TB

Thomas Busse

Prof. Thomas Busse ist geschäftsführender Direktor des ZGWR (Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht) an der Frankfurt Universität of Applied Sciences (FRA UAS) und leitet dort den Masterstudiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement. Er ist zudem Senior Consultant einer Unternehmensberatung, aktuell in viele OP-Reorganisationsprojekte in Kliniken involviert und lehrt das Thema OP-Management als Gastdozent an der FHS St. Gallen sowie der Donau-Universität in Krems. Auch ist er als stellv. Sprecher im Arbeitskreis OP-Effizienz engagiert und Initiator des OP-Barometers Pflege.
Die Lehre Bruno Grönings von Thomas Busse

Zuletzt erschienen

Die Lehre Bruno Grönings

Die Lehre Bruno Grönings

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 21,90€

„Ich lehre unsere Mitmenschen all das, was jeden Menschen durch die Lehre Christi, die wir Menschen selbst in die Tat umzusetzen haben, zu Gott führt.“

Bruno Gröning (1906-1959) rückte 1949 in Deutschland schlagartig ins Rampenlicht. Die Presse schrieb in sensationeller Aufmachung über den sogenannten „Wunderheiler“, da viele Menschen durch seine Worte, bei gleichzeitiger Aufnahme der göttlichen Kraft, nachweislich von zum Teil unheilbaren Krankheiten gesund wurden. Dies war jedoch nur ein Teilaspekt seines Wirkens. Gröning, den man auch als „Prophet der Neuzeit“ be­zeichnen könnte, rief in seinen Vorträgen in erster Linie eindringlich zur Umkehr zu Gott auf. Dies war seine wahre Mission!
Thomas Busse, der jeden Personenkult um Gröning ablehnt, beschäftigt sich be­reits seit 1985 mit diesem außergewöhnlichen Mann. Er hat mehrere Bücher über ihn geschrieben und Grönings turbulentes Leben in einem aufwendig produzierten, dreiteiligen Dokumentarfilm „Das Phänomen Gröning“ sachlich und wahrheitsgetreu nachgezeichnet.
Die Lehre Bruno Grönings spiegelt sich in seinen frei gehaltenen Vorträgen wider und umfasst viele wichtige Themenbereiche. Der Herausgeber ordnete diese große Vielfalt an Themen verschiedenen Rubriken zu, um einen übersichtlichen Einblick in Grönings Lehre zu ermöglichen. Es ist eine umfangreiche Sammlung von Zitaten, die ein beeindruckendes Wissen um die Gesetzmäßigkeiten des Lebens offenbaren. Bruno Gröning sagte: „Mir ist es völlig egal wie der Mensch zu Gott findet – Hauptsache er findet zu Gott!“ Er selbst be­kannte sich jedoch eindeutig zum Christusweg der allumfassenden Liebe. Jesus Christus stellte er als das größte Vorbild heraus. Dieser Kern seiner Vorträge wird in der heutigen Zeit leider oftmals verschwiegen, um seine Botschaft für Nicht-Christen annehmbarer zu machen. In diesem Buch findet der Leser eine wahrheitsgetreue, unzensierte Ausgabe der Lehre Bruno Grönings!

Alles von Thomas Busse