VH

Volker Hagemann

Volker Hagemann, Jahrgang 1962, kennt die baltischen Staaten seit den ersten Monaten nach ihren Unabhängigkeitserklärungen. 1991 bis 1993 verfasste er während eines anderthalbjährigen Aufenthalts in Rīga und Tartu die ersten umfangreichen Reiseführer zu Lettland und Estland, die auf dem deutschen Buchmarkt verlegt wurden. Verschiedene Medienproduktionen, Freundschaften und Urlaube führten ihn in den folgenden Jahren immer wieder in die drei kleinen Staaten an der Ostsee. Volker Hagemann studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart. Ein Zweitstudium an der City University Seattle schloss er mit einem Master of Business Administration ab. Er arbeitet unter anderem als freier Autor in Berlin.

Reiseführer Riga, Tallinn, Vilnius von Volker Hagemann

Zuletzt erschienen

Reiseführer Riga, Tallinn, Vilnius

Reiseführer Riga, Tallinn, Vilnius

Buch (Kunststoff-Einband)

ab 16,99€

Der Reiseführer "Riga, Tallinn, Vilnius" beschreibt auf 456 Seiten ausführlich die baltischen Hauptstädte und die gängigen Ziele klassischer Baltikumrundreisen - so unter anderem Tartu, den Gauja Nationalpark, Kaunas, die Kurische Nehrung sowie die Ostseeküste und alle Nationalparks. Darüber hinaus bietet das Buch umfangreiche Informationen zu Geschichte, Kultur und Politik.

Die geschichtsträchtigen Städte des Baltikums präsentieren sich mit gut erhaltender Architektur, teils sehr guten Restaurants und Cafés mit Sommerterrassen sowie viel Kultur. Ganz anders zeigen sich Estland, Lettland und Litauen jenseits der Stadtzentren, wo an vielen Orten vom Tourismus noch wenig erreichte Ostseestrände, Binnenseen, Wälder und sanft hügelige Landschaften locken. Die auf kleinem Raum erstaunlich abwechslungsreichen Länder haben sich zurecht zu einem beliebten Urlaubsziel für Städtereisen, Kultur- und Rundreisen entwickelt.
Estlands Hauptstadt Tallinn fasziniert mit seiner mittelalterlichen Altstadt, auch das Szeneviertel Kalamaja ist inzwischen europaweit bekannt. Das lettische Riga versteht sich mit einer knappen Million Einwohner als eigentliche Metropole des Baltikums, architektonisch sehenswert sind die vielen Jugendstilhäuser. Vilnius ist für seine zahlreichen Barockkirchen bekannt, und das Ausros-Tor mit dem Bildnis der Barmherzigen Muttergottes ist Ziel von Pilgern aus ganz Europa. Jenseits der Hauptstädte findet man im Baltikum pittoreske Dörfer und Gutshöfe, viel Natur, die Strände der Ostseeküste, naturbelassene Seen- und Flusslandschaften und artenreiche Wälder.
Neben den gängigen Reisetipps zu Übernachtungen, Restaurants und Kultur sowie nützlichen Karten bietet dieser Reiseführer praktische Hinweise für Kultur und Shopping, das Reisen mit Kindern, Strand- und Wanderurlaub sowie für Reisen mit dem Wohnmobil. Er enthält sehr viele Informationen, die für Städtereisen, Studienreisen oder auch für das Entdecken der vielfältigen baltischen Natur hilfreich sind, und die zum guten Gelingen eines Urlaubs in den baltischen Staaten beitragen.

>>> Weitere Reiseführer zu Osteuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.

Alles von Volker Hagemann