WE

Wolfgang Ecker

Hon(FH)Prof. Dr. Wolfgang Ecker hat aktiv an der Gestaltung der neuen EU-Verord-nungen im EU-Rat mitgewirkt. Er vermittelt das dafür erforderliche Know-how aus erster Hand. Als langjähriger Abteilungsleiter im Österr. Gesundheitsministerium war er auch Mitarbeiter in den wichtigen Gremien der EU für Medizinprodukte und IVDs. Er hält Vorlesungen an FHs für Medizintechnik und Biomedical Engineering und Vorträge für Gesundheits- und Medizintechnikcluster sowie für Akteure in Wirtschaft und Gesundheitswesen.

Medizinprodukte und IVD von Wolfgang Ecker

Zuletzt erschienen

Medizinprodukte und IVD

Medizinprodukte und IVD

Buch (Taschenbuch)

ab 34,99€

Sie bekommen mit diesem Buch ein echtes Komplett-Seminar für den Bereich Medizinprodukte und IVD in der EU jederzeit griffbereit in die Hand. Das Buch gibt Ihnen gleich einen raschen, verlässlichen Überblick über diese neue EU-Materie. Sie ersparen sich damit unzählige Seminare, ob in Präsenz oder, oft nicht minder anstrengend, online.
Alle wichtigen Aspekte werden gründlich aufbereitet. Sie können daher bei Bedarf auch gleich bei jedem Teilseminar = Kapitel in die Tiefe gehen. Und wenn es ums letzte Detail geht, helfen Ihnen noch die vielen zielführenden Verweise auf die neuen interpretativen Dokumente der EU und die Normen.
Die EU-Verordnungen zu Medizinprodukten und IVD schaffen neue Spielregeln für die Medizintechnik und Labordiagnostik in Europa. Prägnantes regulatorisches Know-how ist jetzt gefragt, um Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika, von Pflaster, Kontaktlinse, Medizinprodukte-App, Schwangerschaftstest, bis zu Kernspintomograph, Krebstest, Gendiagnostik, HIV-oder COVID-Test, Hüftimplantat, Herzkatheter, künstlichen Bandscheiben, Stents und Schrittmacher auf dem europäischen Markt zu halten oder dort neu zu platzieren. Gründliche regulatorische Aus- und Weiterbildung von MitarbeiterInnen in den Betrieben und in Gesundheitseinrichtungen ist das Gebot der Stunde. Dies gilt auch für den biomedizinischen und medizintechnischen Nachwuchs an FHs und Universitäten, bei Start-ups und Spin-offs, die dieses Know-how von der ersten Produktidee über die weiteren Stadien der Produktentwicklung bis zum Marktzugang und darüber hinaus nutzen müssen.
308 Seiten, 49 farbige Abb., 33 Tabellen

Alles von Wolfgang Ecker