Buchhändler im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Violetta Hofmann Violetta Hofmann Buchhandlung: Thalia Dresden - Schillerplatz
0 Rezensionen 99+ Follower
Meine letzte Rezension Vincent und das Großartigste Hotel der Welt von Lisa Nicol
Der elfjährige Vincent hätte sich nie träumen lassen, dass er eines Tages einen Job im Großartigsten Hotel der Welt angeboten bekommt - einem Hotel, welches nicht nur einfach gigantische Ausmaße besitzt, sondern jeden seiner Gäste auch mit ganz besonderen Attraktionen willkommen heißt. Ein Taschenhund für jeden Gast (und Mitarbeiter) und gigantische Schokoladenbrunnen sind da nur zwei Beispiele. Hier gibt es nicht einfach „nur“ Zimmer, nein! Jeder Raum hat etwas Besonderes zu bieten. Da gibt es zum Beispiel das Essbare Zimmer, das Weißt-du-noch-Zimmer, das Antischwerkraftzimmer, das Glühwürmchenzimmer, das Zimmer-des-Unerwarteten und viele, viele mehr. Vincent wird direkt in den sehr familiären Mitarbeiterkreis des Hotels aufgenommen und findet in Florence, der Hotelchefin, schnell eine gleichaltrige Freundin. Jeder Tag bringt neue Überraschungen. Doch nicht alle neuen Eindrücke und Entdeckungen sind ungefährlich. Das erfährt Vincent spätestens im Spiegel-der-Zukunft-Zimmer... „Vincent und das Großartigste Hotel der Welt“ liest sich wie eine Mischung aus „Winterhaus“, „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde“. Nicht nur die Gäste des Hotels, auch man selbst als Leser fühlt sich hier direkt willkommen. Ein liebenswerter Einfall folgt dem nächsten. LeserInnen ab 10 Jahren können hier direkt abtauchen und dieses Feuerwerk an fantastischen Ideen genießen. Ich wünsche eine angenehmen Aufenthalt im Großartigsten Hotel der Welt.
ab 14,95 €
Vincent und das Großartigste Hotel der Welt
5/5
5/5

Vincent und das Großartigste Hotel der Welt

Der elfjährige Vincent hätte sich nie träumen lassen, dass er eines Tages einen Job im Großartigsten Hotel der Welt angeboten bekommt - einem Hotel, welches nicht nur einfach gigantische Ausmaße besitzt, sondern jeden seiner Gäste auch mit ganz besonderen Attraktionen willkommen heißt. Ein Taschenhund für jeden Gast (und Mitarbeiter) und gigantische Schokoladenbrunnen sind da nur zwei Beispiele. Hier gibt es nicht einfach „nur“ Zimmer, nein! Jeder Raum hat etwas Besonderes zu bieten. Da gibt es zum Beispiel das Essbare Zimmer, das Weißt-du-noch-Zimmer, das Antischwerkraftzimmer, das Glühwürmchenzimmer, das Zimmer-des-Unerwarteten und viele, viele mehr. Vincent wird direkt in den sehr familiären Mitarbeiterkreis des Hotels aufgenommen und findet in Florence, der Hotelchefin, schnell eine gleichaltrige Freundin. Jeder Tag bringt neue Überraschungen. Doch nicht alle neuen Eindrücke und Entdeckungen sind ungefährlich. Das erfährt Vincent spätestens im Spiegel-der-Zukunft-Zimmer... „Vincent und das Großartigste Hotel der Welt“ liest sich wie eine Mischung aus „Winterhaus“, „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde“. Nicht nur die Gäste des Hotels, auch man selbst als Leser fühlt sich hier direkt willkommen. Ein liebenswerter Einfall folgt dem nächsten. LeserInnen ab 10 Jahren können hier direkt abtauchen und dieses Feuerwerk an fantastischen Ideen genießen. Ich wünsche eine angenehmen Aufenthalt im Großartigsten Hotel der Welt.

Violetta Hofmann
  • Violetta Hofmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vincent und das Großartigste Hotel der Welt von Lisa Nicol
  • Vincent und das Großartigste Hotel der Welt
  • Lisa Nicol
  • ab 14,95 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend