum Diätwahnsinn

Buch (Taschenbuch)

ab 13,99€


Die Diät ist der beste Weg zum Dickwerden. Diese leidvolle Erfahrung haben schon abertausende abnehmwillige Menschen gemacht, die dem Irrtum der Selbstkasteiung aufgesessen sind. Dick zu werden ist hierzulande tatsächlich keine Kunst. Wenn man allerdings mit Abmagerungskuren immer dicker werden will, braucht es die Hilfe von Experten!

Tatsächlich existiert eine Unzahl an Maßnahmen zur Gewichtsreduktion. Fast im Monatsabstand findet ein Ernährungsguru einen neuen Stein der Weisen, benennen eine Diät nach sich - und stellen in diesem Zuge klar, dass es sich um gar keine Diät handelt, da Diäten ja ungesund sind. Ausbaden müssen dies die Endverbraucher, die nach missglückter Crash-Kur danach mehr Kilos auf die Waage bringen als zuvor und noch dazu ein schlechtes Gewissen haben. Apropos Waage: Die Übergewichtigen gehören zu den bestgewogenen Menschen überhaupt. Führt also alleine die Messung zum Aufbau der

unliebsamen Fettpölsterchen?

Dieses Buch zu den gängigsten Diätneurosen soll dem Thema den unnötigen Ernst nehmen und zur Entspannung aufrufen.

KURZBESCHREIBUNG UND AUFBAU

Zuerst geht es um die Analyse: Was waren denn so die großen Ernährungs-Trends der vergangenen Jahrzehnte? Die Schönheits-Ideale und gesundheitlichen „Must-Haves“? Welche Diäten haben unverblümt die Magersucht propagiert, welche Kuren durch die Blume der Gesundheit zum Abspecken aufgerufen? Und ist die Lebensmaxime des gesunden Lebens automatisch gesund oder führt sie mitunter zur Orthorexia nervosa, quasi der krankhaften Gesundheit. 

Es geht aber auch die persönliche Biografie des Scheiterns: An welchen der zahlreichen Trends hat man ebenso zahlreich versagt? Wie oft war das Traumgewicht zum Greifen nah, bevor der Jo-Jo-Effekt den Traum vom Gewicht wieder platzen ließ?

Tatsächlich ist die mühsam und unter Entbehrungen abgerungene Bikinifigur durch die Einflüsse der allzu köstlichen

südländischen Küche rasch wieder geschwunden und auch der männliche Sixpack hat sich durch den Genuss gerstenhaltiger Sixpacks zu einem Onepack reduziert. Fraglich auch die guten Tipps zum gesunden Leben. Die Empfehlung: „Gönnen Sie sich mal eine herzhafte Basensuppe“ geht oft an der Zielgruppe vorbei. Neben der Absurdität diverser Diäten sollen auch Alternativen gezeigt werden, wie man der Jo-Jo-Falle entkommt. Und auf welche Weise das Leben wieder etwas chilliger werden kann, ohne ständigen ängstlichen Blick auf den Zeiger der Waage,

 

Alles von Ronny Tekal